alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Streichpreis = Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 25.07.2017 03:21 Uhr
Mehr Informationen:

Das Konzept

Yushin Fukuhara rief die Luxusmarke Shiseido eigentlich bereits vor über 140 Jahren in Tokio ins Leben. Im Jahr 1872 verfolgte der Unternehmer nämlich die für Japan ungewöhnliche Idee, den modernen Westen mit den Traditionen Asiens zu verbinden. Dazu diente eine Apotheke nach westlichem Vorbild. Anfangs beäugte die japanische Bevölkerung, die stets sehr traditionell gewesen war und auch noch heute ist, diese Idee aber eher skeptisch. Nach und nach fand diese aber gefallen an Fukuharas Geschäft und auch an dessen Produkten. Schließlich wurden der Adel und das japanische Königshaus auf Fukuharas Waren aufmerksam – und der Erfolg kam nahezu über Nacht. Fukuhara hatte sich zu Beginn zum einen auf Arzneimittel und zum anderen auf Pflegeprodukte spezialisiert, die auf der japanischen und asiatischen Heilkunde beruhten. Fukuhara bereicherte seine Produkte allerdings mit den medizinischen Erkenntnissen der modernen westlichen Welt. Mit der Zeit merkte der Unternehmer jedoch, dass das Interesse an Kosmetik- und Pflegeprodukten größer war. Folglich legte er das Hauptaugenmerk auf diese. Den gesundheitlichen Aspekt ließ Fukuhara aber nie ganz aus den Augen. Alle Waren sollten die Haut schön und geschmeidig pflegen - aber nicht dadurch, dass man Probleme und Makel augenscheinlich durch Chemie versteckte. Fukuhara legte großen Wert darauf, dass seine Produkte die Haut auf natürliche aber effektive Weise gesund und schön machten. Anfang des 20. Jahrhunderts sprach sich die Marke Shiseido, wie Fukuhara sein Unternehmen ein paar Jahre zuvor genannt hatte, in ganz Asien herum. Dadurch wurde auch Europa auf Shiseido aufmerksam, was zur Folge hatte, dass ein gänzlich neuer Kundenstamm entstand. Die Europäer verlangten ihrer täglichen Hautpflege anderes ab, als es in Asien der Fall war. Fukuhara wollte allerdings auch diese Ansprüche erfüllen und führte neue Produktlinien ein: zum Beispiel Pflegeserien für verschiedene Hauttypen, aber auch Kosmetikprodukte wie das Shiseido Perfect Rouge Glowing Matte Make-up. Dabei achtete er aber von jeher darauf, nur natürliche Inhaltsstoffe zu verwenden. Das macht die Produkte von Shiseido noch heute so besonders. Die Shiseido Perfect Rouge Glowing Matte Linie richtet sich an Frauen, die einen natürlichen Lippenstift suchen, der sie nicht angemalt wirken lässt. Vielmehr unterstreichen die Lippenstifte, in vier dezenten und natürlichen Farben und mit einem sanften Glanz, die Schönheit und die Form der Lippen. Die Lippenstifte schimmern dezent, pflegend die Lippen samtweich und machen sie geschmeidig. Zudem ist der Lippenstift sehr leicht und hält über viele Stunden hinweg, ohne spürbar zu sein und überall seine Spuren zu hinterlassen.

Das Design

Das Design der Shiseido Perfect Rouge Glowing Matte hält sich zurück und präsentiert sich wie immer in dezentem und leicht glänzendem Schwarz. Die Shiseido Perfect Rouge Glowing Matte Lippenstifte hüllen sich in einen handlichen und edel geformten Stift, durch den sich die Formulierung wunderbar auftragen lässt. Die Vorderseite ziert ein kleiner, matter und goldener Shiseido-Schriftzug, der sich ebenso auf dem Verschluss, wie auf dem Schaft des Shiseido Perfect Rouge Glowing Matte Lippenstiftes findet.

Die Produkt-Range

Die Shiseido Perfect Rouge Glowing Matte Reihe richtet sich an Kunden, die einen pflegenden und sanften Lippenstift suchen, der die Schönheit ihrer Lippen dezent und natürlich unterstreicht. Gleichzeitig wurde aber auch der Pflegeaspekt nicht außen vorgelassen. Die Linie umfasst unter anderem die Farbnuancen Shiseido Perfect Rouge Glowing Matte, PK 224 Sugar Babe, Shiseido Perfect Rouge Glowing Matte BR 323 Wink, RD 325 Coral Glow und Shiseido Perfect Rouge Glowing Matte RD 722 Whisper.

Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.