alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 25.08.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Wer Rosen liebt, wird diesen Duft lieben

Ein femininer Rosenduft ist Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose aus dem Jahr 2013. Es handelt sich um einen sehr klassischen, floralen Duft für Damen, die Rosen lieben. Das Bouquet wird durch edle Vanille ergänzt, Amber bildet eine reichhaltige, warme Basis. Verschiedene hölzerne Noten schaffen einen Ausgleich zu dieser Süße und mildern die Nuancen ab, so dass sie nicht zu überwältigend wirken.

Das französische Wort ,goutte‘ steht für Tröpfchen, und so ist der Duft auch eher ein Rosenwasser, als ein zu intensives und dominantes Parfum. Das Rosenbouquet von Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose entfaltet sich sehr subtil und unaufdringlich. Damit ist Goutte de Rose auch für den Alltag oder in wärmeren Jahreszeiten eine gute Wahl. Ein femininer Duft, der nicht beschwert.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Trotzdem ist die Komposition komplex genug, um eine interessante und unverwechselbare Alternative zu reinem Rosenwasser zu bieten. Und genau das ist auch das Erfolgsrezept dieses edlen Duftes, der schon viele Frauenherzen erobert konnte. Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose – fast schon ein Klassiker.

aller Kunden bewerten
Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 4 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Für den Alltag, aber auch für die besonderen Anlässe.
Leicht beschwingt, nach Rosen duftend, passend zum Sommer, laue Nächte, passend für Frauen die wissen was sie wollen ohne aufdringlich zu sein. Langanhaltend, schöne Geschenkbox mit dem kleinen Spray für die Handtasche. nette Idee, qualitativ hochwertig.
Kommentar von vom
Wunderbarer Duft
Schöner leichter Duft. Sehr feminin. Ich nehme das Parfüm sowohl für's Büro als auch in der Freizeit. Nur für eine Party abends wäre es zu leicht.
Kommentar von vom
Bester Rosenduft
Alles in allem der perfekte Rosenduft . Das Parfüm riecht jugendlich und frisch nach Rose und hat nicht diesen alte Leute Rosenduft (möchte hier nicht beleidigend sein aber ich hoffe man versteht wie ich das meine) . Ein weiterer Pluspunkt das Parfüm hält wirklich den ganzen Tag . Ich bin jemand der von bestimmten Düften sehr schnell Kopfschmerzen bekommt, dass war hier jedoch in keiner Weise der Fall . Daher hier meine Ermutigung an die die auch das Problem kennen das der Duft sehr angenehm zu tragen ist. Auch der Flakon sieht edel minimalistisch aus mit dem rosa Parfüm macht sich sehr gut auf meinem weißen Schminktisch ;) .

Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose: Das Werk eines Meisters

Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose hat eine erfolgreiche Vorgeschichte: Mit luxuriösen Schmuck- und Uhrenkreationen wurde Cartier, der Kreateur von Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose, weltweit als Marke bekannt. Bereits 1847 wurde das Label in Paris gegründet und wurde zunächst als Familienunternehmen geführt. Die Entwicklung verschiedener Armbanduhren mit ausgeklügelten Funktionen und Designs etablierte den Erfolg der Firma. Jedoch nahmen auch früh verschiedenste Königshäuser die Dienste des Juweliers in Anspruch.

Als ,Juwelier der Könige und den König der Juweliere‘, bezeichnete König Edward VII von England einst Cartier. Auch die königlichen Familien in Spanien, Russland, Siam, Griechenland, Portugal, Belgien, Monaco und vielen weiteren Ländern gaben Schmuck bei Cartier in Auftrag. In den 1970er-Jahren wurde die Firma dann von Investoren übernommen und gehört seit dem Jahr 2012 zu dem Schweizer Konzern Richemont.

Mit über 200 Läden in gut 125 Ländern ist Cartier weltweit vertreten und bietet heute Schmuckkollektionen, Uhren, Accessoires, Lederwaren und auch Düfte an. Anfang der 1980er Jahre erschien das erste Parfum für Damen, es folgten bislang gut 60 weitere Kreationen, von denen zahlreiche auch als Unisex-Duft für Damen und Herren gedacht sind. Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose ist Teil der erfolgreichen Eau de Cartier Serie, die meist einen bestimmten Duftstoff in den Mittelpunkt stellt und diesen mit ausgefallenen Nuancen ergänzt.

Der Flakon von Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose strahlt in zartem Rosa

Der Flakon von Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose ist im Design an viele weitere Düfte des französischen Unternehmens angelehnt. Der zylinderförmige Glasflakon wird durch einen silberfarbenen Deckel gesäumt. Um den Hals des Pumpzerstäubers ist eine weitere Glasscheibe zu sehen, so bietet die Verschlusskappe noch ein optisches Highlight. Der Boden des Flakons ist breiter gefertigt und neigt sich in einer Tropfenform nach innen.

Dies gibt dem Behältnis mehr Dimension und passt zugleich auch zum ,Goutte‘, also Tröpfchen, im Namen des Parfums. Auf dem Bauch ist der geschwungene Schriftzug von Cartier zu lesen. Die schlichte Umverpackung ist in strahlendem Weiß mit knalligen, pinkfarbenen Details gestaltet. Das Parfum selber hat hingegen einen zarten Roséton, der perfekt zu den Duftnuancen passt, und im klaren Flakon perfekt zur Geltung kommt.

Der Werbespot für Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose

Eigentlich würde man Rosen erwarten und eine wunderschöne junge Frau. Die Werbekampagne für die Duftserie Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose geht allerdings einen komplett anderen Weg. Weder in den Anzeigen noch in dem kleinen Werbevideo zur Markteinführung finden sich Blumen oder Menschen. Die Hauptrolle spielt vielmehr ganz klar der Flakon von Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose und die zartrosa durch ihn hindurch schimmernde Essenz. Einmal mehr scheint bei Cartier die Botschaft zu sein, dass das Produkt ganz für sich alleine spricht.

Die Qualität drückt sich bei dieser Herangehensweise eben schon in der Verpackung aus. Allerdings ist das nur die halbe Wahrheit. Flankiert wird diese Message bzw. dieses Motiv nämlich auch von einem ins Wasser fallenden Edelstein. Das sorgt nicht nur für eine gewisse Dynamik in der Darstellung, sondern weckt auch die Assoziation, dass es sich bei Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose wirklich um etwas ganz kostbares, ja edles handeln muss. Darüber hinaus wird natürlich auch eine eindeutige Brücke zu Cartier geschlagen.

Die Marke steht zuallererst ja bekanntlich für hochwertige Uhren und Schmuck. Es geht bei Cartier immer im weitesten Sinne um Preziosen. Zu denen gehört zweifellos auch Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose. Man darf sie folglich durchaus als Kostbarkeit verstehen, die sich mit jedem edlen Schmuckstück messen kann.

Verbirgt sich damit hinter der Kampagne auch der Anspruch, für eine gewisse Exklusivität zu stehen — oder ganz einfach der Umstand, dass Frauen, die diesen Duft benutzen, wirklich etwas ganz Besonderes sind? Elegant, überaus stil- und geschmackvoll sind die Motive der Kampagne obendrein. Ein gewisses kultiviertes Understatement schwingt auch mit. Klar, dass es vor diesem Hintergrund dann keiner Rosen und auch keines schönen Frauengesichtes mehr bedarf.

Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.