alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 27.06.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Bei Giorgio Beverly Hills G by Giorgio Beverly Hills treffen exotische Hölzer auf süße Früchte

Das Eau de Parfum Giorgio Beverly Hills G by Giorgio Beverly Hills ist eine feminine, blumig-fruchtige Duftnote für den Tag. Ananas, Grapefruit und Melone, die klar im Vordergrund liegen, eröffnen die Duftkomposition frisch und spritzig. Wie ein kühlender Salade de Fruits an einem heißen Sommertag. Ingwer, Orchidee, Pfingstrose und Pfirsich verschmelzen zu einer blumigen Herznote. Die Orchidee dominiert hier und bringt eine verführerische Süße ein. Sandelholz und Vetiver bilden die exotisch-sinnliche Basisnote, die viele Stunden ihren dezenten Hauch verströmt.
Fred Hayman gründete vor rund 50 Jahren die luxuriöse Boutique Giorgio Beverly Hills auf dem Rodeo-Drive. Das ist der Ort, an dem Julia Roberts in "Pretty Woman" zum ersten Mal die Kreditkarte ihres Gönners Richard Gere benutzt und sich neu einkleidet. Schnell wurde der Shop zum Insidertipp, und heute gehören die großen Stars Hollywoods zu seinen Kunden. Die Mode von Giorgio Beverly Hills ist elegant und luxuriös. Das Label kommt an und konnte sich zur Shoppingadresse Nummer 1 etablieren.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die Duftkomposition G ist für fantasievolle Frauen kreiert worden, die Mut beweisen in der Mode. Solche Fashionistas können den orientalisch-süßen Duft wunderbar tragen. Er unterstreicht ihr glamouröses Flair und verleiht ihnen eine individuelle Note mit Wiedererkennungswert. Giorgio Beverly Hills verkörpert heute den coolen, urbanen West-Coast-Lifestyle.
aller Kunden bewerten
Giorgio Beverly Hills G by Giorgio Beverly Hills positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Tolles Parfum
Ich habe dieses Parfum schon einmal geschenkt bekommen und es hat mir super gefallen. Ein einzigartiger Duft, der lange anhält. Habe ich einer Freundin zum Geburtstag geschenkt, weil sie es so toll fand.

Star-Parfumeur Alain Astori kreierte Giorgio Beverly Hills G by Giorgio Beverly Hills

Giorgio Beverly Hills ließ seine Duftnote G by Giorgio Beverly Hills von Parfümeur Alain Astori kreieren. Er sagt "Was wir tun, ist ein Geheimnis" und weist darauf hin, wie wichtig es in diesem Beruf ist, verschwiegen zu sein. Wehe dem, der während der Entwicklung eines Duftes öffentlich über seine Ingredienzien und Produktionsabläufe redet und damit der Gefahren von Kopien Tor und Tür öffnet.
Das Parfümgeschäft ist ein Millionengeschäft, bei dem es darauf ankommt, den Verbraucher neugierig zu machen. Ihn Lust zu machen auf den neuen, überraschenden Duft. Wie ein Zauberer, der seine Tricks nicht verraten würde, ist ein Parfümeur verschwiegen, wenn es darum geht zu erfahren, wie der neue Duft hergestellt wird.
Eine Duftnote zu kreieren ist eine Angelegenheit, die mehrere Jahre in Anspruch nimmt. Als Erstes wird zusammen mit dem Auftraggeber besprochen, was der Duft ausstrahlen soll, wie sein Charakter sein wird und was ihn ausmacht. Dann folgen Jahre des Experimentierens, das heute an leistungsfähigen Computern geschieht. Sie sind in der Lage aus 10.000 Duftaromen diejenigen zu finden, die den gewünschten Effekt bringen. Selbstverständlich sind sie Hilfsmittel des Meisters, der die Duftkomposition entwerfen muss. Er hat sie im Kopf und die Vorstellung, wie er sie in die Realität umsetzt. Der Computer ist die Erweiterung seines Gehirns. Wie bei der Komposition eines Musikstückes, wird bei der Duftkreation nach einer Art Notenschrift gearbeitet.
Alain Astori gehört zu den renommierten seines Faches. Er schuf Düfte für Hugo Boss, Dunhill und Jil Sander. Giorgio Beverly Hills hatte für den Duft G die Vorstellung eines opulenten, süßen Duftes, der die Frische und Leichtigkeit besitzt, für die das Modelabel steht. Alain Astori entschied sich für eine florale Note, die die Vitalität von Zitrusfrüchten hat, und überzeugte das Modehaus von seiner Idee.

