Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Die Kunst der Wissenschaft in Harmonie mit der Natur

Die vier außergewöhnlichen Nischenparfums Escentric Molecules Escentric demonstrieren die Kunst der Herstellung synthetischer Duftmoleküle auf atemberaubende Weise. Die Moleküle sind in jedem einzelnen Unisexparfum der Star des Auftritts. Sie werden begleitet von unwiderstehlichen zitrischen, würzigen und orientalischen Akzenten aus edelsten natürlichen Essenzen. Jeder der vier Düfte hat seinen ganz eigenen Charakter und bietet ein einzigartiges Dufterlebnis.
Escentric Molecules Escentric 01 ist dem Duftmolekül Iso E Super gewidmet. Sein nahezu transparenter Duft trägt einen Hauch von Zeder und Wald. Rosa Pfeffer und grüne Limette verleihen dem Parfum spritzige Frische. Das Fundament besticht durch orientalische Kostbarkeiten. Weihrauch, Benzoe, Mastixharz sowie balsamische und Weihrauchnoten sorgen für einen betörenden Ausklang.
Escentric Molecules Escentric 02 überrascht mit einem verführerisch sinnlichen Akkord, präsentiert vom Molekül Ambroxan. Sein weicher, hell-holziger Duft erhält von saftiger Mandarine, aromatischem Holunder und Muskatellersalbei frisch-würzige Unterstützung. Anmutige Iris, Hedion, Vetiver und Zeder setzen einen eleganten Akzent. Zur Feier des Duftes gibt es zum Ausklang Gin und Tonic.
Escentric Molecules Escentric 03 wirkt durch den synthetischen Akkord von Vetiverylacetat besonders elegant. Seine zart rauchigen, erdigen Nuancen entfalten vor dem Hintergrund aus Limette, Ingwer, grünem Pfeffer, Iris, Jasmin, Tee, Moschus, Sandelholz, Zeder und balsamischen Noten ein Flair von dynamischem Charme und vornehmer Eleganz.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Escentric Molecules Escentric 04 besticht mit der rosig-pudrigen Sandelholznote von Javanol. Spritzige Grapefruit, Wacholder, Osmanthus, taufrische rote Rose, Mastixharz und Labdanum gestalten das Duftbnis frisch, charaktervoll und elegant.
aller Kunden bewerten
Escentric Molecules Escentric positiv
4 oder 5 Sterne

4,83 von 5 Sternen — basierend auf 12 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Super Duft!
Der Duft ist wirklich sehr einzigartig, entfaltet bei jedem einen eignen Duft, sehr individuell. Hält auch lange, ich sprühe morgens drauf und abends riecht man es immer noch. TOP! An easyCosmetic, schnelle Lieferung, schön verpackt, tolles Produkt, Danke!
Kommentar von vom
Esentric Molecules Esentric 02
Sehr schöner Geruch, den ich wirklich mag. Ich habe es für meinen Bruder als Geschenk gekauft, das ihn gerade entzückte. Vielen Dank.
Kommentar von vom
Man kann es auch Liebe nennen...
Dieser Duft ist das Finish meiner Körperpflege... Meiner Meinung nach gibt es Mitmenschen, die äußerst positiv auf den Geruch reagieren, andere hingegen nehmen ihn gar nicht war, was ich wiederum sehr positiv finde.

Das faszinierende Label eines Avantgardisten

Der Designer der vier kunstvollen Nischenparfums Escentric Molecules Escentric und Gründer des exklusiven Duftlabels ist der Berliner Parfümeur Geza Schön. Bereits als Dreizehnjähriger begeisterte sich der Sohn eines Kunsterziehers für Parfums und sammelte Proben, vornehmlich von Herrendüften. Nach seiner Ausbildung zum Parfümeur beim heutigen Unternehmen Symrise in Holzminden folgte eine mehr als zwölfjährige Karriere in der internationalen Parfumindustrie. Geza Schön war in diesen Jahren in England, den Vereinigten Staaten, Argentinien, Singapur und Frankreich tätig. 2002 gründete er sein eigenes Label Escentric Molecules, um seine Intentionen fernab von konventionellen Auftraggebern verwirklichen zu können. Daneben stellt er sein olfaktorisches Talent als freier Parfümeur in den Dienst zahlreicher renommierter Dufthersteller.
Geza Schön gilt als Avantgardist und Rebell der Duftbranche. Seine faszinierenden, innovativen Kreationen ignorieren kommerzielle Zwänge ebenso wie die Vorgaben der tradierten Duftpyramide. Mit seinen Kreationen wollte er der, wie er meint, kitschig-süßlichen Tendenz der internationalen Duftbranche innovative Kompositionen entgegensetzen. Essenzen von Tonka und Vanillin suche man, so Schön in einem Interview, in seinem Labor in Berlin-Kreuzberg vergeblich. Bei der Entwicklung der Parfums Escentric Molecules Escentric sei es ihm um die Rückführung eines vielschichtigen Duftes auf ein einziges Molekül, ein einziges synthetisches Aroma gegangen. Beeindruckend sei die Komplexität synthetischer Düfte, die der Grund des Erfolges der Parfums Escentric Molecules Escentric sei. Man müsse nun keinen Duft mehr tragen, scherzt der Parfümeur, man könne einfach ein Molekül auflegen.
Mit seinen Kompositionen beweist Schön eindrucksvoll, dass ein Parfümeur auch ohne einen großen Konzern im Rücken mit einem Höchstmaß an Kreativität, Talent und Leidenschaft in der Lage ist, einzigartige Düfte erfolgreich am Markt zu platzieren.

