Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 18.06.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Florale Düfte aus dem Orient für die Femme fatale des 21. Jahrhunderts

Mit Fatale Pink haben die Geruchsspezialisten von Agent Provocateur ein Eau de Parfum für die moderne Frau herausgebracht, das ein orientalisches Dufterlebnis bietet. Starparfümeur Jean-Claude Delville entwickelte diese blumige Impression aus tausendundeiner Nacht, welche die Trägerin in eine verführerische Note aus Birnenblüte und Tangerine taucht. Einen frischen Touch bringt die Zitrusart Yuzu in der Kopfnote und hebt den Duft auf eine wirkungsvolle neue Ebene. Nach dem erfrischenden Auftakt von Früchten aus südlichen Ländern verzaubert Agent Provocateur Fatale Pink mit einer mystischen und exotischen Nuance die feine Nase. Die nur nachts erblühenden Stechäpfel prägen den umwerfenden Eindruck neben Akkorden von pinkem Lotus und Kamelie. Die Facetten der Basis aus ambivalenten Tönen von Schwarzem Safran, Bambus und Moschus runden das verführerische Parfum ab.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Agent Provocateur Fatale Pink umhüllt selbstbewusste Damen mit einem orientalisch-blumigen Hauch, dessen anziehender Charakter und starke Duftintensität leicht provozierend wirkt. Seit Juni 2014 ist das nuancenreiche Eau de Parfum erhältlich, um die Femme fatale der heutigen Zeit geeignet zu reflektieren. Der bestechende Duft von Agent Provocateur Fatale Pink schmeichelt sich auf angenehme Art und Weise in das Bewusstsein aller Personen in Riechweite.
aller Kunden bewerten
Agent Provocateur Fatale Pink positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
sehr intensiv aber doch blumig und frisch
Mann kann sehr gut verführen mit diesem Duft, da er intensiv ist, aber nicht zu stark. Er hat noch etwas blumiges und daher frisches an sich.

Das Label Agent Provocateur aus England für starke Frauen

Agent Provocateur ist eine britische Marke, die 1994 von Joseph Ferdinand Corre und seiner damaliger Frau Serena Rees gegründet wurde. Anfangs konzentrierte sich das Unternehmen hauptsächlich auf den Handel von Dessous. Mittlerweile ist Agent Provocateur auch bekannt für verführerische Düfte, die für die moderne und selbstbewusste Frau entwickelt werden. Joseph Corre ist der Sohn des Produzenten Malcolm McLaren, der auch die Sex Pistols managte, und der populären Designerin Vivienne Westwood. Im Jahr 2000 brachte Agent Provocateur seinen Signatur-Duft auf den Markt. Der Name lautete schlicht: Agent Provocateur.
Für Agent Provocateur Fatale Pink wurde auf die Nase von Parfümeur Jean Claude Delville vertraut. Der in Paris geborene Duftfachmann widmet sich seit dem 17. Lebensjahr der großen Welt der Düfte. Jean Claude Delville ist aus dem schönen Frankreich nach Manhattan gezogen, wo er sich von den Gerüchen wilder Gärten in unscheinbaren Ecken New Yorks inspirieren lässt. Delville arbeitet ebenso für die großen Hersteller der Branche wie Firmenich, Quest, Creations Aromatiques oder Symrise. 2003 wurde der Meister der Düfte gemeinsam mit seinem Freund und Kollegen Harry Frémont mit einem Oscar der Parfümerie, dem FiFi-Award, ausgezeichnet.
Mithilfe seines sensiblen Gespürs für die reizvollen Aromen unseres Planeten entwickelt Jean Claude Delville außergewöhnliche Wohlgerüche. Eines seiner faszinierenden Projekte war die Rekreation eines 200 Jahre alten Parfums. Nach dem Vorbild eines in einem Schiffswrack gefundenen Duftwassers schuf der Spezialist für angenehme Odeurs so ein historisches Parfum. An einer Küste im Bermudadreieck wurde die versiegelte Flasche mit dem wertvollen Schatz gefunden, das die Vorlage des speziellen Dufts bildet und vermutlich von Personen hohen Rangs getragen wurde.

Klassisches Design im Edelsteinschliff passend zum weiblichen Charakter

Agent Provocateur Fatale Pink wird der Damenwelt in schicken Flakons nach Art geschliffener Edelsteine präsentiert. Das gläserne Fläschchen des betörenden Odeurs ist mit einem facettenreichen, diamantförmigen Verschluss ausgestattet, der hervorragend mit der ansehnlichen Phiole harmonisiert. Zusammen bilden sie eine gleichmäßige Silhouette, deren femininer Charakter unverkennbar ist. Das bemerkenswerte Behältnis des Eau de Parfums Agent Provocateur Fatale Pink präsentiert mit seinen Ecken und Kanten, Linien und Flächen das vielseitige Spektrum dieses Aromas purer Weiblichkeit. Wenn der edle Deckel des Flakons entfernt wird, ist der Blick frei auf die schwarze Vorrichtung, aus der das kostbare Gemisch gesprüht wird. Durch den dunklen Sprühknopf in pinker Einfassung erfährt die Phiole einen stilistischen Bruch, da die zarte Optik des klassischen Designs aufgrund des modernen Elements aufgebrochen wird. Das extravagante Fläschchen von Agent Provocateur Fatale Pink ist glasklar, um die schimmernde Flüssigkeit mit ihren zarten Rosatönen eindrucksvoll in Szene zu setzen.

Agent Provocateur Fatale Pink ist Verführung pur

Ein unschuldiger Augenaufschlag in reizvollem Pink kombiniert mit einem Hauch schwarzer Provokation. Die moderne Frau hypnotisiert dank ihrer betörenden Waffen die ihr ausgelieferten Männer. Agent Provocateur Fatale Pink bedient jede Facette der weiblichen Existenz, die stets im Mittelpunkt steht und sieht sich selbst als eindrucksvolles Spiel zwischen Sanftheit und Stärke. Der zärtliche Hauch und die sinnliche Empfindsamkeit schimmernder Rosatöne bis hin zu extravagantem Pink löst ein unwiderstehliches Verlangen bei Liebhabern aus. Selbstbewusste Damen dürfen ihre faszinierenden Gegensätzlichkeiten ausleben und in eine glamouröse sowie mysteriöse Welt der Verführung eintauchen.
Das weibliche Geschöpf als Wesen der Nacht, das sein anderes Ich erst nach dem Untergang der Sonne enthüllt. Mit der spanischen Tänzerin und Schauspielerin Monica Cruz hat Agent Provocateur das passende Gesicht zum femininen Duft Fatale Pink gefunden. Die hübsche Spanierin verkörpert die Femme Fatale der heutigen Zeit, welche alle Männer um den Verstand bringt. In der edel inszenierten Werbekampagne gibt die jüngere Schwester der Schauspielerin Penélope Cruz überzeugend die unwiderstehliche Frau, die dank erotischer Unterwäsche ihre weiblichen Vorzüge prachtvoll akzentuiert. Durch zarte Lingerie entsteht die ideale Version sinnlicher Fraulichkeit. Hinter dem sicheren Auftritt und unter ihrer reizvollen Kleidung verbergen sich raffinierte, feminine Überraschungen.
Die Message von Agent Provocateur Fatale Pink ist eindeutig. Der betörende und geheimnisvolle Duft wirkt wie ein Zaubertrank, der seine Trägerin unendlich begehrenswert macht und ein Verlangen entfacht. Der süchtig machende Stoff fesselt die Personen in unmittelbarer Umgebung und lässt sie so schnell nicht mehr los. Monica Cruz versprüht smarte Erotik, die den Betrachter direkt in den Bann zieht. Die attraktive Spanierin wird eins mit der Magie von Agent Provocateur Fatale Pink.