Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 23.06.2019 04:00 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Annick Goutals Vent de Folie duftet wie der Sommerwind

Der blumig-holzige Duft von Annick Goutal Vent de Folie ist unbeschwert und versprüht dynamische Lebhaftigkeit. Die köstlichen Akkorde der fruchtigen Kopfnote aus schwarzer Johannisbeere, Himbeere und spritziger Blutorange in Kombination mit der floralen Herznote aus Geranie, Hedione und Wicke geben diesem Duft das gewisse Etwas. Die holzige Basis aus weißem Moschus und Zeder wird mit Puder-Nuancen optimal ergänzt. Im Duft Annick Goutal Vent de Folie spiegelt sich die kompromisslose und freie Eleganz der allzu früh verstorbenen Parfumkünstlerin wieder. Mit Vent de Folie brachte die Parfumeurin Isabelle Doyen frischen Wind in die Marke Annick Goutal. Der Duft strahlt Leichtigkeit und Lebensfreude aus und lässt den Wunsch entstehen durch die Straßen New Yorks zu tanzen. Mit Unbeschwertheit und Neugierde startet ein Abenteuer durch die Stadt. Charakterstarke Frauen schäumen mit diesem Duft über vor Charme und strahlen eine feine Sinnlichkeit aus, der sich niemand entziehen kann. Der Wind der Sorglosigkeit "Vent de Folie" umweht seine Trägerin und legt sich wie ein pudriger, weicher Schal auf ihre Haut.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
aller Kunden bewerten
Annick Goutal Vent de Folie positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Wie ein Wind im Frühling
Die Düfte von Annick Goutal habe ich ca. vor 2 Jahre kennengelernt. Der Duft Vent de Folie hat mir sehr gefallen. Der ist wie ein Wind im Frühling, frisch, liebevoll und charmant. Auch Flakon ist ein Kunststück. Diesen Duft kann ich nur weiterempfehlen.

Star-Parfumeurin Isabell Doyen kreierte Vent de Folie für Annick Goutal

Isabell Doyen ist eine französische Duftkünstlerin, die als Chefparfumeurin für das Label Annick Goutal arbeitet. Die Tochter der Gründerin Annick Goutal, Camille Goutal, führt das Unternehmen nach dem Tod ihrer Mutter im Jahr 1999 erfolgreich weiter. Isabell Doyen arbeitete bereits mit Annick erfolgreich zusammen. Doyen entwirft außergewöhnliche Duftkreationen, bei denen sie grundsätzlich auf die Verwendung von industriell erstellen Duftbausteinen verzichtet. Ein weiteres Markenzeichen von Isabell Doyen ist die Herstellung von Parfums mit ausschließlich natürlichen Rohstoffen und Ingredienzien. Dadurch entstehen komplexe Duftkreationen voller Emotionen, die unvergesslich sind. Zu den Spitzendüften von Isabell Doyen zählen Annick Goutal Vent de Folie, Quel Amour, Vanille Exqise, Songes und Annick Goutal Mandragor. Für die Marke LesNez entwarf sie Parfums wie Let Me Play The Lion, Unicorn Spell sowie ´Antimatiere. Isabelle Doyan und Camille Goutal erlangten einige Bekanntheit durch ihre facettenreichen Nischenparfums.

Eleganz bis ins letzte Detail – Der Annick Goutal Vent de Folie Flakon

Der Flakon von Annick Goutal Vent de Folie ist als kostbares Schmuckstück zu bezeichnen, welches zum Blickfang in jedem Bad wird. Das Annick Goutal Vent de Folie Design ist inspiriert von femininer Zartheit. Feine Rillen sind in die bauchige Glasflasche eingelassen und verleihen ihr Eleganz und ein filigranes Aussehen. Der goldene Verschluss der Parfumflasche von Annick Goutal Vent de Folie gibt ihr zusätzlich einen exklusiven und luxuriösen Charakter. Der Markenname ist im unteren Bereich der Verschlusskappe eingraviert. Eine weißes Band, welches um den Flaschenhals gebunden ist, hält das Etikett mit der Duftbezeichnung. Dieses ist im oberen Bereich mit einer kleinen goldenen Schleife verziert, die in ebenfalls goldfarbenen Ornamenten auf der linken und rechten Seite des Etiketts auslaufen.

Im Spot für Annick Goutals Vent de Folie spielt ein Wolkenkratzer die Hauptrolle

Die Werbekampagne für Annick Goutal Vent de Folie ist aufsehenerregend wie der Duft selbst. Das Werbeplakat zeigt eine luftige Szenerie. Hoch über den Wolkenkratzern von New York sitzt eine elfengleiche Frau, die wie selbstverständlich auf einer Schaukel sitzt und sich wie eine Hochseilartistin in schwindelerregender Höhe befindet. Hier lässt sie sich den Wind der Großstadt um die Ohren und durch ihr langes Haar wehen. Dabei trägt sie ein luftig-leichtes Sommerkleidchen, welches im Wind flattert. Den Hintergrund bildet der Central Park, der vom Licht der Sonne durchflutet wird. Auch der Hudson River ist teilweise zu sehen. Hier werden die New Yorker Lüfte als Abenteuer-Spielplatz der Phantasie dargestellt. Die Werbung für Annick Goutal Vent de Folie lässt den Wunsch entstehen, sich als Elfe völlig schwindelfrei und ohne Angst über den Dächern von New York zu bewegen. Darüber hinaus ließen sich die Parfumeure Isabel Doyen und Camille Goutal vom Großstadt-Feeling inspirieren und beauftragten den Street-Art Künstler Nasty aus Paris, ein Annick Goutal Graffiti für den Duft Annick Goutal Vent de Folie anzufertigen.