Keine Ergebnisse Ergebnis: Ergebnisse:
Trusted Shops zertifiziert
Dieser Shop erfüllt die TS Richtlinien und bietet 30 Tage Käuferschutz. Mehr Informationen

Etat Libre d'Orange Eau de Protection

Der Duft +

Etat Libre d'Orange Eau de Protection: Der sinnlich-orientalische Rosenduft

Sexy, charismatisch und leidenschaftlich: So erleben wir Rossy de Palma, zuletzt zu sehen im spanischen Musical "Carmen" (2022) und bekannt aus Pedro Almodóvars Filmen "Das Gesetz der Begierde" (1987) und "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs" (1988). Der sinnliche Rosenduft Etat Libre d'Orange Eau de Protection (2007) fängt die hinreißende Kraft dieser Diva ein.

Die Parfümeure Antoine Lie und Antoine Maisondieu, zwei leidenschaftliche Kreative aus dem Hause Givaudan, haben sich für die Komposition von Etat Libre d'Orange Eau de Protection mit Rossy de Palma selbst zusammengetan, um für die Diva einen Persönlichkeitsduft zu kreieren, der nicht nur die Schönheit der Königin der Blumen offenbart, sondern auch die leidenschaftliche Frau selbst widerspiegelt:

Das verschwenderisch duftende Bouquet von Etat Libre d'Orange Eau de Protection ist erdig, provokant und sinnlich wie die Geliebte. Frische Rosen durchdringen die Komposition, die säuerlich und würzig beginnt, um sich dann in voller Blüte zu entfalten und nach und nach wärmer und liebevoller zu werden, bis das Rosenblatt in sinnliche Sphären entschwindet.

Der Gründer von Etat Libre, Etienne de Swardt, der sein Nischenlabel 2006 mit dem Credo gründete, die Konventionen der Duftwelt herauszufordern, zelebriert mit Etat Libre d'Orange Eau de Protection erneut eine Poesie der Rohstoffe, die so exquisit ist, dass der Duftschweif des Parfums noch nach Stunden wahrnehmbar ist:

Wilde, pikant frische Noten von Bitterorange, Ingwer und schwarzem Pfeffer kündigen die Königin der Blumen an, deren Herz sich in ihrer Knospe verbirgt. Nach und nach öffnen sich ihre Blütenblätter und verströmen die Sinnlichkeit von türkischem Rosen-Absolue, begleitet von betörendem Heliotrop und honigsüßem Jasmin. Schokoladiges Styraxharz, erotisches Patchouli und verführerisches Tonkabohnen-Absolue bilden die sinnliche Basis dieses Duftes, der an die Vergänglichkeit der Blüte erinnert, die in der Unendlichkeit des Universums aufgeht.

Der sinnliche Likör der olfaktorischen Verführung präsentiert sich auch optisch in einem Format, das alle Blicke auf sich zieht: Sein quaderförmiger Flakon mit dem über Eck eingefügten Libre d'Orange-Logo, gekrönt von seinem dualistischen Drachen- und Rosenblüten-Logo, beschwört die Polarität des weiblichen Denkens und Fühlens. Es wird dem 2019 verstorbenen Luxusdesigner Serge Mansau zugeschrieben.

Labelgründer Etienne de Swardt, der gebürtige Südafrikaner, dessen Label an die Befreiung seines Landes von der britischen Herrschaft erinnert, knüpfte während seiner Karriere bei LVMH und Givenchy Kontakte zu ihm und seinen Parfümeuren. Sein unkonventionelles Parfum, zu dessen Lancierung Rossy de Palma ein rauschendes Pressefest im Recinte Modernista Sant Pau in Barcelona veranstaltete, markiert mit seinem Flakon auch die Anfänge des Labels Etat Libre d'Orange: eine Eckparfümerie in der Rue des Archives 69 im elften Arrondissement, wo sich die Pariser Partyszene tummelt.

Kopfnoten:
Bitterorange
Schwarzer Pfeffer
Ingwer
Herznoten:
Heliotrop
Türkische-Rosenabsolue
Jasmin
Basisnoten:
Benzoe
Patchouli
Tonkabohne
Parfumeur:
Antoine Lie, Antoine Maisondieu
Erscheinungsjahr:
2007
Rechtliche Hinweise:
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten