Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
Mehr Informationen:

Das Konzept

Wer kennt sie nicht, die traditionsreiche, deutsche Kosmetikmarke Marbert. Gefragt nach der Herkunft des Namens, müssen die meisten allerdings passen. Kaum jemand weiß, dass die Firma Marbert bereits vor 80 Jahren von zwei Frauen gegründet wurde – von der Kosmetikerin Margarethe Sendler und der Ärztin Bertha Roeber. Ihr Markenname setzt sich aus den Anfangsbuchstaben ihrer beider Vornamen zusammen.
Das Fachwissen und die Zusammenarbeit der beiden Frauen auf den Gebieten der Kosmetik und Medizin brachte Pflege- und Make-up-Produkte hervor, die für beste Wirksamkeit und hohe Hautverträglichkeit stehen. In ihren Produkten wurden die dermatologischen Erkenntnisse über die Haut (unserem größten Organ) verbunden mit fundiertem Wissen über ihre Pflege und optische Verschönerung. Jahrzehntelange Erfahrung gepaart mit neuer Technologie führt dazu, dass Marbert noch heute zu den großen deutschen Kosmetikunternehmen gehört, dessen Produkte immer auf dem neuesten Stand der Forschung sind. Ob es sich nun um Anti-Aging-Linien wie die berühmte Profutura-Serie oder um neuartige Entdeckungen auf dem Gebiet der dekorativen Kosmetik handelt. Ziel der Firma Marbert war und ist es, mit ihren Produkten Frauen aller Altersgruppen zu einer gesunden Haut zu verhelfen und sie schöner und attraktiver zu machen.
Bevor neue Produkte auf den Markt kommen, werden sie alle im Labor dermatologisch auf ihre gute Hautverträglichkeit getestet. Und mit Hilfe der neuesten wissenschaftlichen Techniken gelingt es den Wissenschaftlern bei Marbert für jeden Hauttyp exakt die passenden Produkte zu kreieren: So wurde die Make-up-Serie Marbert SuperMatPlus speziell für junge Frauen entwickelt, die unter einer fettigen Haut leiden und schnell Pickel und Mitesser bekommen. Aber auch Frauen um die 30, die eine Mischhaut mit trockener Wangenpartie und öliger T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) haben, werden von diesem Make-up begeistert sein.
Seine Wirkstoffe wurden so ausgewählt, dass Unreinheiten nicht nur perfekt kaschiert werden, sondern sich die Fettproduktion der Haut auf Dauer wieder normalisiert. Die Haut entwickelt dann nur noch soviel Talg, wie sie braucht, um geschmeidig und elastisch zu bleiben. Die flüssige Foundation SuperMatPlus auf Silikonölbasis enthält feinste Puderpartikel, die sich ganz gleichmäßig auf der Haut verteilen lassen und ihr für Stunden ein ebenmäßiges mattes Finish verleihen. Außerdem bietet das Make-up von Marbert Wirkstoffe, die eine gereizte, gerötete Haut beruhigen, wie zum Beispiel Kamillenextrakte (Bisabolol) und Farnesol. Salicylsäure und Kieselerde sorgen dafür, dass Hautunreinheiten abklingen und keine neuen entstehen. Sogar Allergikerinnen werden SuperMatPlus vertragen können, das Make-up ist frei von Parabenen.

Das Design

Nicht nur das Make-up ist etwas Besonderes und purer Luxus für die Haut. Der schlanke, eckige Flakon von Marbert SuperMatPlus wurde von Verpackungsdesignern aus edlem Kristallglas gefertigt, das seinen kostbaren Inhalt durchscheinen lässt. Der Verschluss glänzt in tiefem Schwarz und bietet einen praktischen Dosierspender, der auf Knopfdruck genau so viel Foundation freigibt, wie für eine Anwendung benötigt wird. Der Markenname MARBERT präsentiert sich markant und unverwechselbar ebenfalls in Schwarz auf der Vorderseite des Flakons. Die Entnahme des Produktes ist einfach und unkompliziert, durch die kompakte Form sind die Flaschen ausserdem auch perfekt für die Reise geeignet. Sie passen in jede Kosmetiktasche und lassen sich fest verschliessen.

Das Produktsortiment

Die Make-up-Linie Marbert SuperMatPlus umfasst vier verschiedene Nuancen, die beim Auftragen regelrecht mit der Haut verschmelzen. Superfeine Pigmente legen sich auf die zarte Gesichtshaut und sorgen dafür, dass fettige und Mischhaut nicht glänzt, sondern über Stunden schön matt und samtig bleibt.
Die hellste ist Marbert SuperMatPlus 01 Soft Beige für blonde Frauen mit Porzellanteint. Marbert SuperMatPlus 02 Natural Beige hat einen etwas tieferen Beigeton und gehört in Deutschland zu den beliebtesten Make-up-Tönen. Wie der Name schon sagt, bietet Marbert SuperMatPlus 03 Warm Beige ein warmes Beige für den dunkleren Hauttyp. Und Marbert SuperMatPlus 04 Suntan Beige schließlich ist für Frauen gedacht, die ihre Urlaubsbräune in ein perfektes Licht hüllen möchten.
Alle vier Nuancen des mattierenden Make-ups sind mit Lichtschutzfaktor 20 ausgestattet und schützen das ganze Jahr über vor UV-Stahlen und damit vor Knitterfalten und vorzeitiger Hautalterung. Ihre ultraleichte Textur deckt nicht nur perfekt Hautunreinheiten und Rötungen ab, sie hat auch einen Weichzeichner-Effekt. Das heißt, sie blendet Fältchen aus und verfeinert große Poren. Das Ergebnis: ein strahlender, ebenmäßiger Teint, ohne Fettglanz.
Die Foundation wird morgens nach porentiefer Reinigung und der gewohnten Tagescreme aufgetragen. Am besten nicht mit einem Schwämmchen sondern mit den Fingerspitzen von der Gesichtsmitte nach außen hin verteilen – in leichten, kreisenden Bewegungen. Vorm Schlafengehen das Make-up mit einem fettfreien Make-up-Entferner sanft von der Haut lösen. Denn eine fettige und Mischhaut sollte auch bei der Reinigung auf ölige Produkte verzichten. Sogar Allergikerinnen werden SuperMatPlus vertragen können, das Make-up ist frei von Parabenen. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit wurde selbstverständlich dermatologisch getestet.