Giorgio Beverly Hills G by Giorgio Beverly Hills bezaubert im femininen Flakon

Der Flakon von Giorgio Beverly Hills G by Giorgio Beverly Hills stellt eine weibliche Silhouette im Abendkleid dar. Dezent ziert ihn die Signatur eines goldenen G auf seiner Vorderseite. Er strahlt Eleganz und Luxus aus. Das transparente Glasbehältnis lässt Einblicke in sein violettfarbenes Duftreservoir zu. Die Farbe wirkt dramatisch und opulent.
Giorgio Beverly Hills entschied sich zu diesem Design, um den Stil seiner Mode in die Verpackung seiner Duftnote einzubringen. Auf diese Weise ehrt Giorgio Beverly Hills seinen Namen. Die Verschlusskappe hat die Form eines geschwungenen, großen G. Es greift den Anfangsbuchstaben der Marke auf. Gleichzeitig ist es der Name des Parfüms.
Der Glasbehälter präsentiert sich extravagant und opulent. Diesen Frauentyp möchte Giorgio Beverly Hills mit seinem Duft ansprechen. Giorgio Beverly Hills gelang eine perfekte Symbiose zwischen einer Duftnote und seinem edlen Behälter. Der elegante Flakon strahlt repräsentativ die Eigenschaften aus, die die Frau besitzt, die seinen duftenden Inhalt verwendet.

Brasilianerin wirbt für Giorgio Beverly Hills G by Giorgio Beverly Hills

Giorgio Beverly Hills gestaltete seine Werbekampagne für G by Giorgio Beverly Hills mit dem brasilianischen Fotomodell Fernanda Tavares. Sie verkörpert den Frauentyp, für den die Duftnote kreiert wurde. Attraktiv, selbstbewusst und sich ihrer Weiblichkeit bewusst.
In dem Werbevideo betritt sie verführerisch, in einem langem violettfarbenen Kleid, eine Pool-Party der Luxusklasse. Sie zieht die Blicke der Männer auf sich und einer scheint fasziniert von ihr zu sein. Wie hypnotisiert schaut er ihr tief in die Augen und kommt näher. Sektkorken knallen und die beiden tanzen. Unerwartet stupst sie ihn mit einem gekonnten Hüftschwung sanft in den Pool. Beide lachen und kommen sich näher.
So kann es kommen, wenn man einer solchen Frau zu tief in die Augen schaut, scheint die Philosophie hinter dem Clip zu sein. Der neue Duft von Giorgio Beverly Hills ist nicht unschuldig an dieser Szene. Er vereint die Frische und Energie, die eine starke Frau wie Fernanda Tavares ausstrahlt. Er besitzt die schweren blumigen Wohlgerüche, die die Sinnlichkeit und das Charisma der Frau, die ihn trägt, zum Ausdruck bringt.
Der heute 87 jährige Gründer des Modelabels wurde in der Schweiz geboren und wuchs in Amerika auf. 1961 eröffnete er seine erste Modeboutique am Rodeo Drive, mit der er erfolgreich war. Erst Jahre später siedelten sich Gucci, Tiffany und andere etablierte Luxusmarken dort an. Zu seinen prominenten Kunden gehörten Nancy und Ronald Reagen, Diana Ross und Elisabeth Taylor. Er bekam den Beinamen "Mr. Beverly Hills" oder "Mr. Rode Drive" verliehen, da er zu den angesagtesten Modezaren der damaligen Zeit gehörte. Von ihm lautete das Zitat: "Kleider machen keinen Star, sie sind hilfreich." Die Worte sind auf dem "Walk of Style" auf dem Rode Drive verewigt.