Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Givenchy Dahlia Noir - mysteriöse Schönheit

Dahlia Noir wurde 2011 vom französischen Luxuslabel Givenchy lanciert und gehört damit zu einem der neueren Düfte der Marke. Dahlia Noir, die schwarze Dahlie, ist eine Hommage an die Schönheit der geheimnisvollen Blüte, die jeden in ihren Bann zieht. So mysteriös wie der Name klingt ist auch der Auftakt des Duftes: Weiche Mimose, würziger roter Pfeffer und spritzige Mandarine vereinen sich zu einer durch und durch originellen und verführerischen Kopfnote. Während die Mandarine Lebensfreude versprüht, sorgt die Mimose für eine sensible, emotionale Note, der vom Pfeffer Kraft und Energie verliehen wird. In der Herznote geht es sanft und feminin weiter. Rosenblüten, Iris und Patchouli vereinen sich zu einem sinnlichen Dufterlebnis der Weiblichkeit. In der Basis sorgen Sandelholz und Tonkabohne für aromatisch-holzige Akkorde, die von Vanille mit einer erotischen Süße unterstrichen werden. Insgesamt ergibt sich ein berauschender Damenduft, der genauso faszinierend ist wie die Schönheit der schwarzen Dahlie. Unwirklich, aber doch unfassbar anziehend erstrahlt das Parfum und hüllt seine Trägerin in eine mysteriöse Aura von betörender Weiblichkeit. Hier vereinen sich die dunkle und die helle Seite der Frau und werden miteinander in Einklang gebracht.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
aller Kunden bewerten
Givenchy Dahlia Noir positiv
4 oder 5 Sterne

4,87 von 5 Sternen — basierend auf 8 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Toller Duft
Dahlia Noir EDT ist ein eleganter, dezenter blumiger Duft, der täglich getragen werden kann. Ein feiner Pouderduft, der auf der kalten Haut noch länger zu spüren ist. Rose, Pfeffer, Cederholz. Ich trage ihn gerne im Herbst und im Winter.
Kommentar von vom
Edler Damenduft für besondere Anlässe
Dahlia Noir ist ein edler, nicht alltäglicher Duft. Sinnlich warm für besondere Anlässe. Der Duft ist lang anhaltend, intensiv ohne aufdringlich zu sein. Dahlia Noir ist das besondere Parfum in meinem Duftschränkchen.
Kommentar von vom
Perfekte Komposition
Wunderbarer, schwerer aber edler Duft. Eine geniale Komposition aus Blumen, Gewürzen und Hölzern, daher nicht zu süßlich aber dennoch wunderbar pudrig und feminin. Ein perfekter Abendduft für den Winter.

Know-How und Kreativität vereint - ein Starparfumeur ist verantwortlich für Dahlia Noir

Der französische Starparfumeur Francois Demachy kreierte den sinnlichen Damenduft. Der 1949 in Cannes geborene Kreativkopf arbeitet seit 2006 als Chefparfumeur für Dior, doch er hat bereits für zahlreiche andere Labels Düfte kreiert. Bei Givenchy entwickelte er die komplette Serie zu Dahlia, außerdem gehören Chanel und Acqua di Parma sowie Fendi zu seinen renommierten Kooperationspartnern.
In den achtziger Jahren begann er seine Karriere beim Traditionshaus Chanel und arbeitete mit dem Duftgenie Jacques Polge bei einigen Düften zusammen. Francois Demachy lebt und atmet seinen Beruf wie kaum ein anderer in der Branche: In seinem Labor in Paris ist er umgeben von 2500 Duftproben und Rohstoffen, aus denen er seine Inspiration zieht. Zudem liebt er die Parfumhaupstadt Grasse, wo er stets auf Ausflügen Duftinspirationen der Natur sucht und findet. Er bewundert die weibliche Schönheit und widmet ihr immer wieder aufregende neue Kreationen, denn er ist nie zufrieden. Getrieben von dem Willen, immer besser zu werden und immer neue Düfte zu kreieren, ist Francois Demachy stets rastlos auf Reisen. Seine Düfte sind geprägt von einem überraschenden, und doch zeitlosen Charakter, die pure Emotionen wecken. Sensibilität und Gefühle sind ihm am wichtigsten bei seinen Kreationen, mit Marketing-Strategien befasst er sich nicht. So erstrahlt auch Dahlia Noir in einem bisher unbekannten Glanz, der niemals verblasst. Langanhaltend und zeitlos ist das Parfum, das sowohl am Tag als auch am Abend perfekt getragen werden kann, denn es vereint die gesamte Persönlichkeit der Trägerin. Mysteriös und sinnlich, das ist der Duft der schwarzen Dahlie.

