Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 22.08.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Halston Woman - Ein Parfum voller Glamour und Luxus

Der atemberaubend elegante Damenduft Halston Woman ist ein floral-orientalisches Parfum aus dem Jahr 2009. Die US-amerikanische Marke Halston knüpft mit diesem Statement-Duft an die aufsehenerregenden Parfum-Kreationen der siebziger bis neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts an. Er assoziiert mit einer unwiderstehlichen Kombination floraler, fruchtiger und prononciert sinnlicher Noten die betörenden Aromen eines sonnigen Nachmittages in einem zauberhaften Blumengarten. Hier nehmen die vornehmen Damen von Welt gern ihren Nachmittagstee.

Die erfrischenden Akzente spritziger Bergamotte in der Kopfnote erhalten durch das volle Aroma saftiger, reifer Johannisbeeren eindrucksvolle Eleganz. Nuancen zarter Tagetes intensivieren diesen Eindruck und fügen einen weichen, femininen Hauch hinzu. Das Herz des Parfums Halston Woman besticht mit einem intensiven Akkord der edelsten Blüten-Noten. Anmutige Iris und taufrische rote Rose verleihen dem Dufterlebnis ein unwiderstehliches Flair vornehmen Charmes. Das Fundament des Parfums rundet die Duftnoten sinnlich-glanzvoll ab. Aromatisches Sandelholz und frisch-grüner Patchouli sorgen für einen betont glamourösen Ausklang des zauberhaften Duftes Halston Woman. Kostbarer Amber fügt eine dezent sinnliche Nuance hinzu.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Die vornehme, glamouröse Eleganz des Parfums Halston Woman sorgte nicht nur im Jetset der Vereinigten Staaten für Aufsehen. Der faszinierende Duft für die selbstbewusste, moderne Dame erfreut sich inzwischen auch in Europa größter Beliebtheit.

Die Zwiesprache mit der Natur als Inspiration

Das betörend elegante Damenparfum Halston Woman ist eine Kreation von Parfümeur Carlos Benaïm. Der US-Amerikaner mit marokkanischen Wurzeln widmete sich einem Chemiestudium, bevor er unter dem Mentorat des bekannten amerikanischen Parfümeurs Ernest Shiftan am Institut von International Flavors & Fragrances in New York die Welt der Parfums für sich entdeckte. Gegenwärtig ist Benaïm als Senior Perfumer bei IFF tätig.

Seine eindrucksvollen Kreationen wurden 2004 mit dem Lifetime Award der amerikanischen Parfum-Gesellschaft honoriert. Zehn Jahre später konnte er sich über die Ehrung als Perfumer of the Year freuen. IFF verlieh Carlos Benaïm 2013 den Rang eines Meister-Parfümeurs. Der Kreateur von Halston Woman gilt als der führende Duftkünstler der Vereinigten Staaten. Sein Markenzeichen sind außergewöhnlich elegante Duftakkorde, die er in seinen bislang mehr als 120 Parfumkompositionen für führende Marken unter Beweis stellte. Bereits die erste Duftkreation von Carlos Benaïm sorgte in der Branche für Aufsehen.

Es war der 1978 lancierte, würzige Herrenduft Polo für das Modelabel Ralph Lauren, der bis heute sehr gefragt ist. Polo entfacht ein Feuerwerk würziger und betont maskuliner Duftnoten. Nach einer Eröffnung mit Akzenten von Basilikum, Bergamotte, Estragon, Koriander, Kümmel und Wacholderbeere besticht die Herznote mit tiefen charaktervollen Akkorden. Geranie, Jasmin, Kamille, Leder, Gartennelke, Pfeffer, Pinie und Rose verströmen ein charmantes Flair maximaler Eleganz. Die facettenreiche Basisnote fügt mit Amber, Eichenmoos, Moschus, Patchouli, Vetiver, Zedernholz und Tabak elegant-sinnliche Nuancen hinzu.

