Duftnote
Bewertung
15 Kundenstimmen
mehr von

Der Duft

Jeder einzelne Duft von Dior ist eine gewagte Kombination aus Verwegenheit und Energie, die unzählige Männer anspricht und Frauen begeistert. Dabei reflektiert auch der 2012 erschienene Duft Dior Homme Sport eine ganz eigene Facette der Männlichkeit und trifft einen anspruchsvollen Nerv, der sich zwischen natürlich Chic und Exklusivität befindet. Trotzdem präsentiert Dior mit seinem Parfum Homme Sport einen frischen, entspannten und zeitgemäßen Effekt, der vor Energie nur so strotzt. Kein Wunder, denn hier trifft ein Duftfeuerwerk aus Ingwer und Zitronat (Kopfnote) und Iris (Herznote) mit grünen Noten und Zeder (Basisnote) zusammen. Dadurch ist Diors Homme Sport eine Hommage an die Sportlichkeit und Eleganz, die jeder Mann sein Eigen nennen können sollte.

Der Parfumeur

Dior brachte sein sportliches Parfum mit dem klangvollen Namen Homme Sport im Sommer 2012 heraus. Der Parfumeur, der hinter dem Duft steht, ist kein Geringerer als Franois Demachy. Demachy ist in der Branche alles andere, als ein ungeschriebenes Blatt. Er entwickelte in seiner langen Erfolgsgeschichte nicht nur zahlreiche Düfte für Dior (etwa die Miss Dior-Reihe und Midnight Poison), sondern gehört auch bei Labeln wie Emanuel Ungaro (Ombre de la Nuit), Emilio Pucci (Miss Pucci), Kenzo (Kenzo Homme Sport) und Fendi (Fan die Fendi) zum gefragten "Repertoire“.

Der Flakon

Der Flakon unterstreicht die stille Botschaft, die das Parfum durch seinen Duft vermittelt, gekonnt. Auch im Design des Glasflakons schwingt eine gehörige Portion Eleganz, Sportlichkeit, Männlichkeit und Energie mit. Der Flakon fällt durch eine klare und gradlinige Form ins Auge, die ihn handlich und griffig macht. Allerdings hat man sich auf weniger als auf mehr berufen – auf weniger Farbe und auf weniger Extravaganz. Diors Homme Sport 2012 kommt optisch zurückhaltend daher. Sowohl Flakon als auch Verschluss sind in transparentem Glas gehalten, nur der schwarze Zerstäuber und die goldgelbe Flüssigkeit stechen etwas ab. Hinzu kommt ein silberfarbener Übergang, der zwischen Flakon und Zerstäuber alle Blicke auf sich lenkt und ein dezenter schwarzer Streifen, der die Vorderseite des Parfums ziert.

Die Werbung

Bei seinen Werbekampagnen setzt Dior selten auf Zurückhaltung und Schlichtheit. Hier darf es gerne etwas mehr sein, wobei man sich nicht zu sehr auf die Umsetzung der Spots oder Plakate berufen sollte. Denn Dior hält es sich frei, eher den angepriesenen Duft in den Mittelpunkt zu stellen. Dafür bedient man sich gerne an bekannten Gesichtern. Im Fall von Diors Homme Sport gehört dieses Gesicht Schauspieler Jude Law, der meistens in prägnanten Einblendungen zusehen ist, die alle sportliche Akzente zeigen. Im Mittelpunkt der Kampagne steht aber eindeutig der Flakon des Parfums.

4,8 von 5 Sternen — basierend auf 15 Kundenmeinungen
Dior Homme Sport edt vapo 100ml von vom

Eines der tollsten Herrendüfte, die ich kenne. Es riecht sehr frisch und benebelt die Sinne der Frauen! Für jeden Anlass ein geeigneter Duft!

Dior Homme Sport aftershave gel 70ml von vom

Angenehm nach der Rasur, das Produkt läst sich gut verteilen und macht die Haut geschmeidigt, man fühlt sich noch Stunden danach wie frisch rasiert. Auch der angenehme Geruch hält nach meiner Meinung wesentlich länger.

Dior Homme Sport aftershave lotion 100ml von vom

Ich benutze schon seit längerer Zeit Dior Homme Sport als Parfüm und habe mir nun preisgünstig die After Shave Lotion als Ergänzung dazu bestellt und bin damit sehr zu frieden.