Die kubische Eleganz des Flakons

Für Givenchy ungewöhnlich schlicht zu Dahlia Noir daher. Die normalerweise aufwendig gestalteten Glasflakons sind eigentlich typisch für das Label - bei Dahlia Noir setzt Givenchy jedoch auf schlichte Eleganz, die dem verführerischen Duft viel Raum gibt, um für sich selbst zu wirken. Der Körper des Flakons besitzt eine kubische Form und lässt die kostbare Flüssigkeit im Inneren durchscheinen. Der massive Glasboden verleiht dem Design Stabilität. Vorne befinden sich die Schriftzüge "Givenchy" und kleiner darunter "Paris". Der Name des Duftes ist nicht gesondert angegeben, denn Dahlia Noir spricht für sich. Die Verschlusskappe ist ebenfalls stabil und massiv als schwarzer, kubischer Abschluss gestaltet und fast so breit wie der Rest des Flakons. Das minimalistische Design mit den klaren Linien steht in Kontrast zum Thema der faszinierenden Blüte der schwarzen Dahlie. Ganz bewusst verzichtet Givenchy beim Flakon auf ein aufwendiges florales Design, sondern setzt vollkommen auf die betörende Wirkung des edlen Duftes.

Die elektrisierende Werbekampagne in Schwarz-Weiß

Im Werbefilm zu Givenchy Dahlia Noir wird vor allem die hypnotisierende Wirkung des Duftes in den Vordergrund gestellt. Der Spot ist ganz in Schwarz-Weiß gehalten und reiht sich damit in das Design des schlichten Flakons ein. Das italienische Supermodel Mariacarla Boscono spielt die schwarze Dahlie. Zu Beginn des Spots schreitet sie aus einem futuristischen Tempel, der lichtdurchflutet strahlt. Sie trägt ein opulentes Kleid aus schwarzem Chiffon, welches von dem italienischen Designer Riccardo Tisci entworfen wurde, und setzt es immer wieder dramatisch wehend in Szene. Sequenzen mit der sinnlichen Hauptdarstellerin wechseln sich mit Detailaufnahmen der Blüte der schwarzen Dahlie ab und erzeugen ein elektrisierendes Gefühl, dem man sich nicht entziehen kann. Die Instrumentalmusik im Hintergrund unterstreicht ebendieses: Zu Beginn ertönen weiche, ruhige Klänge, die später in elektronische Beats mit viel Energie übergehen. Der Fokus des Spots liegt also ganz puristisch auf dem Model und der schwarzen Dahlie. Die sinnliche sowie berauschende Wirkung des Duftes werden hervorgehoben. Darüber hinaus werden auch in dem Werbefilm sowohl die dunkle als auch die helle Seite der Frau gezeigt. Schwarz und weiß als zwei Extreme dominieren den Film. Mariacarla Boscono als Dahlia Noir verkörpert den Duft durch ihre Mimik und Gestik perfekt: Licht und Schatten, Gut und Böse, Wohlbefinden und Qual - all dies macht eine Femme Fatale erst vollkommen. Dahlia Noir vereint all das, der Duft will die dunkle Seite der Weiblichkeit nicht negieren, sondern bewusst in Einklang mit der hellen Seite bringen. Regie zum Film führte der französische Art Director Fabien Baron, der schon für zahlreiche Luxuslabels wie Armani, Miu Miu und Calvin Klein Werbekampagnen entwarf. Er gilt als einer der einflussreichsten Art Directors seiner Zeit und ist bekannt für seinen teilweise provokanten Minimalismus.
Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.