Technische Funktionalität verbirgt betörende Düfte

Die Flakons, in denen die hochmoderne Luxusmarke die vier exklusiven Escentric-Parfums präsentiert, wirken technisch und funktional. Die Konturen der kristallklaren Glasfläschchen verraten lediglich mit ihrem sanft geschwungenen Boden und den fein abgerundeten Ecken, dass sich in ihnen ein kostbarer, klarer und reiner Duft verbirgt. Retro-technisch wirkt der kleine Spray-Verschluss aus blankem Metall, der auf einen silbernen Metallring aufgesetzt ist. Einen Hauch von Farbe bringt die Gestaltung der Rückfronten der Flakons ins Spiel. Sie muten wie Etiketten von Chemikalien an, die mit Barcodes, teilweise farbigen Linien und Zahlenreihen ihren Inhalt charakterisieren. Zwischen diesen Gestaltungselementen verbergen sich die Namen der Parfums und des Labels.
Die Flakons präsentieren den Charakter der in ihnen verschlossenen Düfte sowie das Anliegen der Marke auf eindrucksvolle Weise. Im Mittelpunkt steht die Kreation von Parfums als Kunstart der Chemie. Die exklusiven Parfums verleihen dieser Kunst sinnlich und emotional erfahrbare Lebendigkeit. Chemie, die nicht nur 'stinkt', sondern auch faszinierend duftet.

Exklusive Nischenparfums ohne Reklame

Die Lancierung der vier Escentric Molecules Escentric Parfums in den Jahren 2006 bis 2017 vollzog sich ohne bunte Reklame. Sparsame Fotografien setzen lediglich die charakteristischen Flakons und die dazugehörigen Verpackungsschachteln in Szene. TV-Spots und imposante Werbefotografien mit Models in gestellten Posen wären für exklusive Nischenparfums, die nur in überschaubaren Auflagen hergestellt werden, ohnehin ungewöhnlich. Das technisch-wissenschaftliche Image der Luxusmarke lässt sich mit herkömmlichen Werbekampagnen nicht vereinbaren.
Escentric Molecules möchte seine einzigartigen Parfums als Ergebnis kunstvoller chemischer Bemühungen verstanden wissen, als lebendiger Teil einer Wissenschaft aus Formeln und Gleichungen. Die Nutzung chemischer Verfahren zur synthetischen Entwicklung glasklarer, reiner Duftnoten brachte als Resultat vier atemberaubende Duftmoleküle hervor: Iso E Super, Ambroxan, Vetiverylacetat und Javanol. Jedes der Duftmoleküle wird in zwei unterschiedlichen Interpretationsvarianten vorgestellt. Die vier Parfums Escentric Molecules Escentric präsentieren eine Variante der reinen Molecule-Düfte. Während die Unisexparfums von Escentric Molecules Molecule das jeweile Molekül an sich demonstrieren, die vier Schwesterdüfte der Escentric-Reihe dem jeweiligen Duftmolekül einige olfaktorische Begleiter an die Seite. Alle acht innovativen Parfums stützen sich minimalistisch-meisterlich auf die Kraft des Duftmoleküls, dem weitere natürliche Noten zu voller Brillanz verhelfen.
Iso E Super versteht sich als sinnliche Erfahrung von rationaler Hyper-Abstraktion. Ambroxan steht wie sein Pendant aus der Natur für sinnliche Reflexion. Vetiverylacetat ist ein beeindruckender Hybrid aus natürlichen Wurzeln und chemisch-synthetischer Umsetzung. Javanol zelebriert die futuristisch anmutende Frische von Zedernholz.
Die Lancierung der beiden 01 Parfums im Jahr 2006 sorgte für bewunderndes Aufsehen in der Branche und wurde zu einem weltweiten Erfolg. Dieser Erfolg war langanhaltend und intensiv wie die Düfte selbst. Bis heute sind die Parfums Escentric Molecules Escentric ein absoluter Welthit.
mehr Escentric Molecules: