Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.01.2019 03:55 Uhr  ·  2 100ml Grundpreis = € 9,50  ·  3 100ml Grundpreis = € 10,-

Der Duft

Das Thema hinter dem Eau de Parfum Emanuel Ungaro L'Amour Fou ist der Retro-Charme, das Klassische an einer modernen Frau, die mit ihrer Weiblichkeit begeistern will. Er erinnert an Lippenstift, ein wenig Burlesque und die Jahre vor den 50ern. Viele florale Elemente lassen sich finden, obwohl der Auftakt mit einem Mix aus Birnen, Brombeeren und pinkem Pfeffer beginnt und langsam ihren Platz im Raum einnehmen kann. Bedächtig verstärkt sich ein Bouquet aus Rosen und Veilchen, das puderig wirkt und mit Aprikosen einen Charakter aus Wachs annimmt. Starkes Kaschmirholz, untermalt von einem Hauch Vanille und dem abschließenden Akzent, Amber, bringen das Herz des Emanuel Ungaro L'Amour Fou Duftes, die Eigensinnigkeit der Liebe, zum Vorschein.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Der Parfumeur

Veronique Nyberg ist die Nase hinter der Komposition Emanuel Ungaro L'Amour Fou for women und seit dem Jahr 2010 besonders aktiv in der Szene des Parfums. Ihr erster Duft war Dynamic Life for Her by Esprit for women und dann Lancome Tresor in Love for women, das gleichzeitig ein voller Erfolg für sie war. Ihr besonderer Fokus liegt auf der Kreation von Düften, die den Zauber des 19. Jahrhunderts einfangen und jede Frau ins rechte Licht zu rücken vermögen. Emanuel Ungaro L`Amour Fou wurde von ihr im Jahr 2012 entwickelt und danach folgten die Versionen L'Amour Fou Eau de Toilette und L'Amour Fou L'Elixir, die beide ebenfalls für Frauen konzipiert sind. Seit 2012 ist sie eine der Parfumeure für J.F. Schwarzlose Berlin, die interessante, neuartige Duftkreationen anbieten, die sich von klassischen Marketing-Düften abheben. Männerdüfte finden sich ebenfalls im Sortiment der Parfumeurin, wie zum Beispiel Otto Kern Commitment Man oder die Invictus Silver Cup Collector`s Edition.

Der Flakon

Ganz im Zeichen von Vintage und Retro steht der Flakon von Emanuel Ungaro L'Amour Fou, der im Stil eines klassischen Flakons der Jahrhundertwende vom 19. ins 20. Jahrhundert gehalten ist. Der Verschluss ist im gleichen dunklen Farbton gehalten, das Glas halbdurchsichtig schwarz und die "Love Potion", das zentrale Bild hinter dem Duft, findet sich in jedem Aspekt des Designs. Die Pariser Frau ist zu erkennen und mit einem sanften Schriftzug wurde der Name des Parfums auf dem Flakon verewigt.

Die Werbung

Der Duft erhielt eine groß angelegte Werbekampagne, die das Gesicht des Models und Schauspielerin Aymeline Valade trägt. Geboren 1984 in Montpellier ist sie erst im Jahr 2009 zum Modeln gekommen und das mit 24. Trotz ihres Alters eroberte sie die Catwalks und wurde für Emanuel Ungaro L'Amour Fou mit der Hilfe des Fotografen Sølve Sundsbø in Szene gesetzt. Der in New York stationierte Norweger gehört seit 2008 zu den bekanntesten und gefragtesten Fotografen im Bereich der Fotomontagen und wählte für den Emanuel Ungaro L'Amour Fou Duft viel Seide und Valade im Mittelpunkt.
Das Werbebild, welches sich in Magazinen, auf Plakaten und in Shops finden ließ. Das Bild zeigt das Model auf einem Bett liegen, verführerisch wie in einem Traum, der die Verführung in Perfektion präsentiert. Sie ist einem Kleid abgelichtet, das ähnlich dem Stoff des Bettes ist. So ergibt sich ein fließender Übergang im Bild, der zum Duft selbst reicht. Die Haare sind in langen Locken gehalten und bringen noch mehr den Ausdruck der Schönheit und Verführung im Traum zum Tragen. Um die interessante Arbeit hinter der Werbekampagne in den Mittelpunkt zu rücken, wurden die Making off-Bilder ebenfalls veröffentlicht und zeigen den Prozess, der vom Fotografen bis ins kleinste Detail geplant wurde.