Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 16.01.2019 03:54 Uhr  ·  2 100ml Grundpreis = € 7,50

Stella McCartney Pop: Beschwingter Blütenduft mit viel Eleganz

Das 2016 lancierte Damenparfum Stella McCartney Pop ist ein Duft für selbstbewusste Damen, die Wert auf Individualität legen. Stella McCartney selbst bekannte in einem Interview, dass Freiheit und Schönheit des Moments ihre Inspiration bei der Komposition des Duftes waren. Sie bevorzuge Kreationen mit wenigen Duftnoten und habe zu zwei Komponenten gegriffen, die sie besonders liebe: Tuberose und Sandelholz.
Die Eröffnung des blumigen Parfums ist frisch und beschwingt. Die Kopfnote wird von aromatischem Tomatenblatt, würzigem Veilchenlaub und spritziger grüner Mandarine getragen. Die grünen und zitrischen Noten verbinden sich zu einem unbeschwerten Duftbild mit einem Hauch Eleganz. Die Herznote gehört taufrischen Sommerblüten, allen voran die Tuberose. Das elegant süß-blumige Absolue der hawaiianischen Nachthyazinthe macht den Duft intensiv und gibt ihm viel Tiefe. Veilchen und Frangipani betonen die sonnigen, heiteren Noten der Tuberose. Sie verleihen der Komposition sommerliche Leichtigkeit.
In der Basisnote sorgen warmer Moschus und aromatische Zeder für faszinierende Sinnlichkeit und Eleganz. Die Hauptrolle spielt edles Sandelholz. Es bildet mit dem Duft der Tuberose eine zauberhafte Synthese, die dem Parfum eine Nuance unwiderstehlicher Weiblichkeit hinzufügt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Stella McCartney Pop ist bei aller Intensität ein unaufdringlicher und zarter Duft, der die Persönlichkeit der Trägerin nachhaltig unterstreicht.

Ein berühmter Name für faszinierende Mode und zauberhafte Düfte

Den Duft Stella McCartney Pop komponierte die britische Designerin gemeinsam mit den Parfümeuren ihres Labels. Sie bezeichnet das Parfum als Neuinterpretation der Tuberose, die sie wegen ihres starken "ikonenhaften" Duftes ausgewählt habe. Es sei ihr Anliegen gewesen, vor allem die hellen, sonnig blütenhaften Akzente des Duftes zu betonen. Die so entstandene neue Lebendigkeit des Tuberose-Duftes werde durch Sandelholz sanft ausbalanciert. Ein dezenter, unwiderstehlich femininer Duft sei das Ergebnis dieser unerwarteten Kombination.
Stella McCartney, die Tochter von Linda und Paul McCartney, wurde 1971 in London geboren. Sie absolvierte ein Studium zur Modedesignerin. Kate Moss und Naomi Campbell präsentierten 1995 ihre Abschlusskollektion. Als Hintergrundmusik hatte ihr Vater das Lied Stella May Day komponiert. Auch der Entwurf für Madonnas Brautkleid, welches sie bei der Heirat mit Regisseur Guy Ritchie trug, stammt von Stella McCartney.
Nach einem Engagement als Chefdesignerin des Pariser Couture-Hauses Chloé gründete Stella McCartney 2001 mit der Gucci-Gruppe ihr eigenes Mode-Label. Die Designerin legt als Vegetarierin, Tier- und Umweltschützerin großen Wert darauf, dass in ihrer Mode weder Leder noch Pelze verarbeitet werden. Bei der Kreation ihrer Parfums sind Nachhaltigkeit und ökologische Verträglichkeit ebenfalls oberstes Gebot der Britin. Ihr erster Duft Stella wurde im Jahr 2003 präsentiert. Die Kreation des Parfums erfolgte unter der Regie des französischen Star-Parfümeurs Jacques Cavallier-Belletrud.
In der Folgezeit nahm Stella McCartney die Komposition der bislang dreißig unter ihrem Label präsentierten Düfte oftmals selbst in die Hand. Charakteristisch für ihre Kreationen ist das Spiel mit Kontrasten, Widersprüchen und unerwarteten Kombinationen von Duftnoten. In ihren Düften vereint Stella McCartney feminine Noten mit scharfen Nuancen, florale Düfte mit holzigen und herben Akzenten.

Zeitlose Modernität und Jugendlichkeit

Der Duft Stella McCartney Pop wird in einem schlichten und dennoch extravaganten Flakon präsentiert. Die britische Designerin wollte beim Entwurf des Flakons auf die enge Verwandtschaft von Stella McCartney Pop und ihrem ersten Duft Stella hinweisen. So wählte sie auch für dieses Parfum eine schlichte, farblose Kristallflasche, die einzig durch die abgeschrägten Konturen der Ecken verziert wird. Kein Etikett oder Logo verstellt den Blick auf das glasklare Duftwasser.
Der Flakon wird gekrönt von einem pinkfarbenen, runden Verschluss, der den Namen des Labels verrät. Er wurde inspiriert durch die runden Anhänger der Falabella Taschen von Stella McCartney, die mit einem runden Metallanhänger geschmückt sind.
Bunt, wie der Verschluss, ist auch die Verpackungsschachtel von Stella McCartney Pop. Auf der weißen Schachtel prangen bunte Kreise, die in allen Schattierungen von Pink leuchten. Ein Kreis in der Mitte nennt den Namen des Labels, ein dezenter grauer Druck den des Duftes.

Lebensfreude der jungen Generation

Die Werbekampagne zu Stella McCartney Pop ist jung, beschwingt und frisch wie der Duft selbst. Vier wunderschöne, blutjunge Testimonials begleiten die Präsentation des Parfums. Unter ihnen das Model Lourdes Leon, die Tochter von Madonna, die eine enge Freundschaft zu Stella McCartney verbindet. Auch Kenya Kinski-Jones, Tochter von Quincy Jones und Nastasstja Kinski, ist schon in jungen Jahren ein Star. Neben den beiden Models posieren die bekannte Musikerin und Sängerin Grimes sowie die Schauspielerin Amandla Stenberg.
Ein Roadtrip durch die kalifornische Wüste: Stella McCartney POP.
Die vier jungen Frauen unterschiedlichen Typs wurden von der Designerin persönlich für die Kampagne zu Stella McCartney Pop ausgewählt. Ihre Leidenschaftlichkeit, Kreativität und Stärke, so Stella McCartney, seien eine perfekte Versinnbildlichung des Charakters des Parfums. Die Mädchen selbst werden zur Hauptaussage der Kampagne, die es der kommenden Generation erlaube, sich in voller Schönheit und Authentizität zu repräsentieren.
Die Farbe Pink ist das bestimmende Element des einminütigen Webespots von Melina Matsoukas und Starfotograf Glen Luchford. Er zeigt die vier Testimonials auf einer Entdeckungsfahrt in der Wüste Kaliforniens. In zart-pinken Kleidern sind sie in einem rosafarbenen Cadillac mit Swimming Pool auf staubigen Wüstenstraßen unterwegs. In einer zauberhaften Choreografie demonstrieren sie Freiheit, Individualität und natürliche Schönheit.
Bei Eintritt der Dämmerung erstrahlt im Wüstensand wie eine Leuchtreklame mit großen roten Lettern: Stella McCartney Pop Im Schlussbild gruppieren sich die jungen Frauen um einen großen Flakon des Parfums.
Die Fotografien, die die Kampagne zu Stella McCartney Pop begleiten, stammen ebenfalls von Glen Luchford. Sie präsentieren die vier Testimonials einzeln oder gemeinsam in frischen, lebensfrohen Posen mit einem Flakon des Duftes.