Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 17.06.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Annick Goutal Eau du Sud - Unbeschwerte Sommerträume im Süden

Die Duft-Künstlerin Annick Goutal lädt ein zu einer olfaktorischen Reise in den Süden Europas. Ihr faszinierendes Unisex-Parfum Annick Goutal Eau du Sud, lanciert 1997, hat die unwiderstehlichen Aromen von Provence und Toskana in einzigartigen Duftakkorden eingefangen. Düfte, die träumen lassen von der Morgensonne über Zitrus-Hainen, taufrischen Blüten, würzigen Kräutern und dem Zauber des Mittelmeeres.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Das Parfum eröffnet mit der fruchtigen Süße saftiger Bergamotte. Reife Mandarine und spritzige Grapefruit greifen den Akzent auf und entfalten einen breiten Fächer zitrischer Frische. Würziges Basilikum fügt ihm eine intensive grüne Note hinzu. Die Herznote von Annick Goutal Eau du Sud stimmt in die Sinfonie zitrischer Akkorde ein und öffnen mit lieblicher Zironenverbene und frischer Limette weitere Facetten. Betörend duftender Jasmin sorgt für einen fein-süßen, eleganten Blütenakzent, dem grüne Minze Leichtigkeit und Frische verleiht. In der Basisnote von Annick Goutal Eau du Sud entfalten grüne Noten ihr Aroma. Aromatischer Vetiver erinnert mit seinen zitrischen Nuancen an den Grund-Akkord des Parfums. Holziger Wald-Duft von Patchouli und weiches Eichenmoos lassen den Duft warm und elegant ausklingen. Annick Goutal Eau du Sud ist ein faszinierend frisches, leichtes Sommer-Parfum, dass tagsüber wie am Abend für einen eindrucksvollen Auftritt sorgt.
aller Kunden bewerten
Annick Goutal Eau du Sud positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 3 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Klassisch und zeitlos schöner Duft
Ein erfrischender, in der Basis leicht herber Duft, der angenehm und unaufdringlich den ganzen Tag anhält. Für jeden Tag, genauso, wie für festliche Anlässe geeignet. Schon beim Auftragen bekommt man gute Laune, ich möchte nicht mehr auf ihn verzichten!
Kommentar von vom
Ein toller Sommerduft
Ich bin total begeistert, dieser Duft hat Klasse. Ich benutze ihn seit einigen Jahren und bevorzuge ihn besonders im Sommer, an heißen Tagen.
Kommentar von vom
Sommer pur
Wunderbarer, angenehmer Sommerduft! Versprüht gute Laune. Ich freue mich jeden Morgen, wenn ich diesen Duft auftrage. Obwohl ein Eau de Toilette, hält der Duft trotzdem lange. Absolut Empfehlenswert!

Annick Goutal - Auf Umwegen zum Star der Nischendüfte

Der kunstvolle Duft Annick Goutal Eau du Sud ist eine Komposition von Star-Parfümeurin Annick Goutal selbst. Die Künstlerin wurde in Aix-en-Provence geboren und entdeckte bereits in der Kindheit ihre außergewöhnliche Kreativität. Im Süßwarengeschäft des Vaters verpackte sie kleine Schokoladen-Schachteln mit kunstvollen Schleifen. Die zarten Schleifen am Flakon der Düfte von Annick Goutal sind eine Reminiszenz an diese Zeit.
Im Alter von 16 Jahren bereits war sie eine gefeierte Pianistin, später anerkanntes Model, bevor Ende der 1970er Jahre für Annick Goutal eine Traum-Karriere als Parfümeurin begann. Bei einem Besuch in Grasse entdeckte sie ihre Liebe zu Parfums und absolvierte die Parfümeurs-Ausbildung am berühmten Duft-Institut Robertet. 1980 eröffnete die Parfümeurin ihr erstes eigenes Geschäft in Paris aus dem sich bald eine Luxus-Marke mit weltweitem Erfolg entwickeln sollte.
Parfum sei die Musik ihrer Träume, hatte die Französin einmal verlauten lassen. Die Träume waren bald Realität geworden. Die Kunst-Parfums von Annick Goutal erzählen Geschichten. Jeder Duft sei aus einem Augenblick ihres Lebens geboren, bekannte die Parfümeurin. Momente intensiver Emotionalität, flüchtige Impressionen, Erinnerungen und Erlebnisse hat sie in einzigartige olfaktorische Bilder umgesetzt. Die Komposition ihrer Nischen-Parfums, für die sie weltweiten Ruhm errang, erfolgte mit akribischer Behutsamkeit. Note für Note, Essenz für Essenz wurden kunstvoll zusammengefügt. So wirken Düfte von Annick Goutal einzigartig klar und anmutig rein, niemals überladen.
Nach dem Tod der Mutter hat 1999 hat Tochter Camille Goutal die Geschäfte des berühmten Parfumhauses übernommen. Gemeinsam mit Brigitte Taittinger-Warren, einer lebenslangen Mitarbeiterin von Annick Goutal, widmet sie sich als Parfümeurin seither auch der Entwicklung der Düfte des Hauses. Der unverwechselbare Charakter der Goutal-Parfums, der sparsame Einsatz von Duftnoten, die Abwendung von der tradierten Duftpyramide und der Einsatz besonders hochwertiger, natürlicher Rohstoffe, ist erhalten geblieben.

Sommer-Phantasie in Baccarat-Kristall

Das exklusive Parfum Annick Goutal Eau du Sud wird in einem wertvollen Flakon aus Kristall präsentiert, dem Signature-Flakon des Labels. Die Inspiration hierfür holte sich Annick Goutal in Archiven mit zauberhaften Flakons aus dem Jahr 1925. Das Design für die einzigartige kleine Duftflasche wurde nach den Vorstellungen der Parfümeurin in der berühmten Kristallmanufaktur im französischen Baccarat entworfen. Der kleinen Stadt zwischen Nancy und Straßburg verhalf die meisterliche Kunst von Kristall-Verarbeitung- und Design zu Weltruhm. Seit 1823 ist die größte Kristallmanufaktur Frankreichs Lieferant für Königshäuser und High Society.
Der ovale, glasklare Kristall-Flakon von Annick Goutal Eau du Sud ist mit filigranen, senkrechten Rillen überzogen, die faszinierende Lichtreflexe zaubern. Kein Etikett oder Schriftzug lenken den Blick von dem magisch schimmernden Duftwasser ab. Informationen über die Namen von Duft und Marke gibt ein kleines, goldgerändertes Label. Es wird von einer weißen Seidenschleife getragen, die um den Hals des Fläschchens geschlungen ist. Gekrönt wird der Flakon von einem blanken, goldfarbenen Metall-Verschluss in Form eines handlichen Knaufes.

Die leise Lancierung eines luxuriösen Nischenduftes

Die Kampagne zur Lancierung von Annick Goutal Eau du Sud vollzog sich nahezu lautlos. Die kunstvollen Nischendüfte der berühmten Parfümeurin konzentrierten sich auf einen begrenzten Kundenkreis. Oftmals wurden die Düfte nur in kleinen Stückzahlen aufgelegt, um ihre Exklusivität zu wahren. Lautstarke Reklame und TV-Spots, die in den 1990er Jahren für Parfums ohnehin nur selten in Frage kamen, wären nicht passend gewesen. Bescheiden und introvertiert wie die Künstlerin selbst war auch die Einführung ihrer Kunst-Parfums.
Die Kampagne zur Vorstellung von Annick Goutal Eau du Sud begnügte sich mit sparsamen Fotoserien. Sie beschränkten sich in der Hauptsache auf die Abbildung des kostbaren Flakons und seiner Verpackungsschachtel. Die schlichte, weiße Einschub-Schachtel wird mit weinig Gold und dem gleichen Label wie der Flakon geschmückt. Sie bietet dem Duft-Fläschchen einen zarten, leichten Hintergrund und lässt es umso stärker funkeln.
Eine Print-Kampagne jedoch wartet mit einem eindrucksvollen Stillleben auf. Es präsentiert Flakon und Umverpackung auf einer nur sanft bewegten, spiegelnden Wasseroberfläche. Die zarte Bewegung des Wassers wird durch eine hauchdünne, fein ziselierte Kristallschale im Hintergrund weitergeführt. Zartes Blattgold schmückt den Fuß des ansonsten farblosen, zerbrechlich wirkenden Gefäßes. Die linke Bildseite gehört einem kleinen Zweig der Zitronenverbene mit einer weißen Blüte. Auf ihm hat ein anmutiger weißer Schmetterling Platz genommen. Vor dem Zweig verweisen zwei Mandarinen auf die Duftnoten des Parfums Annick Goutal Eau du Sud. Ein weißer Schriftzug über der Kristallschale nennt den Namen des Luxus-Brands. Unter dem Flakon wird in schwarzen Lettern der Duft-Name preisgegeben. Insgesamt vermittelt die Darstellung die Atmosphäre klarer, fragiler Frische und stilvoller, bewegter Leichtigkeit. Ein Stillleben, so faszinierend und kunstvoll wie der Duft selbst.
Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.