Guerlain Mitsouko

Datenblatt Guerlain Mitsouko

Kategorie:Damenparfum
Erscheinungsjahr:1919
Marke:Guerlain
Designer:Jacques Guerlain

Der Duft

Guerlain Mitsouko ist ein fruchtiger Chypre-Duft aus dem Jahr 1919 mit einer sehr interessanten und alten Entstehungsgeschichte. Kreiert wurde das Eau de Parfum, sowie auch das Eau de Toilette, von Jacques Guerlain, dem damaligen Chef des französischen Kosmetikunternehmens. Die traditionelle Komposition und Rezeptur von Guerlain Mitsouko wurde bis zum heutigen Tage beibehalten. Die Geschichte hinter dem Duft wurde von dem französischen Roman "La Bataille" inspiriert, der die Liebesgeschichte zwischen dem japanischen General Togo, seiner Frau Mitsouko und einem britischen Offizier erzählt. Mitsouko lernte den britischen Offizier während des Krieges zwischen Japan und Russland kennen und verliebte sich unsterblich in ihn. Da sie ihren Mann nicht verlassen konnte musste Mitsouko das Ende des Krieges abwarten. Dem Mann, der zu ihr zurückkehrte, wollte sie dann ihre ganze Liebe schenken. Der charakteristische Chypre-Charakter des Eau de Parfum war Anfang des 20. Jahrhunderts eine sehr neue und moderne Facette in Damendüften, die sich jedoch bis heute als ausgesprochen weiblich und verführerisch durchgesetzt hat. Eröffnet wird der Duft von Guerlain Mitsouko von einer Kopfnote aus verschiedenen Zitrusaromen, Jasmin und Rose. Die Herznote besteht aus blumigen Duftelementen aus Rosen, Jasmin, Ylang Ylang und Flieder und wird von einer süßlichen Aprikosen-Note komplettiert. Abgerundet wird Guerlain Mitsouko von einer Basisnote aus verschiedenen Gewürzen, Ambra, Zimt, Eichenmoos und Vetiver. Sowohl das Eau de Parfum, als auch das Eau de Toilette wurden aus den selben Duftelementen gestaltet. Das Eau de Toilette wirkt durch die geringere Duftöl-Konzentration jedoch ein wenig leichter und erfrischender, während das Eau de Parfum durch einen ausgesprochen langhaltenden und intensiven Duft bezaubert.

Duftnoten:chypre, fruchtig
Kopfnoten:Zitrusaromen, Jasmin, Bergamotte, Rose
Herznoten:Rose, Aprikose, Jasmin, Ylang-Ylang, Flieder
Basisnoten:Gewürze, Ambra, Zimt, Eichenmoos, Vetiver

Das Sortiment bei easyCOSMETIC

  • Abbildung folgt

    Guerlain Mitsouko Parfum

    Duftbeschreibung

    Das fruchtige Parfum Guerlain Mitsouko ist mehr als nur ein Duft. Guerlain Mitsouko ist eine traditionelle Kompostion sinnlich femininer Chypre-Elemente, die mit der Verführungskraft des fernen Ostens gepaart, zu einem wahren Meisterwerk der Parfumwelt wurde.

    Variationen

  • Guerlain Mitsouko edp vapo 75ml

    Guerlain Mitsouko Eau de Parfum Spray

    Duftbeschreibung

    Das fruchtige Eau de Parfum Spray Guerlain Mitsouko ist mehr als nur ein Duft. Guerlain Mitsouko ist eine traditionelle Kompostion sinnlich femininer Chypre-Elemente, die mit der Verführungskraft des fernen Ostens gepaart, zu einem wahren Meisterwerk der Parfumwelt wurde. Der elegante Flakon ist nachfüllbar und so besonders umweltfreundlich.

    Variationen

  • Guerlain Mitsouko edp vapo refillable 50ml

    Guerlain Mitsouko Eau de Parfum Spray (nachfüllbar)

    Duftbeschreibung

    Mit dem praktischen Guerlain Mitsouko Eau de Parfum wiederbefüllbaren Flakon können Sie Ihren Lieblingsduft immer und immer wieder genießen. Der verführerische Duftcharakter aus unschuldig fruchtigen Duftelementen und der sinnlichen Kraft des femininen Chypre-Akkords wirkt Guerlain Mitsouko unwiderstehlich und anziehend.

    Variationen

    • Guerlain Mitsouko Eau de Parfum Spray (nachfüllbar) 50 ml
      EAN-Nummer: 3346470207530
  • Guerlain Mitsouko edp vapo refill 50ml

    Guerlain Mitsouko Nachfüllung EdP Spray

    Duftbeschreibung

    Mit dem praktischen Guerlain Mitsouko Eau de Parfum Nachfüllung können Sie Ihren Lieblingsduft immer und immer wieder genießen. Der verführerische Duftcharakter aus unschuldig fruchtigen Duftelementen und der sinnlichen Kraft des femininen Chypre-Akkords wirkt Guerlain Mitsouko unwiderstehlich und anziehend.

