Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 23.06.2019 04:00 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Der frisch-aquatische Duft L’Eau Par von Kenzo für Sie und Ihn überzeugt mit luftiger Unbeschwertheit

L'Eau Par ist eine besonders leichte und frische Duftserie von Kenzo, die sowohl als Damen- als auch als Herrenduft erhältlich ist. Der Damenduft Kenzo L'Eau Par verzaubert mit blumiger Frische. Es ist ein sehr leichter, unbeschwerter Duft mit der Kühle und Reinheit von klarem Wasser. Blumig und fruchtig kommt er daher, weshalb er mädchenhaft und frisch wirkt, bleibt dabei jedoch unaufdringlich und zurückhaltend. Das macht ihn zu einem idealen Duft für jeden Tag für junge, elegante Frauen, die Leichtigkeit und Frische ausstrahlen wollen. Die aquatische Note wird von den blumigen Elementen umschlossen, sodass man an ein Bad in einem kühlen See im Gebirge denken möchte, um den herum saftig grüne Pflanzen und zarte Blumen sprießen. Ein Traum vom Frühling und eine sinnliche Erfrischung für heiße Sommertage.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
In der Eröffnung locken zunächst der Flieder und die Mandarine mit Frühlingsgefühlen, während Minze und Schilfrohr für die Frische sorgen und der Rosenpfeffer einen stillen Hauch von Würzigkeit mitbringt. In der Herznote vertiefen sich diese Eindrücke weiter. Hier finden wir Veilchen, Amaryllis und Pfirsich, die von Rose und Pfeffer ergänzt werden, und besonders die Seerose entfaltet auf der Haut den Duft einer Badenymphe. Diese Duftkomposition liegt auf einer lieblich-einfachen Basis aus Vanille, weißem Moschus und Zeder. Der Herrenduft beginnt fruchtig-würzig mit Yuzu, Paprika und Zitrone. Diese kraftvolle Zitrus-Note umspielt die aquatische Herznote, die von Minze und Lotos verfeinert wird. Auf dem Grund aus Zeder und weißem Moschus entfaltet sich der junge, kühle Duft, der die Klarheit des Wassers und die Lebenskraft aus frischem Grün in sich trägt.

3 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Zu süß
Habe von Kenzo das L´eau Par Eau de Toilette und liebe den Duft, schön frisch, nun das Parfum ausprobiert, war mir viel zu süß und zu schwer.

Der erfahrene Parfumeur Olivier Cresp leiht Kenzo seine Nase für L'Eau Par

Den Duft L'Eau Par kreierte Parfumeur Olivier Cresp für Kenzo. Die Beschäftigung mit Düften und Aromen wurde ihm in die Wiege gelegt, denn er wurde 1955 in Grasse geboren, also in der Stadt, in der das Handwerk der Parfumeure seit Jahrhunderten beheimatet ist. Seine Familie war bereits seit mehreren Generationen in den Handel mit Rohstoffen für Parfums involviert, sie züchteten Rosen und Jasmin. Auch seine Schwester, Françoise Caron, ist eine erfolgreiche Parfumeurin. Seine Ausbildung erhielt Cresp jedoch nicht in Grasse, sondern in den USA, wo er bei Biddle Sawyer studierte. Er kehrte nach Frankreich zurück und arbeitete dort De Laire, Quest und seit 1992 für die Firma Firmenich.
Inzwischen ist er seit vielen Jahren ein international renommierter Parfumeur. Die Liste der Düfte, die er kreiert hat, sowie der Labels, für welche er arbeitete, ist lang. Einige seiner bekanntesten Düfte sind Angel für Thierry Mugler, Dune pour Homme für Dior oder Kokorico für Jean-Paul Gaultier. Weitere Marken, für welche er arbeitete sind Valentino, Nina Ricci, Paco Rabanne, Mercedes Benz und Yves Saint Laurent.
L'Eau Par ist das erste Parfum, welches Cresp für Kenzo kreierte. Die Zusammenarbeit setzte sich seitdem in einigen weiteren Kreationen fort. Seinen eigenen Stil beschreibt Cresp als minimalistisch. Obwohl ihm täglich 400 Ingredienzien zur Verfügung stehen, bevorzugt er es nur 20 bis 30 Inhaltsstoffe für ein Parfum zu verwenden. Sein Handwerk betrachtet er als eine Sache der Zusammenarbeit und der Leidenschaft. Zu seiner Arbeit gehört daher, dass er viel mit seinen Mitarbeitern über seine Kompositionen diskutiert, besonders der Austausch mit jüngeren Kollegen ist ihm wichtig, da er hier seine Expertise weiter geben kann und zugleich von den neuen Ideen des Nachwuchses profitiert.

Ein Flakon so einfach und klar wie das Wasser

L'Eau Par von Kenzo befindet sich in einem schlichten, den Bewegungen und Formen des Wassers nachempfundenen Flakon. Die Grundform des Flakons ist rechteckig, doch ist der Körper von sanften Wellenformen bewegt, die an das glänzende Wabern einer Wasseroberfläche in der Sonne erinnern. Die Wellenformen der beiden Flakons für den Damen- und den Herrenduft sind entgegengesetzt, sodass sie sich perfekt ergänzen und zu einem verschmelzen. Das Material ist klar und durchsichtig, wie Wasser. Auf diese Weise kann Kenzo L'Eau Par durch den Flakon hindurch gesehen werden und der Füllstand ist jederzeit sichtbar. Eine abnehmbare Kappe umschließt den Sprühkopf. Auch der Schriftzug „L'Eau Par Kenzo“ folgt den Wellenbewegungen der Form. Die eckigen und doch an Wasser erinnernden Formen könnten auch einen Gletscher darstellen, was zu dem kühlen Duft passt. Die Klarheit und Einfachheit des Flakons passt gut zu dem leichten und frischen Duft.

Alejandra Alonso und Clément Chabernaud begegnen sich im kühlen Nass unter der gleißenden Sonne

Patrick Guedj, der seit über zehn Jahren künstlerisch für die Werbekampagnen von Kenzo Perfums verantwortlich ist, gestaltete auch diese Werbekampagne. Für Kenzo L'Eau Par wählt er eine Szenerie, die die anmutige Leichtigkeit und Frische des Duftes in Bilder fasst. Eine Landschaft, klar und einfach: Nichts als blauer Himmel, weißer Sand und blaues Wasser. Eine Frau und ein Mann begegnen sich, wie magisch voneinander angezogen. Wie kein Wölkchen den Himmel trübt, trübt auch keine Miene ihren Ausdruck, sicher und geradlinig schreiten sie aufeinander zu, ganz unbeeindruckt von dem See, der zwischen ihnen liegt. Als würde eine stille magnetische Kraft von ihnen ausgehen, weicht das Wasser unter ihren Schritten zurück und gibt den Weg für die beiden frei. Die Anziehungskraft führt sie zusammen, ihre Begegnung setzt Energie frei, sodass das Wasser empor spritzt.
L’Eau Par Kenzo wird präsentiert vom männlichen Supermodel Clément Charbernaud und dem spanischen Model Alejandra Alonso, 2015.
Die Protagonistin der Kampagne ist Alejandra Alonso. Die 1992 in Valencia geborene Schönheit ist seit 2010 ein international gefragtes Topmodel und lief in Shows von gefragten Designern wie Diane von Fürstenberg, rag & bone, Dolce & Gabbana oder Chanel. Mit ihren strahlend grünen Augen unter dem dunklen Haar wirft sie einen hypnotischen Blick hinüber zu ihrem männlichen Gegenpart. Der Mann mit dem markanten Gesicht, der ihr entgegenkommt, ist Clément Chabernaud, ein gefragtes Männermodel aus Paris. Beide strahlen eine sehr natürliche Sinnlichkeit aus, anmutig und selbstbewusst durchschreiten sie das kühle Nass unter ihnen. Sie haben beide ein zufriedenes und entspanntes Lächeln auf den Lippen, und doch ist eine große Energie zwischen ihnen. Ihre Augen strahlen und schaffen eine Verbindung zwischen den beiden Polen. Beide tragen schlichtes Weiß, Alejandras nackte Füße sind zu sehen. Es gibt nichts Überflüssiges, nichts was beschwert, nichts, was den beiden im Weg stehen könnte.
Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.