Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Streichpreis = Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 08.12.2016 03:17 Uhr

Der Duft

Boss No. 1 von Hugo Boss ist ein echter Herrenduftklassiker aus dem Jahr 1985. Mit seinem aromatischen Fougére-Duft wirkt das Eau de Toilette besonders maskulin, herb und anziehend auf die Damenwelt. Eröffnet wird Boss No. 1, der erste Herrenduft des bekannten Modelabels Hugo Boss, durch eine ebenso erfrischende wie aromatisch würzige Kopfnote. Die Duftstoffe der Kopfnote enthalten sowohl herbe Kräuteraromen wie Estragon, Basilikum, Wacholder und Kümmel, als auch erfrischend spritzige Noten aus Zitrone, grünem Apfel und Grapefruit. Im Herzen des Duftes beginnt der anziehend maskuline Fougére-Akkord, der sich durch den gesamten Duft zieht. Mit Lavendel, Honig, Jasmin, Salbei, Maiglöckchen, Rose und Geranie bietet die Herznote ein anziehend aromatisches Bouquet voller Kraft und Stärke. Abgerundet wird Boss No. 1, der von Starparfumeur Pierre Wargnye kreiert wurde, durch einen ebenso kraftvollen wie maskulinen Fond aus Sandel- und Zedernholz, Zimt, Ambra und Tabak, sowie Patchouli, Moschus und Eichenmoos.

Kopfnoten

:

Herznoten

:

Basisnoten

:

aller Kunden bewerten
Hugo Boss No. 1 positiv
4 oder 5 Sterne
4,72 von 5 Sternen — basierend auf 36 Kundenmeinungen
Kommentar von vom
Hugo Boss No. 1 Eau de Toilette Spray (125 ml)
Ausgezeichnet
Ich benutze dieses Eau de Toilette seit 20 Jahren, alle meine Freunde und Bekannten bewundern es auch. Hoffentlich gibt es dies noch lange und die Produktion läuft nicht aus.
Kommentar von vom
Hugo Boss No. 1 Eau de Toilette Spray (125 ml)
Nicht unbedingt mein Duft!
Dies mag ein Klassiker der Duft-Welt sein, wir beide werden jedoch keine Freunde, vielleicht maximal ferne Bekannte. Die Duftrichtung ist leicht herb und würzig, aber mit einer doch ausdrucksstarken süßlichen Note, diese ist dann eben nicht mehr "meine Welt".
Kommentar von vom
Hugo Boss No. 1 Aftershave (125 ml)
Ein Duft für sich und andere
An Hugo Boss gefällt mir die konstante, hochwertige Qualität ob dem überaus gefälligen Duft. Wenn dieses After Shave nach der Rasur aufgetragen wird erfüllt es die Umgebung des Trägers.

Der Parfumeur

Boss No. 1 von Hugo Boss war der erste richtig erfolgreiche Duft des Starparfumeurs Pierre Wargnye, der ihm Tür und Tor zu einer großen Karriere in der Duftwelt öffnete. Nach und Nach schuf der französische Parfumeur zahlreiche bekannte Düfte, die sich in der ganzen Welt großer Beliebtheit erfreuen. So kreierte er beispielsweise den anziehenden Herrenduftklasssiker Drakkar Noir, den angesagten Herrenduft Diesel Only the Brave (in Zusammenarbeit mit Olivier Polge und Alienor Massenet), sowie den anziehenden Herrenduft Pleasures for Men von Estee Lauder. Wargnye, der im Laufe seiner Karriere eher mit Herrenduftkreationen bekannt wurde, wurde 2007 für die Kreation des Victor & Rolf Herrenduftes Antidote mit dem FIFI Award ausgezeichnet.

Der Flakon

Boss No. 1 von Hugo Boss präsentiert sich in einem klassisch eckigen Glasflakon, der typisch für die Düfte der 80er Jahre ist. Der durchsichtige Glasflakon wird nur durch wenige kleine Details verziert. Die Aufschrift "Boss-No. 1" sowie einige dünne Längsstreifen sind die einzigen Highlights des ansonsten sehr schlicht gestalteten Flakons. Abgerundet wird das schlichte aber dennoch maskuline Design durch die schwarze eckige Verschlusskappe und die gelbliche Flüssigkeit des Duftes, die kräftig durch den durchsichtigen Flakon schimmert. Verpackt ist der erste Hugo Boss Herrenduft Boss No. 1 in einer schlichten schwarzen Kartonverpackung mit der weißen Aufschrift "Boss No. 1" und dem typischen Hugo Boss-Logo.

Die Werbung

Die Werbekampagne zu Boss No. 1 von Hugo Boss beschränkte sich Mitte der 80er Jahre vor allem auf Anzeigenbilder in verschiedenen Zeitschriften. Beworben wurde der anziehend aromatische Herrenduft Boss No. 1 mit Bildern eines Paares, das verliebt durch die beleuchteten Straßen einer Stadt tänzelt.