Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 15.02.2019 03:55 Uhr

Ein femininer Duft, wie er im Buche steht

Der süße, leicht blumige Duft Lolita Lempicka LolitaLand ist im Jahr 2018 erschienen. Der besonders langanhaltende Damenduft setzt sich aus einer Vielzahl einzelner Noten zusammen, die kombiniert zu einer ganz besonderen Duftkomposition verschmelzen. So wird gleich nach dem Aufsprühen eine süße, leicht frische und fruchtige Note von Bellini freigesetzt, die durch den charakteristischen Duft der italienischen Mandarine unterstützt wird. Hinzu kommt der exotische und für die Nase sehr interessante Duft des Szechuanpfeffers. Ist die Kopfnote einmal verflogen, kommt die Herznote zum Vorschein. Sie gibt eine ganz besondere Komposition frei. Ein Mix aus dem klaren und wenig süßen Duft der Jasmin Sambac Absolue, dem honigartigen, blumigen und süß-intensivem Duft der Jasmin und dem fruchtig-süßen Duft des weißen Pfirsichs sorgt hier für das ganz besondere Extra. Diese Komposition vermischt sich nach einigen Stunden mit dem Duft der Basisnote, die sich aus dem fein holzigem Duft des weißen Moschus, der ebenso über eine leicht fruchtige Frische verfügt und der für Madagaskar-Vanille charakteristischen, besonders angenehmen und entspannenden Note zusammen. So lässt sich das vollkommene Duftbild von Lolita Lempicka LolitaLand nicht nur als süß beschreiben, sondern auch als leicht spritzig und frisch, dabei aber dennoch mit einem sinnlichen und verführerisch femininen Touch.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Ein erfahrener Parfümeur schafft maßgefertigte Düfte

Kreiert wurde Lolita Lempicka LolitaLand von dem weltbekannten französischem Parfümeur Francis Kurkdjian. Der Parfümeur mit armenischer Herkunft wurde in Mai 1969 in Paris geboren. Bevor er seine Karriere als Parfümeur begann, studierte er Ballett und klassisches Klavier. Mit 16 Jahren entschied er sich für die Laufbahn des Parfümeurs und beendete im Jahr 1993 seine Ausbildung am ISIPCA in Versailles - dem Instistut supérieur international du parfum, de la cosmétique et de l'aromatique alimentaire. Noch in diesem Jahr trat der junge Parfümeur dem bekannten Duftstoffproduzenten Quest International bei. Seinen ersten, wirklich bekannten Duft Le Male kreierte er im Jahr 1995 im Alter von 25 Jahren für Jean Paul Gaultier. Das sollte noch lange nicht sein einziger bleiben. So ist er neben Lolita Lempicka LolitaLand unter anderem die Nase hinter dem Herrenduft Armani Mania, dem Damenduft Classique Intense und der verwandten Glam'Edition sowie hinter den Davidoff Düften Cool Water Wave for Men und Cool Water Wave for Women. Ebendiese Düfte und 200 weitere Kompositionen, die er unter anderem für Dior, Versace und Giorgio Armani kreiert, machen Francis Kurkdjian zu einem Meister seines Fachs. Seit 2001 ist er einer der ersten zeitgenössischen Parfümeuren, die maßgefertigte Düfte anbieten. Für eben diese maßgefertigten Düfte beginnen die Preise bei etwa 12.000 US-Dollar. Neben seiner immer weiter wachsenden Anzahl an Duftkreationen für Parfumhäuser hat Kurkdjian im Jahr 2009 zusammen mit Marc Chaya seine Maison Francis Kurkdjian in Paris eröffnet. Unter diesem Namen kreiert Kurkdjian Luxus- und Nischendüfte, nach einer gewissen Wartezeit werden auch die maßgeschneiderten Düfte hier veröffentlicht. Zu diesen zählen unter anderem Düfte wie Cologne Pour le Matin, Amyris homme, OUD silk mood und Aqua Universalis.

Ein zauberhafter Flakon mit einem ganz besonderen Verschluss

Lolita Lempicka LolitaLand erweckt märchenhafte Gefühle in jedem, der diesen Duft wahrnimmt. Dieses Gefühl suggeriert natürlich auch der Flakon. Dieser ist in einer sehr zierlichen und femininen Form gehalten und besteht vollkommen aus Glas, das die leicht pinke Farbe des Parfums erahnen lässt. So kommt es, dass beim Betrachten des Flakons der Fokus ganz klar auf dem pinken Inhalt des kleinen, grazil gearbeiteten Flakons liegt. Der Blick wird allerdings immer wieder auf den Deckel des Lolita Lempicka LolitaLand Fläschchens gelenkt. Dieser ist ebenfalls aus Glas - allerdings in matt. Das besondere ist hier jedoch seine Form. Die setzt sich nämlich aus drei verschiedenen Silhouetten zusammen: der eines Rehkitzes, der eines Schmetterlings und der einer Blume. Mit dieser Symbolik wird mit dem Flakon von Lolita Lempicka LolitaLand erneut eine klare Assoziation zu einem märchenhaften Duft geschaffen. Abgerundet wird das ganze mit einem eleganten, vertikalem Schriftzug "LolitaLand", auf einer der Ausbuchtungen des Flakons.

Magische Tiere, Natur und der Duft von LolitaLand

In Anbetracht der Werbekampagne für Lolita Lempicka LolitaLand wird klar, was das Zusammenspiel aus Duft, Flakon und Parfumname bewirken soll: nämlich einen gewissen Zusammenhang zu dem Märchen "Alice im Wunderland" schaffen. Grundsätzlich finden sich mehrere leicht unterschiedliche Werbeplakate für Lolita Lempicka LolitaLand. Dennoch haben sie alle gewisse Dinge gemeinsam. Auf jedem Plakat ist der Hintergrund in Grün und Blau gehalten. Die blaue Fläche stellt dabei den blauen Himmel dar, wie man ihn von einem warmen Frühlingstag kennt. Davor befinden sich eine Vielzahl an Gräsern, Halmen und Blättern, die die grüne Fläche darstellen. Dabei handelt es sich keineswegs um das gleiche Grün. Alle Pflanzen verfügen über ihre eigene, charakteristische Schattierung, einen eigenen Grünton und über viele weitere Details. Hinzu kommen Blüten und Blumen, die für kleine Unterbrechungen inmitten des grünen Blättermeers sorgen. Dabei wird insbesondere auf helle, weiße und gelbe sowie auf leicht pinke Blüten gesetzt, wobei letztere farblich sehr an die Farbe der Essenz von Lolita Lempicka LolitaLand erinnern. Zwischen all den Gräsern, Blumen und Blüten lassen sich auch Tiere und Insekten erkennen. Diese verfügen jedoch über mystische Eigenschaften. So ist ein fliegender Fisch mit den Flügeln einer Libelle zu erkennen, während auf dem Boden ein graues Kaninchen im braunen Schneckenhaus sitzt. Auf einigen Plakaten ist außerdem ein großer Baum platziert. Dieser wächst aus den dichten Pflanzen heraus. Während auf einem der Äste ein gelblich-blauer Vogel sitzt, befindet sich direkt vor dem Stamm, in verschnörkelter Schrift, der Name des Dufts. Weiterhin werden die meisten Lolita Lempicka LolitaLand Plakate von einem Bild des unaufdringlichen Flakons geziert.