Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Lacoste pour Homme, der holzig-aromatische Herrenduft

Die Duftserie Lacoste pour Homme ist seit dem Jahr 2002 im Handel erhältlich. Der sehr maskuline Herrenduft verbreitet Intimität und Wärme in einer anziehenden Komposition aus Grapefruit, Bergamotte, Pflaume und Apfel in seiner fruchtigen Kopfnote, Weihrauch, Vanille, Moschus, Rum, Zeder und Sandelholz in der verführerischen Basisnote und Kardamom, Zimt, Wacholder und rosa Pfeffer in der Herznote. Der orientalische Duft kann Leidenschaft und Begehren wecken.

Claude Dir hat den eleganten Duft für Herren kreiert. Der würzige, fast erotische Herrenduft ist lang anhaltend aber nicht aufdringlich oder schwer. Im Laufe der Zeit entwickeln sich nach dem Aufsprühen unterschiedliche Duftfacetten, die sich harmonisch miteinander verbinden und gegenseitig abrunden. Die würzigen und feinen Duftakkorde sind perfekt aufeinander abgestimmt und passen zu jeder Lebenslage. Der Duft ist zugleich sportlich und elegant. Der Herr von Welt duftet nach frischen Zitrusnoten, kombiniert mit geheimnisvollen, verführerischen Nuancen, die holzig und würzig locken.

Kopfnoten

:

Herznoten

:

Basisnoten

:

Bei der Duftserie Lacoste pour Homme handelt es sich um einen Klassiker, der eigentlich in keinem Duftregal fehlen darf. Ob im Alltag, bei der Arbeit, beim Sport oder zu besonderen Anlässen, der männliche Charakter der Duftkomposition der Duftserie Lacoste pour Homme überzeugt immer und überall. Frauen werden von dem faszinierenden Duft wie magisch angezogen.

aller Kunden bewerten
Lacoste pour Homme positiv
4 oder 5 Sterne
4,88 von 5 Sternen — basierend auf 9 Kundenmeinungen
Kommentar von vom
Lacoste pour Homme Shower Gel (150 ml)
Top
Unmittelbar maskulin und voller Tiefe besticht der Herrenduft mit anziehender Wärme und Intimität.Ein Duft für alle Altersklassen intensiv und anziehend zu jeder Gelegenheit.
Kommentar von vom
Lacoste pour Homme Eau de Toilette Spray (50 ml)
Hält was es verspricht
Ein sehr angenehmer, sexy und maskuliner Duft... kam als Geschenk bei meinem Freund super an. Sehr eleganter Duft, kann aber auch im alltäglichen Leben problemlos benutzt werden. Sehr empfehlenswert!
Kommentar von vom
Lacoste pour Homme Eau de Toilette Spray (30 ml)
Wunderbar männlicher Duft
Ein toller maskuliner Duft, mit holzigen Noten und einem unwahrscheinlich frischen Gefühl. Er zeigt die jugendliche Stärke im Mann und lässt ihn attraktiv wie nie erscheinen. Ich kann ihn jedem Mann nur empfehlen.

Parfumeur von Lacoste pour Homme liefert Meisterstück ab

Die Duftserie Lacoste pour Homme wird von der französischen LACOSTE S.A. vertrieben, die als Bekleidungsmarke weltweit bekannt ist. Von der Marke Lacoste werden nicht nur Bekleidung und Parfums vertrieben, sondern auch Brillen, Schuhe, Uhren, Haushaltstextilien, Schirme und verschiedene Accessoires. Ein stilisiertes Krokodil, das als Markenzeichen weltweit bekannt ist, hat einen großen Wiedererkennungswert, vor allem, weil es auf den ersten Blick erkennbar ist.

Der Tennisspieler René Lacoste, der 1927 für den eigenen Bedarf ein Tennishemd entwarf, setzte dadurch den Erfolgsstein für das Polohemd, das dem späteren Unternehmen Lacoste seinen Erfolg brachte. Legere Tennismode war bis dahin unbekannt, der Sport wurde in einem weißen Blazer, in Kombination mit einem weißen Oberhemd, betrieben. Lacoste revolutionierte somit die Sportkleidung und setzte sich mit der Entwicklung des ersten Polohemds ein besonderes Denkmal.

Das Krokodil als Markenzeichen ergab sich aus einer verlorenen Wette, bei der es um einen Partiesieg beim Tennis ging. Lacoste verlor die Partie und somit die Wette und musste seinem Teamkollegen Pierre Gillou einen Koffer aus Alligatorenleder kaufen. Seitdem hatte Lacoste den Spitznamen "das Krokodil". 1933 wurde "La Chemise Lacoste" offiziell als Markennamen eingetragen, als René Lacoste mit André Gillier eine Kooperation einging. Der Strickwarenhersteller aus Frankreich begann mit der Massenanfertigung von Polohemden, die 1961 auch auf dem deutschen Markt erhältlich waren.

René Lacoste verstarb 1996 im Alter von 92 Jahren. Das Unternehmen Lacoste ist weiterhin weltweit tätig. Das ehemalige Familienunternehmen wurde 2012 an die Maus Frères Holding aus Genf (Schweiz) verkauft, die schon seit der der 90er-Jahre eine Beteiligung als Minderheitsaktionär am Unternehmen Lacoste hatte. Die Duftserie Lacoste pour Homme wird seit 2002 im Handel angeboten.

Flakon von Lacoste pour Homme gefällt im harmonischen Design

Der Flakon der Duftserie Lacoste pour Homme wirkt genauso edel, wie sein Inhalt. Sportlich dynamisch in der Optik, aber schlicht und einfach gestaltet. Der Flakon ist eckig gestaltet und aus transparentem Glas gefertigt, sodass der zarte, gräuliche Inhalt auf den ersten Blick erkennbar ist. Der Flakon der Duftserie Lacoste pour Homme wirkt keinesfalls farblos, sondern harmoniert perfekt mit der runden, silbernen Verschlusskappe, die fein ziseliert ist, sodass sie noch einfacher abzunehmen ist.

Die Verschlusskappe bietet einen sicheren Griff und fühlt sich angenehm zwischen den Fingern an. Die schwarze Aufschrift auf dem Flakon der Duftserie Lacoste pour Homme ist ebenfalls schlicht und ausdrucksstark. Auf ein Etikett wurde bewusst verzichtet. Der Aufdruck gibt unmissverständlich an, was sich im Flakon befindet. Das Krokodil, das als Markenzeichen von Lacoste sofort identifiziert werden kann, wird durch den Namenszug "Lacoste" ergänzt. Im unteren Flakonbereich steht zusätzlich in klaren, geraden Lettern "Pour Homme". Eindeutiger und schlichter kann ein geschmackvoller Flakon kaum sein.

Werbung für Lacoste pour Homme begeistert im trendigen Schwarz-Weiß-Look

Die Werbekampagne der Duftserie Lacoste pour Homme ist frech, provokant und überaus faszinierend. Die Hauptperson in dem Clip ist Ian Lawless. Der brünette Australier ist ein charismatisch, männlich, gut durchtrainiert und sportlich. Der Clip ist in schwarz-weiß gedreht. Es wird gezeigt, wie der attraktive Mann am Morgen vollkommen unbekleidet aus seinem Bett steigt, zum Flakon der Duftserie Lacoste pour Homme greift, danach gut gelaunt in seinem Loft an seinen Sportpokalen vorbeiläuft, bis er in seiner Küche ankommt. Die Küche wirkt professionell und sieht aus wie eine Gastronomieküche aus Edelstahl. Er greift zu einem Glas mit Kaffee und macht es sich wenig später mit einer Tasse auf einem Sessel bequem.

Ian Lawless zeigt fast alles. Es ist klar zu erkennen, dass er nichts weiter trägt als seinen charismatischen, würzigen Duft, der ihn ungezwungen und verführerisch wirken lässt. Die Aussage der Werbekampagne der Duftserie Lacoste pour Homme ist eindeutig. Wer als Mann etwas auf sich hält, wer es im Leben zu etwas gebracht hat, attraktiv und sportlich ist, der braucht zum glücklich sein nur die Duftserie Lacoste pour Homme und eine Tasse Kaffee. Alles andere ist Ballast, der das Lebensgefühl, den der einzigartige Duft bietet, nicht ersetzen kann.

Auf Frauen wirkt der Clip sehr ansprechend und verführerisch, Männer würden gerne mit dem attraktiven Australier tauschen und seine Rolle im Leben übernehmen. Obwohl der Clip nur 20 Sekunden dauert, ist er ausdrucksstark und zeigt genau auf, worauf es bei der Duftserie Lacoste pour Homme ankommt. Die Leichtigkeit und die Ungezwungenheit, die zum Ausdruck kommen, steckt an. Das Gefühl den Duft ebenfalls besitzen zu wollen, wird erfolgreich geweckt.