Duftnote
Bewertung
9 Kundenstimmen
mehr von

Der Duft

Der romantische und feminine Damenduft Parisienne von Yves Saint Laurent verkörpert all das, was die moderne Frau von heute ausmacht. Angelehnt an das Yves Saint Laurent Aushängeschild ‚Paris' aus dem Jahr 1983, ist Parisienne, das im Jahr 2009 auf den Markt kam, ein wenig femininer, sinnlicher und vor allem modern und zeitgemäß. Eröffnet wird das Eau de Parfum durch eine fruchtige und süße Kopfnote aus tiefschwarzen Brombeeren und einem leicht säuerlichen Cranberry-Aroma. Im Herzen des Duftes sorgt ein Blumenmeer aus Rosen, Veilchen und Pfingstrosen für den anziehend femininen Charakter des Duftes. Abgerundet wird Parisienne durch eine cremige und leicht würzige Basisnote aus Vetiver, Moschus, Sandelholz und Patchouli, die dem Duft einen verführerischen und interessanten Abgang beschert. Das Eau de Toilette besticht hingehen durch einen wesentlich leichteren Duftcharakter. Im Mittelpunkt des Parisienne Eau de Toilette steht der zarte Duft unzähliger Maiglöckchen, die sich mit erfrischend leichten Aldehyden, einem dezenten Rosenaroma, Moschus, Iris, Veilchen und Wildleder zu einem betörend femininen Duft zusammenfinden. Insgesamt ist Parisienne ein Duft voll interessanter und doch gegensätzlicher Botschaften, ein Duft für moderne Frauen mit Klasse und Stil, die ihre verspielte Leichtigkeit noch nicht verloren haben und das Leben in vollen Zügen genießen.

Der Parfumeur

Die Nasen hinter dem Duft von Yves Saint Laurent Parisienne heißen Sophia Grojsman und Sophie Labbé. Grojsman, die aus Weißrussland stammt und in den 60er Jahren in die USA auswanderte war bereits für die Kreation des 1983 erschienenen Damenduftes Paris verantwortlich und half Sophie Labbé den für Yves Saint Laurent Düfte typischen Duftcharakter zu kreieren. Für ihre zahlreichen Verdienste im Bereich der Parfumeurskunst wurde Grojsman 1994 mit dem "Achiever Award" der Cosmetic Executive Woman und 1996 mit dem "Living Legend Award" ausgezeichnet. Für Yves Saint Laurent kreierte sie neben Paris und Parisienne auch die beiden Düfte Paris Premieres Roses und Yves Saint Laurent Yvresse. Sophie Labbé, die Gewinnerin des Prix Francois Coty aus dem Jahr 2005, schuf mit Parisienne ihren ersten Yves Saint Laurent Damenduft. Labbé gehört zu einer sehr jungen Generation von Parfumeuren und kreierte vor allem in den letzten Jahren bekannte Düfte wie Bulgari Jasmin Noir (2008), Calvin Klein Beauty (2010) und Wolfgang Joop Freigeist (2010).

Der Flakon

Obwohl Yves Saint Laurent Parisienne gewisse Parallelen zu seiner älteren Duftschwester Paris aufweist, präsentiert es sich optisch in einem anderen Bild. Der durchsichtige Glasflakon wurde in einer handlichen ovalen Form geschnitten, sodass es perfekt in einer Hand zu halten ist. Wie auch der Duft wurde der Flakon vor allem stilvoll und elegant, aber auch ein klein wenig verspielt gestaltet. Der Flakon besteht nicht einfach nur aus normalem Glas, sondern besitzt einen aufwändigen und verspielten Schliff, der an den eines Diamanten erinnert. Geziert wird der Flakon dabei ausschließlich von einer einzigen schwarzen Plakette auf dem Bauch des Flakons, auf dem die drei goldenen Buchstaben "YSL" in geschwungenen Lettern zu sehen sind. Auch die leicht abgerundete Verschlusskappe von Parisienne wurde in glänzendem Gold gehalten und rundet das elegante Bild des Yves Saint Laurent Duftes so perfekt ab.

Die Werbung

Das Gesicht der Kampagne zu dem Yves Saint Laurent Damenduft Parisienne ist keine geringere als das umstrittene Supermodel Kate Moss. Mit ihrer weiblichen, verführerischen und modernen Ausstrahlung verkörpert sie nahezu alle Eigenschaften, die auch dem Duft zugeschrieben werden können. Als Kulisse für den Werbespot, sowie für die Printkampagne, wurde das nächtliche Paris gewählt. Kate Moss, die für den Spot ein hautenges schwarzes Lederkleid trägt, streift durch die dunkle Pariser Nacht. Die Kulisse wechselt von einem dunklen schwarzen Taxi, zu einer Brücke in deren Hintergrund der Eifelturm zu sehen ist, bis hin zu einem verdunkelten Schlafzimmer, auf dessen Bett sich Kate Moss in einem Meer aus rosa Rosen räkelt. Insgesamt wirkt der Spot wesentlich aufreizender als der Duft. Untermalt wird der Spot mit rockigen Gitarrensounds, die in einem starken Kontrast du den weiblichen und sinnlichen Bildern des Spots stehen, und ihn so besonders sexy wirken lassen. Mit dem Werbespruch "Living and loving in the moment" und einem Blick auf den schimmernden Flakon wir der Spot dann abgerundet.

5 von 5 Sternen — basierend auf 9 Kundenmeinungen
Yves Saint Laurent Parisienne edp vapo 90ml von vom

Dieses Produkt Yves Saint Laurent Parisienne (Eau de Parfum Spray) erfuellt voll und ganz meine Erwartungen, optisch sehr ansprechender Flakon. Duft haelt den gesamten Tag und die Nacht. Hoher Wiedererkennungswert.

Yves Saint Laurent Parisienne Set mit 2x Pflege 50ml-50ml-50ml von vom

ich glaube, es ist das beste parfüm von YSL, ein blumiger duft, der nicht zu aufdringlich ist, aber trotzdem verzaubert. zusammen mit der pflege und dem shower gel sehr zu empfehlen. kaufe ich immer wieder gerne.

Yves Saint Laurent Parisienne body lotion 200ml von vom

Yves Saint Laurent Parisienne Body Lotion: tolle Body Lotion, schöner Duft, zieht schnell ein und duftet lange! Pflegt wunderbar und der Rosenduft ist intensiv. Als Ergänzung zu dem Eau de Parfum sehr zu empfehlen.