    Variationen

    • Guerlain Mitsouko Nachfüllung EdP Spray 50 ml
      EAN-Nummer: 3346470254749
  • Guerlain Mitsouko edt vapo 50ml

    Guerlain Mitsouko Eau de Toilette Spray

    Duftbeschreibung

    Das Eau de Toilette Spray von Guerlain bezaubert durch einen unbeschwerten und femininen Duft. Die fruchtigen Aromen von Guerlain Mitsouko paaren sich mit einem sinnlichen Chypre-Akkord zu einem Damenduft, dessen traditionelle Komposition auch nach fast 100 Jahren noch unwiderstehlich wirkt.

    Variationen

    • Guerlain Mitsouko Eau de Toilette Spray 30 ml
      EAN-Nummer: 3346470241008
    • Guerlain Mitsouko Eau de Toilette Spray 50 ml
      EAN-Nummer: 3346470241015

    Kundenmeinung über Guerlain Mitsouko Eau de Toilette Spray

    eleganter Duft

  • Guerlain Mitsouko edt vapo refillable 93ml

    Guerlain Mitsouko Eau de Toilette Spray (nachfüllbar)

    Duftbeschreibung

    Das Eau de Toilette Spray von Guerlain bezaubert durch einen unbeschwerten und femininen Duft. Die fruchtigen Aromen von Guerlain Mitsouko paaren sich mit einem sinnlichen Chypre-Akkord zu einem Damenduft, dessen traditionelle Komposition auch nach fast 100 Jahren noch unwiderstehlich wirkt.

    Variationen

    • Guerlain Mitsouko Eau de Toilette Spray (nachfüllbar) 93 ml
      EAN-Nummer: 3346470257825

    Kundenmeinung über Guerlain Mitsouko Eau de Toilette Spray (nachfüllbar)

    eleganter Duft

  • Guerlain Mitsouko edt vapo refill 93ml

    Guerlain Mitsouko Nachfüllung EdT Spray

    Duftbeschreibung

    Das Eau de Toilette Spray von Guerlain bezaubert durch einen unbeschwerten und femininen Duft. Die fruchtigen Aromen von Guerlain Mitsouko paaren sich mit einem sinnlichen Chypre-Akkord zu einem Damenduft, dessen traditionelle Komposition auch nach fast 100 Jahren noch unwiderstehlich wirkt.

    Variationen

    • Guerlain Mitsouko Nachfüllung EdT Spray 93 ml
      EAN-Nummer: 3346470257658

    Kundenmeinung über Guerlain Mitsouko Nachfüllung EdT Spray

    eleganter Duft

  • Guerlain Mitsouko deodorant vapo 100ml

    Guerlain Mitsouko Deodorant Spray

    Duftbeschreibung

    Das Guerlain Mitsouko Deodorant wirkt durch seine sanfte Frische und den anziehenden Duft besonders zuverlässig und dezent. Die spezielle Formel verhindert die Bildung von Transpiration, wirkt dabei besonders sanft zur Haut und hinterlässt den atemberaubenden Duft von Guerlain Mitsouko auf ihr zurück.

    Variationen

    • Guerlain Mitsouko Deodorant Spray 100 ml
      EAN-Nummer: 3346470106291
  • Abbildung folgt

    Guerlain Mitsouko Body Lotion

    Duftbeschreibung

    Die Guerlain Mitsouko Body Lotion verwöhnt Ihre Haut nicht nur mit ihrer feuchtigkeitsspendenden und cremig zarten Formel. Die sanfte Lotion parfümiert ihre Haut dezent mit dem verführerischen Duft von Guerlain Mitsouko, der sich sanft auf der Haut niederlegt und Sie den ganzen Tag umspielt.

    Variationen

    • Guerlain Mitsouko Body Lotion 200 ml
      EAN-Nummer: 3346470620506

Kundenbewertungen zu Guerlain Mitsouko

95% basierend auf 3 Bewertungen

Die aktuellste Bewertung zu Guerlain Mitsouko edp vapo 75ml von Sommer vom 30. April 2013

Wunderbarer Duft für den Abend oder wenn es tagsüber kühler ist. Gibt Wärme und versetzt in eine vergangene Zeit. Für Romantiker und 1920er Fans ein Muß! Ein essentieller Duft für alle Vintage-Fans!

weitere 1 Kundenbewertung zu Guerlain Mitsouko edp vapo 75ml

Die aktuellste Bewertung zu Guerlain Mitsouko edt vapo 50ml von berolinchen vom 17. September 2011

Habe mir diesen Duft vor kurzem gekauft. Eine Freundin hatte mir diesen Duft empfohlen, da ich auf der Suche nach einem Duft war den nicht jeder hat. Ich muss sagen , ich bin begeistert !!!