Tabak ist eine der Lieblingsnoten des Parfümeurs von Halston Woman. Der Duft begleitet ihn seit der Kindheit und weckt Erinnerungen an den wildwachsenden Tabak in seiner Heimat Marokko. Benaïms Vater, ein duftbegeisterter Pharmazeut, parfümierte den Tabak des Großvaters mit einem Hauch von Lavendel. Einige seiner besonders avantgardistischen Parfums lanciert Carlos Benaïm unter eigenem Namen. Der Duft Alliance by Carlos Benaïm ist eine atemberaubende Kreation aus italienischer Bergamotte, Kardamom, Amber, Vetiver und Eichenmoos.

Feminine Eleganz pur

Der Flakon des Parfums Halston Woman ist ebenso faszinierend wie der Duft selbst. Er ist eine Kreation der renommierten italienischen Schmuckdesignerin Elsa Peretti, die sich mit unvergleichlichen Silberarbeiten weltweit einen Namen gemacht hat. Typisch für die Kreationen des einstigen Models sind außergewöhnliche, symbolhafte Konturen und Formen.

Der Flakon des Duftwassers präsentiert sich mit einer silbern glänzenden Hülle aus Metall. Die kleine Flasche ist sanft geschwungen und stilisiert die Formen eines weiblichen Körpers. Die weichen Rundungen und fließenden Proportionen vermitteln den Eindruck von vollendeter, glamouröser Eleganz. Die Verschlusskappe ist harmonisch in die Konturen des Flakons integriert. Sie ragt weit in die Form hinein und beansprucht das obere Drittel des Parfumfläschchens. Der Flakon ist mit keinerlei Beschriftung oder Etikett versehen. Nichts stört den einzigartigen Eindruck, den das kleine Kunstwerk hinterlässt.

Informationen zu Marke und Namen des Parfums Halston Woman gibt die ebenfalls silbern glänzende Schachtel. Ein wunderbar kunstvoller Flakon, der allein mit seinen Konturen den Charakter des Duftwassers in ihm symbolisiert.

Ein außergewöhnlicher Flakon spricht für seinen faszinierenden Duft

Die bescheidene Kampagne zur Lancierung des Duftes in Europa beschränkt sich auf schlichte Fotografien des einzigartigen Flakons von Halston Woman. Ob es in den Vereinigten Staaten zusätzlich einen Werbespot zur Präsentation des Parfums gegeben hat, ist unbekannt.

Die sparsame Kampagne könnte ihre Ursache in den Umstrukturierungen des Unternehmens Halston haben, die nach dem Tod des Firmengründers im Jahr 1990 wiederholt vorgenommen wurden. Die exklusive Hauptmodelinie Halston wurde 2011 auf Eis gelegt. Die Modenschau auf der New York Fashion Week 2011 sollte die bislang letzte des Labels sein. Halston konzentriert sich derzeit auf die junge, moderne Modelinie Halston Heritage, die im mittleren Preissegment angesiedelt ist und vorrangig in den Vereinigten Staaten vertrieben wird.

Die Wurzeln der Marke reichen zurück bis ins Jahr 1966, als die Kreationen des kalifornischen Modedesigners Frowick Halston in den USA Kultstatus erlangten. Internationalen Ruhm erlangte Halston, der mit Andy Warhol befreundet war, mit der Kreation des sogenannten Pillbox-Hutes für Jacqueline Kennedy. Sie trug ihn zur Amtseinführung ihres Mannes. Bald erweiterte Halston seine Kollektionen von Damenmode um exquisite Accessoires und Düfte sowie Herrenmode. Seine eleganten langen Kleider waren in den noblen Nachtclubs und Diskotheken New Yorks Kult. Halstons Modekreationen entsprachen dem Stil des Jetsets jener Zeit. Zu den berühmten Kundinnen des Labels gehörten Liza Minelli, Elizabeth Taylor und Bianca Jagger.

Halston entsprach auch dem Wunsch seiner Kundinnen nach maßgefertigter Kleidung mit einer handgefertigten Haute-Couture-Kollektion, die im obersten Preissegment angesiedelt war. Sein typisch amerikanischer Stil bediente sich minimalistischer Entwürfe, die, ähnlich wie bei Calvin Klein, mit edelsten Materialien umgesetzt wurden. Die Halston Parfums in den außergewöhnlichen Flakons von Elsa Peretti wurden in den USA zum Kassenschlager.

mehr Halston: