Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Das Konzept

Der T. LeClerc Poudre Libre Dermophile ist das weltweit bekannteste und zugleich auch das erste Produkt der französischen Kosmetikmarke. Der besondere Puder hat Théophile LeClerc vom Pharmazeut zum renommierten Kosmetikhersteller gemacht. Im Jahr 1881 gründete er seinen ersten Laden im Herzen von Paris und arbeitet zugleich an der Entwicklung von eigenem Make-up. Inspiriert durch seine künstlerisch veranlagte Familie und die Faszination des Konzeptes der Schönheit, forschte er an neuen Texturen. Das Ergebnis war ein sehr feiner Gesichtspuder mit Reisstärke. Die natürlichen Farben, die lange Haltbarkeit und das natürliche Ergebnis begeisterte die Damenwelt von Paris und fand schließlich auch international viele Bewunderinnen. Das Sortiment von T. LeClerc wurde beständig ausgeweitet und umfasst heute gut 250 Produkte für Augen, Lippen, Teint sowie Nagellack und Accessoires. Die losen Puder sind dabei immer noch in ihrer Originalformel und in mittlerweile 30 Nuancen erhältlich. Diese reichen von klassischen hautfarbenen Pudern bis hin zu neutralisierenden Tönen sowie Bronzern und Highlightern. Damit lässt sich der Teint nach Belieben modellieren und perfektionieren. Dank der Formel mit Talk und Zinkoxiden werden kleinere Unreinheiten und Rötungen kaschiert, ohne die Haut maskenhaft wirken zu lassen.
aller Kunden bewerten
T. LeClerc Poudre Libre Dermophile positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 5 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Hervorragender Puder
Der Puder ist sehr leicht aufzutragen und mattiert gut. Er ist extrem ergiebig, daher ist der höhere Preis gerechtfertig: ich benutze den Puder seit Jahren jeden Tag und komme mit 25 g ca. 6 Monate aus. Die Farbe "Banane" passt zu jedem Hautton.
Kommentar von vom
Perfekt
Bestes Puder. Farbe Banane ist toll, weil endlich mal etwas gelblich. Gibt es so bei anderen nicht. Puder hält sehr lange. Konsistenz hervorragend. Geruchsneutral - finde ich sehr wichtig. Durch den Zink Anteil sehr gut für die Haut. Kaufe es schon seit Jahren und bin zu 100% zufrieden.

Das Design

Die T. LeClerc Poudre Libre Dermophile haben bis heute ihr traditionelles Verpackungsdesign. Der Retro-Charme ist stilprägend für die französische Marke. Die großzügige Puderdose ist auch silberfarbenem Blech gestaltet und hat eine runde Form. Auf dem Deckel und am oberen Rand sind verschiedene verspielte Schnörkel und natürlich das Logo der Firma als Relief zu sehen. Ein Emblem auf der Vorderseite sowie ein feines Band mit einem Siegel runden das Design ab. Damit ist der lose Puder nicht nur ein sehr effektives Teintprodukt, sondern auch ein Hingucker auf jedem Schminktisch.

Das Produktsortiment

Den T. LeClerc Poudre Libre Dermophile losen Puder gibt es in zahlreichen Nuancen. Dabei lassen sich die klassischen Gesichtspuder von ausgefalleneren Tönen unterscheiden. Neutralisierende Farben sind speziell auf problematischere Haut mit Rötungen, Schatten und Co. abgestimmt. Dagegen können je nach Hautton dunklere oder hellere Variationen zugleich zum Konturieren und Highlighten genutzt werden. Auf diese Weise lässt sich das Gesicht sanft skulpturieren und in Szene setzen. Auch kann der Teint aufgewärmt oder die Sommerbräune länger bewahrt werden. Die Puder mit Reisstärke, Talk und Zinkoxiden sind ideal, um das Gesicht zu mattieren und Imperfektionen zu kaschieren. Je nach gewünschter Deckkraft und Ergebnis können sie auch in Kombination mit Concealern und Make-up genutzt werden.
Der T. LeClerc Poudre Libre Dermophile 01 Abricot ist ein sanfter Safran-Ton, der auch gut als Rouge verwendet werden kann. Der Farbton schmeichelt sowohl hellerer, als auch gebräunter Haut. Ein klassischer Bronzer ist die Farbe 04 Bronzé, die einen leicht goldenen Unterton hat. Dank ihrer leicht blendbaren Textur kann sie aber auch für hellere Hauttypen genutzt werden, um dem Gesicht mehr Wärme und etwas Farbe zu geben. Ein besonderer Ton ist 02 Banane in einem hellen Gelb. Dies wirkt aufhellend und gibt dem Teint mehr Leuchtkraft. Für einen gesund aussehenden und frischen Look sorgt der Ton 03 Bistré. Das Beige mit pinkfarbenen Nuancen belebt den Teint. Etwas heller und damit ideal für Damen mit Porzellanteint ist die Farbe 05 Camélia. Der helle Beigeton hat einen leicht pfirsichfarbenen Einschlag. Die Farbe 07 Chair Ambrée ist ein pinkfarbenes Beige mit leichtem Ockerton, das dadurch sehr universell vielen Hauttönen schmeichelt. Gegen Rötungen wirkt die Farbe 06 Cannelle, ein bräunliches Beige. Bei Rötungen und zu Flecken neigender Haut ist die Farbe 13 Tilleul ideal. Das Aquamarin wirkt neutralisierend und kann anschließend mit einem beigefarbenen Puder in der eigenen Hautfarbe kaschiert werden. Der Ton schmeichelt allen Hauttönen und kann gut zum Ausgleich der Gesichtsfarbe genutzt werden. Als neutrales Beige dient die Farbe 08 Chair Ocrée, die einen honigfarbenen Unterton hat. Die Variante 09 Chair Rosée hat dagegen einen pfirsichfarbenen Ton, der vor allem Sommersprossen hervorhebt und so für ein besonders natürliches Finish sorgt. Für Damen mit mittleren Hauttönen ist die Nuance 10 Naturel geeignet. Das Pink von 11 Orchidée bekämpft Zeichen der Müdigkeit und wirkt als Highlighter. Der Ton 12 Parme ist ein zarter Mauveton, der ebenfalls den Teint optisch aufhellt. Er kann alleine oder in Kombination mit einem anderen Puderton getragen werden. Der sanfte Rosaton von 14 Translucide ist nahezu transparent und gibt dem Teint dezent mehr Frische. Die verschiedenen Nuancen des T. LeClerc Poudre Libre Dermophile können je nach Hautton und Look gut miteinander kombiniert werden, um einen perfekten Teint zu kreieren.