Der Parfumeur

Kreiert wurde Guerlain Shalimar im Jahr 1925 vom damaligen Hausparfumeur Jacques Guerlain, der gleichzeitig auch der Vorstand des Unternehmens Guerlain war. Er stammt aus der dritten Generation von Parfumeuren, die das Haus von Guerlain hervorbrachte und schuf während seiner Schaffenszeit zahlreiche klassische Damen- und Herrendüfte für die heutige Luxusmarke. Neben Guerlain Shalimar zählen Düfte wie Eau du Coq (1884), Mouchoir de Monsieur (1904), Aperes L'Ondée (1906), L'Heure Bleue (1912) und Mitsouko (1919) zu seinen Duftkreationen. Nachdem Jacques Guerlain in Rente ging, wurde er von Jean-Paul Guerlain abgelöst, der der letzte hauseigene Parfumeur der Edelmarke Guerlain war. Er ging ebenfalls im Jahr 2002 in Rente, seitdem werden die Düfte von Guerlain von außenstehenden Parfumeuren hergestellt.

Der Flakon

Der Flakon in dem sich der Guerlain-Damenduft Guerlain Mitsouko präsentiert, erinnert in seinem Design an die alte Geschichte, die zu diesem einzigartigen Eau de Parfum inspirierte. Die Verarbeitung des Glases und die kunstvolle Verschlusskappe lassen einen Hauch von fernöstlichem Prunk erahnen. Der durchsichtige gläserne Flakon von Guerlain Mitsouko hat eine rechteckige Grundform, die jedoch am Hals des Flakons aufgehoben wird. An den oberen Seitenrändern nimmt die Duftkammer eine runde geschwungene Form an. Dann geht der Flakon in einen goldenen Hals über, der wiederum in einem goldenen Sprühkopf endet. Bedeckt wird der Sprühkopf von einer durchsichtigen dreieckigen Verschlusskappe, die ebenfalls geschwungene runde Formen aufweist. Sowohl das Eau de Parfum Spray, als auch das Eau de Toilette Spray wurden in diesem einheitlichen Flakon gestaltet. Unterscheiden lassen sich die beiden durch die Farbe des Dufts im Inneren. Guerlain Mitsouko Eau de Parfum erstrahlt in einem kräftigen Gelbton. Bei dem Eau de Toilette Mitsouko ist die gelbe Farbe ein wenig schwacher ausgeprägt. Beide Flakons werden in der Mitte von einem runden gemusterten Aufdruck geziert, der den Namen des Duftes "Mitsouko" trägt. Verpackt sind die Flakons in einer beigefarbenen Kartonverpackt, die mit einem goldenen Rand versehen wurde.

Die Werbung

Die ersten Kampagnen zu Guerlain Mitsouko reichen bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts zurück. Die Lancierung des Damenduftes im Jahr 1919 zog ebenfalls die erste Printkampagne mit sich, die sich in einer schwarz-weiß Illustration des Flakons und der Aufschrift "Guerlain Mitsouko" präsentierte. Dies war für die damalige Zeit eine sehr typische Art Düfte in Zeitschriften zu bewerben. Danach folgte eine Vielzahl verschiedener Printkampagnen. Im Jahr 1997 wurde zum bisher letzten Mal eine Kampagne für den fruchtigen Chypre-Duft entwickelt. Das dunkle und mysteriöse Anzeigenbild zeigt das Model Anneliese Säubert, die im Halbschatten steht und nur die Hälfte ihres Gesichts zu zeigen wagt. Der Rest der Fotografie ist gänzlich schwarz, nur der strahlend gelbe Flakon ist als Highlight auf dem Bild zu sehen. In Szene gesetzt wurde diese dunkle und verführerische Printkampagne vom Schweizer Fotografen Bruno Bislang, der schon Berühmtheiten wie Tyra Banks, Carla Bruni, Naomi Campbell, Claudia Schiffer und Monica Belucci vor der Kamera hatte.

Über Guerlain

Pierre-François Pascal Guerlain, über dessen Herkunft nichts Näheres bekannt ist, eröffnete 1828 in der Pariser Rue de Rivoli ein Parfumgeschäft und kreierte dort mit seinen beiden Söhnen Gabriel und Aimé Parfums. Er folgte damit einer uralten Tradition des Gewerkes, die bis in die Anfänge der Zivilisation zurückreicht und in Frankreich eine erste Blüte im späten 16. Jahrhundert erfahren hatte. Heute muss Guerlain als eines der ältesten unter den bestehenden Parfumhäusern der Welt gelten.

