Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 16.06.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis  ·  2 100ml Grundpreis = € 6,50

Dezente Sinnlichkeit, edel und vornehm

So zart wie die Spitzendessous des Labels La Perla ist auch der Duft von La Perla La Mia Perla. Das 2017 lancierte Damenparfum erfreut die Sinne mit einer cremigen und pudrigen Dufttextur, die von Honorine Blanc kreiert wurde. Sinnlich wie die Wäsche ist auch die Präsenz des Duftes, der sich vornehm zurückhaltend und doch präsent zeigt. Was La Perla La Mia Perla so besonders macht, ist die Tatsache, dass auf die klassische Duftpyramide verzichtet wird.
Honorine Blanc kombinierte weiße Pfingstrosen mit weißem Pfeffer, Mandarinen mit Wildleder, Iris mit Jasmin-Sambac, Sandelholz mit Muscenone® und Ambrox. Wie ein edles Wäschestück legt sich La Perla La Mia Perla um die Haut: Leicht, kaum spürbar und doch sinnlich und verführerisch. Der Damenduft bleibt über viele Stunden hinweg immer dezent wahrnehmbar.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Damit ist La Perla La Mia Perla ein echter Allrounder, der immer und überall passt. Von der Freizeit über den Beruf bis hin zu einem romantischen Dinner zu zweit empfiehlt sich das Damenparfum als die perfekte Begleitung. Zu jeder Jahreszeit lässt sich das Parfum von Damen tragen, die Wert auf dezente, aber dennoch weibliche Düfte legen.
aller Kunden bewerten
La Perla La Mia Perla positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 2 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Wunderbarer Geruch
Wunderbarer Geruch. Sehr gemütlich, weich. Es ist schade, dass er nicht sehr lange hält. Aber ich werde es definitiv wieder kaufen.
Kommentar von vom
Tolles Duschgel - für guten Preis
Der zarte cremige und puderige Duft ist herrlich sinnlich. Die Beschreibung zu diesem Shower Gel passt einfach perfekt. Mehr kann ich da nicht sagen. Kaufempfehlung.

Kompromisslosigkeit in der Entwicklung

Der Branchenriese Firmenich aus der Schweiz, unter dessen Schirmherrschaft La Perla La Mia Perla entstand, ist jedem Duftliebhaber ein Begriff. Gegründet wurde das Unternehmen 1895 und hat sich in den folgenden 120 Jahren zum zweitgrößten Duft- und Aromenhersteller der Welt entwickelt. Zahllose Marken wie Amouage, Burberry, Calvin Klein, Dsquared², Ermenegildo Zegna, Gloria Vanderbilt, Oscar de la Renta oder Shiseido profitieren von den Arbeiten des Duftherstellers. Auch die Starparfums von Firmenich wie Rihanna, Nicki Minaj, Justin Bieber, Katy Perry, Kate Moss, Ariana Grande oder Taylor Swift finden viel Beachtung. Im Laufe der Zeit entstanden bei Firmenich schon über 370 ganz verschiedenen Eaux de Parfum.
Einer der großartigen Parfümeure, die für und mit Firmenich arbeiten, ist die gebürtige Libanesin Honorine Blanc. Im zarten Alter von 16 Jahren zog sie nach Paris, wo sie einen Master-Abschluss in Mathematik und Chemie machte, bevor sie an das ISIPCA ging. Dort studierte sie die Kunst der Parfümerie und absolvierte abschließend ein Praktikum bei IFF. Seit 2005 arbeitet sie für Firmenich. Für sie ist La Perla La Mia Perla tatsächlich wie eine Perle, sanft leuchtend, mit einer feinen Textur und einem unverwechselbaren Glühen, das nur im Inneren einer echten Perle existiert. Für La Perla La Mia Perla ließ sie sich von der inneren Sicherheit und dem Gefühl, das schöne Wäsche vermittelt, inspirieren.
Neben La Perla setzte sie ihr Talent auch schon für Michael Kors, Usher, Swiss Cashmere, Elizabeth and James, Cacharel, Agent Provocateur, Estée Lauder oder Diane von Fürstenberg ein. In ihrer Laufbahn erschuf sie schon über 80 Düfte und zum Glück ist kein Ende abzusehen.

Eine edle Perle

Der La Perla La Mia Perla Flakon ist aus klarem Glas gefertigt. So sieht man nicht nur den schweren Boden sofort, sondern auch den zarten roséfarbenen Duft im Flakon. Die geometrischen, geraden Linien werden durch die perfekteste Form der Geometrie, den Kreis, aufgelockert. Überhaupt spielt der Flakon von La Perla La Mia Perla mit Formen und Farben, doch stets auf dezente und elegante Weise. Durch den Duft im Inneren sieht man auf der Rückseite einen bronzefarbenen Kreis, der eine Perle hält. Diese Form spiegelt sich auch im Flakon-Verschluss. Getrennt durch den Schriftzug La Perla wird so die Eleganz des Flakons betont. Leider ist nicht bekannt, wer bei Revlon den schönen Flakon von La Perla La Mia Perla kreierte, doch der unbekannte Designer gab ihm ein hinreißendes Äußeres. La Perla, die Perle, zeigt in diesem Duft und dem Flakon wie elegant sie ist und dass sie jeder Frau steht.

Sanft wie eine Perle

Im Clip zu La Perla La Mia Perla wechselt sich der Flakon des Duftes, der von Wasser umspielt wird, mit dem Gesicht eines Models ab. Obwohl man nicht viel von dem hübschen Gesicht sieht, ist die Botschaft doch deutlich, nämlich das La Perla La Mia Perla ein sinnliches Parfum ist. So wie die Wäsche des Labels La Perla, das von Ada Masotti gegründet wurde, ist das Parfum ein kleines Geheimnis. Es ist wie die Perle, die sich überraschend in der Muschel zeigt und so einzigartig wie wertvoll ist. Der sanfte Glanz, die Eleganz und die Schönheit spiegeln sich in dem Flakon ebenso wie in der Kampagne, die bewusst dezent gehalten wurde. Denn die Frau, die La Perla La Mia Perla trägt, braucht weder auffälligen Schmuck, noch Haute Couture oder ein dramatisches Make-up, um sich sinnlich und schön zu fühlen. Sie braucht auch keine Komplimente, denn sie geht selbstbewusst mit ihrer Sinnlichkeit und Weiblichkeit um, so dass sie selbst barfuß und in Jeans alle in ihren Bann zieht.
Mit La Perla La Mia Perla können Sie ganz Sie selbst sein.
La Perla La Mia Perla scheint er ein wenig erwachsener geworden zu sein als die Vorgänger. Das Eau de Parfum ist individuell, stark, präsent und zugleich dezent, so wie die Erotik der modernen Frau präsent, aber nicht aufdringlich ist. Schließlich werden die wertvollen Dessous von La Perla auch nur dem Liebsten gezeigt. Der Duft trägt auch nach wie vor die Handschrift der Label-Gründerin Ada Masotti: Bei der Qualität oder der Innovation dürfe es absolut keine Kompromisse geben. Deshalb ist La Perla La Mia Perla auch keine Fortsetzung, es ist eine eigene kleine Perle mit wunderbarem Leuchten.