alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 23.01.2019 03:54 Uhr
Mehr Informationen:

Das Konzept

Das Kosmetikunternehmen Elizabeth Arden steht schon sehr lange für hochwertige Schönheitsprodukte. Das Label wurde von der Kanadierin Florence Nightingale Graham im Jahr 1910 gegründet. Der Name Elizabeth Arden entstand durch die Partnerschaft mit Elizabeth Hubbard. Die Partnerschaft mit Elizabeth Hubbard bestand allerdings nicht lange und so führte Miss Graham das Unternehmen fortan alleine. Vom Kosmetiksalon zum eigenen Unternehmen war es nur ein kleiner Schritt, da sie firmeneigene Chemiker bald ihre eigenen Cremes entwickeln ließ. Vollkommene Schönheit war das Motto, nach dem in kurzer Zeit eine komplette Produktpalette entwickelt wurde. Im Jahr 1946 schaffte es Elizabeth Arden als erste Frau auf das Cover des Time Magazine im Alter von immerhin schon 60 Jahren. Allerdings hielt sie ihr Alter bis zum Tod geheim, da sie der Meinung war, dass wahre Schönheit kein Alter kennt. Sie hinterließ keine Kinder, sodass das Unternehmen kurz darauf verkauft wurde. Mit nur 6000 Dollar gegründet, ist Elizabeth Arden bis heute eine der größten Kosmetikfirmen der Welt. Mit ihrem Credo, dass Schönheit das Geburtsrecht jeder Frau sei, fühlen sich noch heute Millionen Kundinnen angesprochen. Bis heute ist das bewundernswerte Engagement für Innovation, Qualität und Exzellenz die Seele des Unternehmens. Die dekorative Kosmetik des Labels wie zum Beispiel der Elizabeth Arden Flawless Finish Maximum Coverage Concealer, werden von berühmten Stars beworben, wie beispielsweise Reese Witherspoon und Catherine Zeta-Jones. Noch heute folgt das Unternehmen der Vision der Gründerin, Wissenschaft und Natur miteinander zu vereinen. Die Pflegeprodukte des Labels werden deshalb mit sehr vielen natürlichen Rohstoffen hergestellt, die nachhaltig angebaut werden. Elizabeth Arden sieht es als wichtig an, die Umwelt zu schützen und zu unterstützen. In Zusammenarbeit mit den Vertriebspartnern und Lieferanten auf der ganzen Welt bemüht sich das Unternehmen um Schutz und Erhalt der Umwelt. Programme, die den ökologischen Fußabdruck nachhaltig verringern, sind das Bestreben neben Recycling und Effizienzmaximierung.

Das Design

Elizabeth Arden setzt auf hochwertige und elegante Verpackungsdesigns. Der Elizabeth Arden Flawless Finish Maximum Coverage Concealer ist in einer kompakten Spiegeldose verpackt. Rechteckig kommt das metallisch glänzende Schmuckstück daher. Innen finden sich ein großzügiger Spiegel sowie ein Schwämmchen, mit dem sich der Elizabeth Arden Flawless Finish Maximum Coverage Concealer auftragen lässt. Gold, Silber und Schwarz werden hier wirkungsvoll und edel eingesetzt. Die Kartonage ist ebenfalls sehr luxuriös gehalten. Der goldfarbene Karton wird vom roten Firmenlogo geziert und ist mit weißen Akzenten versehen. Auf der Umverpackung finden sich neben der Artikelbezeichnung auch die Inhaltsmenge sowie alle Inhaltsstoffe.

Das Produktsortiment

Der Elizabeth Arden Flawless Finish Maximum Coverage Concealer ist aktuell in drei Farbnuancen erhältlich. Die cremige Textur passt sich leicht und unauffällig dem Teint an und überdeckt dabei Makel und Unregelmäßigkeiten. Dunkle Augenringe werden kaschiert und kleine Linien und Fältchen werden minimiert. Zudem lassen sich Rötungen und Pickel sehr gut mit dem Elizabeth Arden Flawless Finish Maximum Coverage Concealer abdecken. Bemerkenswert ist, dass sich die zarte Textur nicht in den Poren oder Linien der Haut absetzt und diese dann unschön betonen würde. Im Gegenteil, der Teint wirkt besonders ebenmäßig und fein, ohne sichtbare Spuren. Um dunkle Augenringe abzudecken, empfiehlt es sich, den Elizabeth Arden Flawless Finish Maximum Coverage Concealer unter den Augen nicht halbmondförmig, sondern dreieckig aufzutragen. Die Spitze zeigt dabei in Richtung der Wangen. Mit dieser Auftragetechnik werden nämlich nicht nur die Augenringe abgedeckt, sondern das Gesicht bekommt mehr Frische. Für einen besonders geschmeidigen Auftrag eignen sich übrigens am besten die Finger. Concealer wird durch die Körperwärme besonders zart schmelzend und kann sehr gut verblendet werden. Damit keine Keime in den Elizabeth Arden Flawless Finish Maximum Coverage Concealer kommen, einfach mit dem Pinsel entnehmen und auftupfen und dann mit dem Ringfinger in die Haut einarbeiten. Der Concealer kann übrigens nicht nur unter den Augen, sondern auch auf den Augenlidern verwendet werden. So wirken diese besonders ebenmäßig und der Concealer bildet zudem eine gute Basis für Lidschatten. Dunkle Schatten lassen sich mit einer pfirsichfarbenen Nuance besonders gut abdecken. Der Concealer kann danach noch sanft mit einem Kosmetiktuch abgetupft werden, so wird zusätzlich verhindert, dass sich das Produkt in feinen Linien absetzt. Auch wenn die exzellente Formulierung des Elizabeth Arden Flawless Finish Maximum Coverage Concealers dies schon verhindert, kann dieser Trick an warmen Tagen sehr hilfreich sein. Übrigens lässt sich das Produkt auch sehr gut als Lipliner verwenden. Einfach mit einem feinen Lippenpinsel die Konturen nachziehen und der Lippenstift bleibt, wo er hingehört.