Mit einem "Imperiale" benannten Kölnisch Wasser war Guerlain 1853 so erfolgreich, dass er zum königlichen Hofparfumeur aufstieg. Die englische Königin Victoria sowie die spanische Königin Isabella II. zählten in der Folgezeit zu seinen Kundinnen. Nach seinem Tod 1864 übernahmen seine Söhne das Unternehmen, Gabriel als Geschäftsführer, Aimé als Chefparfumeur mit seinerzeit berühmten Kreationen, die prominenteste war im Jahr 1889 "Jicky". Die dritte Generation des Hauses bestand aus den Söhnen von Gabriel, von denen wiederum einer Geschäftsführer, der andere Parfumeur wurde - Jaques Guerlain. Dieser entwarf in den späten 1890er Jahren sowie über die ganze 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts Düfte, die das Haus teilweise bis heute herstellt und vertreibt, darunter Shalimar aus dem Jahr 1925, das also heute als echter Klassiker gelten kann, sowie den Duft Ode (1955). Letzterer entstand unter Mitwirkung seines Enkels Jean-Paul Guerlain, der gleichzeitig letzter Parfumeur und Inhaber des Hauses war und in der Szene "Le Nez" – Die Nase – genannt wurde. 2002 zog er sich aus dem Geschäft zurück, wodurch mangels familiärer Nachfolger die dynastische Führung des Hauses und der Marke endete. Er ist jedoch nach wie vor beratend für das Haus tätig. Von Jean-Paul Guerlain stammen klassische Herrendüfte wie Véliver aus dem Jahr 1959 und Habil Rouge (1965), welches gemeinhin als der erste männliche orientalische Duft bezeichnet wird. Weitere Spitzenkreationen waren Nahema (1979), Samsara (1989) und in den 1990er Jahren Erbe und Coriolan. Man zählt seit der Gründung des Hauses Guerlain bis zum Jahr 2009 über 300 äußerst erfolgreiche Parfums, wobei man gewöhnlich mit der Nennung der Durchbruchsmarke Imperiale von 1853 beginnt und zuletzt My Insolence von 2009 erwähnt.

Im Jahr 1994 übernahm der französische Luxuskonzern LVMH das Unternehmen und die Marke Guerlain. Es wurden zeitgleich familienfremde Parfumeure eingestellt, da die Nachfolge innerhalb der Familie Guerlain mangels Erben nicht mehr stattfinden konnte. Prominente Parfumdesigner von Guerlain waren und sind seitdem Thierry Wasser, Maurice Roucel und Mathilde Laurent. Letztere kreierte 1999 Pamplelune und 2003 Shalimar Light, wobei dessen Erfindung eigentlich noch Jean-Paul Guerlain zugeschrieben wird. L'Instant de Guerlain aus dem Jahr 2004 stammt von Maurice Roucel. Dieser hatte 1973 seine Karriere bei Chanel begonnen, machte sich später international einen Namen und wurde mit verschiedenen Preisen geehrt, unter anderem im Jahr 2002 mit dem Prix François Coty.

Thierry Wasser wurde 2008 Chefparfumeur der Marke Guerlain. Bereits davor hatte der Schweizer Kreationen für Guerlain entworfen, nämlich die Düfte Quand la Pluie Vien und Iris Ganache. Thierry Wasser, der zunächst Botanik studiert und dann die unternehmenseigene Givaudan Parfümerie Schule besucht hatte, war vorher bei den Unternehmen Givaudan und Firmenich beschäftigt gewesen. Auch er arbeitete mit Jean-Paul Guerlain eng zusammen und entwarf mit ihm gemeinsam Düfte, zudem kooperiert er mit Sylvaine Delacourte, der Artist Directorin von Guerlain.

Einen winzigen Kratzer erhielt das Image von Guerlain im Oktober 2010. Dabei war Jean-Paul Guerlain eigentlich nur ein Lapsus unterlaufen. Im französischen Fernsehen hatte er über seine Arbeitsweise gesprochen und dabei die Worte verwendet: "Ich arbeitete wie ein Neger. Ich weiß nicht einmal, ob Neger je so schwer gearbeitet haben wie ich." Daraufhin riefen mehrere schwarze und antirassistische Organisationen zum Boykott der Produkte von Guerlain und LVMH auf. Die Erfolgsstory von Guerlain wird dies jedoch nicht nachhaltig beschädigen.

Weitere Produkte von Guerlain

Neben Guerlain Mitsouko finden Sie im easyCOSMETIC Beauty-Shop folgende Serien: