Duftnote
Bewertung
79 Kundenstimmen
mehr von

Der Duft

Der Duft Sculpture Homme von Nikos wurde bereits im Jahr 1995 auf den Markt gebracht und ist heute ein absoluter Klassiker unter den Herrendüften. Mit Sculpture wird der klassische Herrenduft neu auf moderne Art und Weise interpretiert. Er verleiht dem modernen Mann einen Hauch von Sinnlichkeit und maskulinem Charme. Dieser Duft mit einem ausgesprochenen männlichen Charakter ist unverwechselbar und drückt die perfekte Harmonie zwischen Körper und Geist aus. Der Duft eröffnet erstaunlich frisch mit fruchtigen Noten von Zitronen, Orangen und Mandarine. Blumige, aromatische Akzente bestimmen die Herznote von Nikos Sculpture, dabei rücken Jasmin, Maiglöckchen, Geranien und Rose in den Vordergrund. Die Basis ist geprägt von sinnlichen, weichen Noten aus Amber, Benzoe, Tonkabohnen und edlem Zedernholz. So ist Sculpture von Nikos ein Herrenduft mit Wiedererkennungswert- männlich und anziehend.

Der Parfumeur

Der Parfumeur des Duftes Sculpture von Nikos ist der Franzose Michel Almairac. Er wuchs in Grasse auf, der französischen Stadt der Düfte. Im Jahr 1971 besuchte er die Parfumeurschule in Roure, bei der er später als Praktikant arbeitete. Dort arbeitete er mit so großartigen Parfumeuren wie Jean-Maurice Martin, Edmound Roudnitska, Pierre Bourdon und Edouard Flèchier. In den letzten 30 Jahren arbeitete er für renommierte Parfüm Manufakturen wie Roure, Takago, Florasynth und Crèations Aromatiques. Und kreierte Düfte für große Modehäuser wie Dior, Givenchy, Armani, Burberry und Bond N°9. Unter anderem ist er für so bekannte und beliebte Düfte wie West Side, Saks Fifth Avenue, Fire Island, Bryant Park von Bond N°9, Eau de Gucci, Rush Summer, Rush2 von Gucci, Chloè Lisy, Chloè, See by Chloè von Chloè, Body Tender, Body Intense von Burberry und Gelsomino Nobile von Acqua di Parma verantwortlich.

Der Flakon

Präsentiert wird Nikos Sculpture Homme in einem asymmetrischen durchsichtigen Glasflakon, der in seiner Form an ein Surfbrettsegel erinnert. Der Flakon steht auf dem Kopf, und wird von der silbernen Verschlusskappe getragen. Geziert wird Nikos Sculpture Homme von einer milchweißen Prägung des Nikos-Logos.

Die Werbung

Der Parfumeur des Duftes Sculpture von Nikos ist der Franzose Michel Almairac. Er wuchs in Grasse auf, der französischen Stadt der Düfte. Im Jahr 1971 besuchte er die Parfumeurschule in Roure, bei der er später als Praktikant arbeitete. Dort arbeitete er mit so großartigen Parfumeuren wie Jean-Maurice Martin, Edmound Roudnitska, Pierre Bourdon und Edouard Flèchier. In den letzten 30 Jahren arbeitete er für renommierte Parfüm Manufakturen wie Roure, Takago, Florasynth und Crèations Aromatiques. Und kreierte Düfte für große Modehäuser wie Dior, Givenchy, Armani, Burberry und Bond N°9. Unter anderem ist er für so bekannte und beliebte Düfte wie West Side, Saks Fifth Avenue, Fire Island, Bryant Park von Bond N°9, Eau de Gucci, Rush Summer, Rush2 von Gucci, Chloè Lisy, Chloè, See by Chloè von Chloè, Body Tender, Body Intense von Burberry und Gelsomino Nobile von Acqua di Parma verantwortlich.

4,94 von 5 Sternen — basierend auf 79 Kundenmeinungen
Nikos Sculpture Homme edt vapo 100ml von vom

Ich war einfach mal neugierig auf diesen Duft. Hatte es schon von vielen gehört, dass der Duft Klasse sein soll. Stimmt...sehr angenehm und nach Citrus riechend...wer sowas mag, der wird den Duft mögen . Ich empfehle ihn einfach sehr gerne weiter......!!!