Die Kosmetikprodukte von Nina Ricci

Bei dem Unternehmen Nina Ricci handelt es sich um ein Modehaus, das 1932 in der französischen Hauptstadt Paris von Maria Ricci - genannt Nina - und ihrem Sohn gegründet wurde. Während sich Nina Ricci um das Design der Kollektionen kümmerte, übernahm Robert die Aufgabe, das Unternehmen und dessen Finanzen zu leiten. Die Modeschöpferin Nina Ricci entwarf ihre Schnitte direkt an einem Mannequin und stellte damit sicher, dass ihre vollendeten Kleider stets die richtige Form hatten. Schon bald machte sich die Mode aus dem Hause Nina Ricci einen Namen mit den romantischen, raffinierten und überaus weiblichen Kollektionen der Designerin.

Nachdem im Jahr 1945 der Zweite Weltkrieg beendet war, suchten Modeschöpfer und Designer fieberhaft nach einem Weg, wie sie die große Vorliebe für Mode und gerade Haute Couture beim weiblichen Geschlecht wieder entfachen könnten. Schließlich wurde eine Idee von Robert Ricci äußerst erfolgreich umgesetzt. Mehr als 150 Models von 40 Modehäusern der Stadt Paris wurden mit den exquisitesten Kleidern der Labels eingekleidet und in einer Ausstellung im Museum Louvre geradezu wie Objekte platziert. Nachdem diese Aktion in Paris von großem Erfolg geprägt war, wurde sie in ganz Europa und später in den USA wiederholt.

1946 kreierte Robert Ricci sein erstes Parfüm, das den Namen Coeur Joie trug. Sein zweiter Duft L'Air du Temps, der 1948, entwickelt wurde, ist das bekannteste Parfüm der Marke Nina Ricci und weist auch heute noch hohe Verkaufszahlen auf. Darüber hinaus entwarf das Label Nina Ricci verschiedene Uniformen für Flugbegleiter und-Begleiterinnen und war einer der Vorreiter der Pret a Porter - Mode.

Als Nina Ricci in den frühen 1950er Jahren mit einem Alter von fast 70 Jahren beschloss, sich aus dem aktiven Geschäft zurückzuziehen, suchte ihr Sohn Robert einen Chefdesigner in ihrer Nachfolge und stellte 1954 den belgischen Designer Jules-Francois Crahay ein, der 1963 von Gerard Pipart abgelöst wurde. Pipart, der zuvor bei renommierten Modehäusern wie Jean Patou, Fath und Balmain gearbeitet hatte, führte die Kollektionen aus dem Hause Nina Ricci mit den typischen eleganten und bezaubernden Kleidern ganz in ihrem Sinne weiter. Nachdem Maria "Nina" Ricci 1970 verstarb, wurde das Unternehmen von Crahay weitergeführt, währen Robert Ricci bis zu seinem Tod 1988 weiterhin für die Entwicklung von Parfüms und die Geschäftsleitung zuständig war. Nach einer Übernahme des Unternehmens durch Massimo Guissain 1998 und dessen Nachfolger Lars Nilsson 2003, übernahm der namenhafte Designer Peter Copping, der zuvor für Louis Vuitton gearbeitet hatte, den Posten des leitenden Modeschöpfers.

Nina Ricci's bekanntestes Parfüm L'Air du Temps wurde 1949 in Frankreich kreiert. Robert Ricci kooperierte dabei mit dem begnadeten Parfümeur Francis Fabron, um einen Duft zu entwickeln, der der Eleganz von Nina Riccis Kleiderkollektionen in nichts nachstand. Rene Lalique entwarf den bezaubernden Flacon mit den Zwillingstauben. Andere bekannte Düfte des Hauses Nina Ricci, die jeweils ihren eigenen, einzigartigen Lalique-Kristallflacon bekamen, waren Capricci, Eur de Fleurs, Fleur de Fleurs und Farouche. Zu den beliebten Männerparfüms gehörten Phileas, Signoricci und Signoricci II. Zu den aktuellen Parfümkreationen gehören zwei verschiedene Düfte mit dem Namen Nina und drei Parfüms, die man als Les Belles de Ricci kennt.

Preisübersicht für Nina Ricci

günstigstes Nina Ricci Parfum teuerstes Nina Ricci Parfum
Nina Ricci L'Air du Temps 100 g Seife: € 14,95Nina Ricci Nina 80 ml L'Élixir Eau de Parfum Spray: € 67,95

Kundenbewertungen zu Nina Ricci

4,9 von 5 Sternen — basierend auf 53 Kundenmeinungen

Die aktuellste Bewertung zu Nina Ricci Premier Jour von vom

Dieses Parfüm zählt zu meinen Lieblingsdüften. Es hat einen angenehmen, einmaligen Duft, der sinnlich ist, doch ohne dabei aufdringlich zu sein. Das ideale Parfüm für jeden Anlass und für jede Frau, ob jung oder alt.

Die aktuellste Bewertung zu Nina Ricci L'Air du Temps von vom

Das Parfüm kannte ich nicht, war aber neugierig auf den Duft. Als ich es das erste Mal getestet habe, war ich enttäuscht. Aber nach ca. 1 Stunde rochen meine Handgelenke unglaublich "lecker". Ein Wahnsinnsduft! Er ist leicht und edel. Vielen Dank!

Die aktuellste Bewertung zu Nina Ricci Love In Paris von vom

Super Duft, ich benutze diese Parfüm schon mindestens 10 Jahre und kaufe immer wieder , kann nur weiter entfallen an alle Frauen. Teuer, elegant ,fraulich, und kein Blumen. Preis ist ok, passt alles.