Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.
Duftnote
Bewertung
3 Kundenstimmen
mehr von

Der Duft

Délices de Cartier ist ein glamouröser und extravaganter Damenduft, der vor allem durch die Kombination aus süßen Früchten und zart blumigen Aromen bezaubert. Diese Cartier-Kollektion umfasst insgesamt 3 Damendüfte. Das intensive Eau de Parfum Spray Délices de Cartier, das gleichnamige, aber leichtere Eau de Toilette Spray, sowie die fruchtig verspielte Duftvariante Délices de Cartier Eau Fruitée. Alle drei Düfte wurden von Parfumeurin Christine Nagel kreiert, wurden jedoch zu unterschiedlichen Zeitpunkten lanciert. Das Eau de Toilette Spray Délices de Cartier stammt aus dem Jahr 2006, die fruchtige Duftvariante Eau Fruitée aus dem Jahr 2007 und im Jahr 2008 folgte dann das intensive und verführerische Eau de Parfum Spray der Kollektion. Sowohl das Parfum, als auch das Eau de Toilette verfügen über dieselben Duftbausteine, die von der Parfumeurin jedoch unterschiedlich intensiv eingesetzt wurden. Die Kopfnote besteht aus einem Akkord aus rotem Pfeffer, Kirsche und Bergamotte. In der Herznote wurde mit blumigen Aromen aus Veilchen, Freesien und Jasmin gearbeitet. Während die Basisnote aus Sandelholz, Tonkabohnen und Ambra für einen leicht würzigen warmen Charakter sorgt. Besonders markant kommen im Duft die Aromen aus Krische und Tonkabohnen hervor, die in Kombination zu einem verführerisch cremigen Dufterlebnis werden. Beim Eau de Parfum Spray von Délices de Cartier wurden die würzigen Duftelemente der Basisnote besonders hervorgehoben, sodass hier ein leicht orientalisch anmutender Duftcharakter entstand. Délices de Cartier ist ein besonders eleganter und extravaganter Damenduft, dessen attraktive Duftzusammensetzung einen Hauch von Glamour versprüht.

Der Parfumeur

Sowohl das Eau de Toilette, als auch das Eau de Parfum von Délices de Cartier wurden von der französischen Parfumeurin Christine Nagel kreiert. Das leichte Eau de Toilette stammt aus dem Jahr 2006, das intensiv fruchtige Eau de Parfum entstand im Jahr 2008. Für Cartier entwickelte die Parfumeurin außerdem die beiden Unisex-Düfte Eau de Cartier und Eau de Cartier Concentrée. Christine Nagel wurde von ihrem Mentor und Kollegen Michel Almairac ausgebildet, und war vor ihrer Tätigkeit als Parfumeurin als Chemikerin beschäftigt. Sie arbeitete für die Parfumproduzenten Quest International, Givaudan und Fragrances Ressources und ist derzeit bei Mane beschäftigt. Im Laufe ihrer Karriere kreierte sie eine Vielzahl verschiedener Damen- und Herrendüfte für unterschiedliche Labels. Neben Kreationen für Karl Lagerfeld, Chopard, Dior und Jo Malone kreierte sie bekannte Düfte wie Dolce & Gabbana The One, Lancome Hypnose Senses und Versace Women. Im Jahr 2007 wurde sie als Parfumeurin mit dem Cosmetic Valley International Fragrance Prize ausgezeichnet.

Der Flakon

Die Flakons der drei Düfte von Délices de Cartier wurden alle in einem sehr ähnlichen und eleganten Design gestaltet das den glamourösen Charakter der Düfte widerspiegeln soll. Die bauchige Duftkammer wurde aus rotem Glas gefertigt und ist mit vertikalen Einschliffen versehen, die gänzlich durchsichtig sind. So kann man den durchsichtigen Duft im Inneren der Flakons erkennen. Der gläserne Teil des Flakons geht dann in einen silbernen Flaschenhals und einen silbernen Sprühkopf über. Highlight des Flakondesigns ist die gläserne Verschlusskappe, die in Form einer Blüte gestaltet wurde. Beim Eau de Toilette Spray von Délices de Cartier wurde diese Blüte aus durchsichtigem Glas gefertigt und hat einen schimmernd Roten Mittelpunkt. Ebenso bei der Duftvariante Délices de Cartier Eau Fruitée, bei der die Duftkammer jedoch nicht in Rot, sondern in fließenden Rot-Tönen gestaltet wurde. Um die Düfte dennoch voneinander unterscheiden zu können, wurde die Verschlusskappe des Eau de Parfum Sprays gänzlich aus rotem Glas gefertigt. Alle drei Düfte wurden am silbernen Flaschenhals mit dem Cartier-Logo und dem Namen des Duftes graviert. Verpackt sind die drei Flakons allesamt in rechteckigen Kartonverpackungen.

Die Werbung

In der Werbekampagne zu den Düften von Délices de Cartier steht vor allem der Duft im Vordergrund. Sowohl für die Kampagne des Eau de Toilette, sowie für die des Eau de Parfum wurde kein Model verwendet, da der Duft und der abgebildete Flakon für sich sprechen. Im Mittelpunkt der Anzeigenbilder und des TV-Spots steht der Flakon, der von strahlend roten Blüten umgeben ist. Zum Duft von Délices de Cartier Eau Fruitée wurde keine eigenständige Kampagne entwickelt.

4,33 von 5 Sternen — basierend auf 3 Kundenmeinungen
Cartier Délices de Cartier edt vapo 50ml von vom

5 Sterne verdient der Duft. Fand den Duft am Anfang zu stark. Aber das vergeht und dann riecht er einfach nur gut. Erinnert mich an den Winter und den Herbst. Auf jeden Fall wieder.