Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Eine Kutschfahrt durch St. Petersburg

Slava Zaitsev Maroussia ist ein orientalisch anmutender, opulenter Duft für erwachsene Frauen. Es ist ein Duft für kalte Tage, für sinnliche Stunden zu zweit. Die Kopfnote aus Aldehyd, Bergamotte, Orangenblüte und Pfirsich ist eine ideale Einstimmung auf das warme, sanfte und perfekt aufeinander abgestimmte Bouquet der Herznote. Diese ist sehr langlebig und besticht mit einer Kombination aus Heliotrop, Iris, Jasmin, Maiglöckchen, Orchidee, Tuberose, Rose sowie Ylang-Ylang, die ein unnachahmliches Dufterlebnis hervorruft. Dieses blumige, exotische und sinnliche Herz trägt den Duft stundenlang und verleiht seiner Trägerin einen Hauch von russisch-orientalischem Luxus.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Ein inneres Bild von edlen Damen in Pelzmänteln, die sich nach einem opulenten Ball auf einer nächtlichen Kutschfahrt durch St. Petersburg vergnügen und dabei mit adretten, jungen Offizieren flirten, entsteht beim Einatmen dieser Komposition. Die Basis aus Amber, Benzoe, Moschus, Sandelholz, Tonkabohne, Vanille, Zeder und Zibet wirkt wie ein sanfter Nachklang dieser rauschenden Nacht. Slava Zaitsev Maroussia steht Frauen, die gerne ihre sinnliche Seite zeigen, die fest im Leben stehen und aus einem gewöhnlichen Abend etwas Besonderes zaubern. Der Duft ist keine leichte Kost, aber kann das Herz seiner Trägerin für Jahre erobern.
aller Kunden bewerten
Slava Zaitsev Maroussia positiv
4 oder 5 Sterne

4,81 von 5 Sternen — basierend auf 16 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Bewährter Duft
Kenne das Parfum bereits seit über 30 Jahren. Sinnlicher Duft mit orientalisch pudrigen Nuancen zum kleinen Preis. Wer schwere Düfte mag, ist hier bestens beraten.
Kommentar von vom
Verführerisches Parfüm für jeden Anlass
Abgesehen von der stilvoll gestalteten Verpackung und dem passend zum Dufterlebnis gestalteten Flakon, überzeugt das im Preis-Leistungsverhältnis unschlagbare Parfüm durch seinen verführerischen, aber in keiner Phase aufdringlichen Duft, der für beschwingte, fröhliche Momente genauso geeignet ist, wie für ernste Begegnungen oder für sinnliche Stunden.
Kommentar von vom
Die Dusche am Morgen ist für mich was ganz besonderes!
Ich habe wirklich schon viele Duschbäder probiert. Doch endlich habe ich meinen Favouriten gefunden. Ein ganz tolles Aroma. Zudem zaubert es am Morgen ein super schönes Hautgefühl und man kann entspannt in den Tag starten.

Inspiration aus Tradition

Slava Zaitsev wurde unter seinem vollen Namen Wjatscheslaw Michailowitsch Zaitsev am 2. März 1938 in Iwanowo bei Moskau geboren. Nachdem er die Uniformen der russischen Olympioniken für die Sommerspiele 1980 in Moskau entworfen hatte, machte er sich in der Sowjetunion einen Namen als Modeschöpfer. In den 1980er-Jahren öffnete sich die sowjetische Regierung unter Gorbatschow langsam für die westliche Mode und führte nach dem Burda-Magazin auch eigene Modezeitschriften ein, allen voran die Zhurnal Mod. Hier konnten Designer erstmals ihre Kreationen zeigen. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion gelangten zahlreiche westliche Einflüsse ins Land, und auch Slava Zaitsev ließ sich vom Pariser Chic inspirieren.
Doch der "rote Dior", wie er in Paris genannt wurde, behielt stets die Traditionen und Eigenheiten seines Heimatlandes im Blick und findet bis heute seine Ideen in der reichen russischen Kultur. Als er 1991 mit der Kreation von Slava Zaitsev Maroussia begann, wollte er der westlichen Welt die Schönheit und Sinnlichkeit der russischen Seele und Kultur näher bringen. Der Name des Parfums ist eine in Russland verbreitete Ableitung von Maria, gleichzeitig kann der Name auch als "Ma Russia" gelesen werden, was eine Ableitung vom Französischen "Ma Russie", "Mein Russland" ist. So ist schon der Name eine Hommage an die Heimat.
Die opulenten, orientalisch anmutenden Duftnoten von Slava Zaitsev Maroussia spielen mit dem orientalisch-orthodox geprägten Erbe des riesigen Reiches und verleihen jeder Frau die Möglichkeit, sich wie eine Prinzessin vergangener Zeiten zu fühlen. Slava Zaitsev spielt bis heute mit modernen Farben und Mustern, die an die russische Tracht erinnern und das Bild einer kraftvollen, weiblichen und sinnlichen Frau heraufbeschwören.

Rote Opulenz

Der Flakon von Slava Zaitsev Maroussia ist ein blutrotes Fläschchen, dessen Form einem Diamanten ähnelt. Der Deckel ist ebenfalls rot und tropfenförmig, ähnlich einer Perle aus Granat, wie sie so häufig in Ohrringen und Colliers der russischen Oberschicht des 19. Jahrhunderts vorkamen. Dieser Deckel sitzt auf einem goldenen Hals, der schlank und elegant beide Teile miteinander verbindet. Die Silhouette des Flakons könnte eine edle Ballrobe darstellen, mit einem üppigen Dekolleté, einer schmalen Taille und einem ausladenden Rock, der dazu einlädt, die ganze Nacht hindurch zu tanzen, zu flirten und sich dem Augenblick hinzugeben.
Auf der Oberseite des Fläschchens prangt das Emblem des russischen Designers Slava Zaitsev, das ebenfalls in Gold gehalten wurde und an ein Medaillon erinnert. Der ganze Flakon wirkt edel, opulent und scheint aus einer anderen Zeit zu stammen. Die ungewöhnliche, blutrote Farbe des Fläschchens wirkt sinnlich, wie die geröteten Wangen einer jungen, frisch verliebten Frau, wie rote Lippen einer Prinzessin in Galarobe, wie das Herz, Zeichen von Liebe und Leidenschaft.

Russland-Romantik und Moderne

Das Parfum Slava Zaitsev Maroussia ist bereits seit den frühen 1990er-Jahren auf dem Markt erhältlich und erfreut sich noch immer einer treuen Fangemeinde. Der offizielle Werbeclip stammt aus dieser Epoche, ein historisches Relikt in unserer schnelllebigen Zeit. Dennoch ist die Aussage der Kampagne zeitlos, und der Film wirkt noch immer ästhetisch, was nicht auf alle Werbekampagnen jener Epoche zutrifft. Der etwa 30 Sekunden lange Spot beginnt mit einer militärischen Interpretation der russischen Nationalhymne. Eine Gruppe von Soldaten in sowjetischer Uniform steht in Position, die Gesichter der jungen Männer sind ernst.
Ein Offizier in Umhang mit hochgeklapptem Kragen erscheint. Als er an den Wachen vorbei geht, wirft er den Mantel von sich, nimmt die Mütze ab und es erscheint eine attraktive Frau mit langen, blonden Haaren. Das Gesicht eines der Soldaten erscheint in Nahaufnahme, er wirkt erstaunt. Beim Aufleben der Hintergrundmusik beginnt die Frau befreit zu lächeln und zieht im Vorbeigehen auch ihre Uniformjacke aus. Sie tritt auf die Kamera zu. In der nächsten Szene erscheint sie wie in einem Traum, läuft im eleganten roten Kostüm über den Roten Platz, im Hintergrund die Zwiebeltürme des Kreml. Sie dreht sich um, lacht. Eine männliche Stimme sagt: "Eine Frau entdeckt ihr neues Ich.
Der russische Couturier Slava Zaitsev hat ihr Parfum geschaffen: "Maroussia", während die Musik ausklingt und das Parfum in Nahaufnahme zu sehen ist. Die zeitlose Werbung trägt dennoch die politische Botschaft ihrer Zeit in die Gegenwart. Die jungen Menschen befreien sich vom strengen Image der zerbrochenen Sowjetunion und beginnen befreit ein neues Leben. Der Duft verbindet die Vergangenheit mit der Gegenwart, birgt ein erhabenes Erbe und trägt die Hoffnung auf eine goldene Zukunft.