Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 27.06.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Ein sommerlicher Herrenduft

Der fruchtig-sommerliche Herrenduft Superdry Orange aus dem Jahr 2012 ist ein leichter Begleiter im Büro, in der Freizeit und während der warmen Jahreszeit. Die Duftnoten aus Blutorange, Patchouli, Sandelholz, schwarzem Pfeffer und Weihrauch breiten sich schnell aus und umhüllen ihren Träger mit einer würzig-rauchigen und zugleich fruchtigen Note. Beim Aufsprühen macht sich zunächst die frische, fruchtige Blutorange bemerkbar. Es folgen die rauchigen, würzigen Noten von Pfeffer und Weihrauch, die dem Duft eine gewisse Ernsthaftigkeit verleihen, ohne ihn jedoch schwer wirken zu lassen. Schließlich gesellt sich die holzige Duftnote des Sandelholzes hinzu, stets gepaart mit dem herb-fruchtigen Duft der Blutorange. Zum Schluss umhüllt ein Hauch von Patchouli den Träger des Duftes. Eine leichte, warme Holznote bleibt bis zum Ende der Tragezeit bestehen.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Superdry Orange macht seinem Namen alle Ehre. Der Duft spielt mit den maskulinen, würzigen und holzigen Noten, überlässt dabei jedoch immer wieder der sommerlichen Nuance der Orange ihren Platz. Der Duft ist ein idealer Begleiter an warmen Tagen, ob im Büro, oder mit Freunden am See. Ob beim Cocktail mit der Liebsten oder nach dem Sport, Superdry Orange verleiht seinem Träger einen Hauch von jugendlicher Leichtigkeit in der wohl schönsten Zeit des Jahres.

Die Düfte der Stars

Aufwendige, große Werbekampagnen gehören nicht zum Konzept des britischen Labels Superdry. Bereits seit seiner Markteinführung im Jahre 2003 lässt Superdry seine Produkte für sich sprechen. Und das Rezept geht auf: Zahlreiche Stars, Influencer und Blogger tragen regelmäßig Superdry. Die knalligen und klaren Farben, das zeitlose Design und die Funktionalität machen die Superdry-Mode zu einem willkommenen Begleiter im Alltag. Die Styles lassen ihren Träger jugendlich und entspannt wirken. Und in genau diese Richtung bewegt sich auch das Duftsortiment des Labels.
Die ersten Düfte erschienen im Jahr 2011, zahlreiche sind seitdem hinzugekommen. Sie unterstreichen den sportiven, jungen Look der Superdry-Mode und runden das Gesamtpaket ab. 2012 erschien dann eine Duftkollektion, die sich den fruchtigen Sommerdüften verschrieben hatte. Der Herrenduft Superdry Orange mit seinen Noten aus herber Orange und würzig-holzigen Noten steht dem Damenduft Superdry Blue mit fruchtig-aquatischen Nuancen gegenüber. Beide bilden ein Paar, das sich harmonisch ergänzt. Die schlichte Werbekampagne zeigt beide Düfte nebeneinanderstehend auf einem von Flechten bewachsenen Holzgrund. Ihre Farben scheinen von innen heraus zu leuchten und lassen dem Betrachter in unaufgeregter Weise Zeit, das Gesamtbild auf sich wirken zu lassen.
Die Kampagne sagt das aus, wofür Superdry steht: lässiges Unterstatement. Das Produkt braucht keinen Marktschreier, der es anpreist. Es spricht für sich und überzeugt somit automatisch. Die Farben der Duftwässer entsprechen den sehr typsichen Superdry-Farben. Das klare Königsblau des Superdry Blue, sowie das knallige Orange des Superdry Orange findet sich auf den bekannten Jacken, Hoodies und Tanktops des Labels. Ein beschwingter, leichter Sommerduft in einem Flakon, der mit klaren Linien überzeugt.

Knalliges Orange

Der Flakon des Herrenduftes Superdry Orange präsentiert sich in einer leuchtend orangenen, eckigen Schachtel. Im Inneren dieser schlichten und zugleich aufsehenerregenden Hülle befindet sich ein Glaswürfel, der die Haptik reizt. Der Flakon liegt fest und kraftvoll in der Hand. Das Fläschchen ist aus klarem Glas, in dem die leuchtend orange Flüssigkeit zu sehen ist. Diese scheint Licht auszustrahlen und erinnert sogleich an den Sonnenschein an einem warmen Sommertag. Der Deckel des Flakons ist schwarz, ebenfalls quadratisch und schließt mit dem Flakon kantenlos ab. Das Schwarz des Deckels ist ein ansprechender Kontrast zum knalligen Orange des Parfums. Er kann, ähnlich wie bei einem hochwertigen Feuerzeug, seitlich aufgeklappt werden. Der gesamte Flakon des Superdry Orange wirkt modern und ansprechend, er ist ein echter Hingucker im Badezimmerregal. Die Beschriftung ist schlicht ins Glas des Flakons eingestanzt und fällt in der Gesamtoptik kaum auf. So kann der Flakon seine ganze edle Wirkung ungestört entfalten.

Von der Kleinstadt in die Metropolen der Welt

Das Unternehmen Superdry entwickelte sich aus der 1985 von dem Briten Julian Dunkerton gegründeten Marke Cult Clothing. Julian Dunkerton war zu Beginn seiner Unternehmerkarriere erst 19 Jahre alt und lieh sich für die Gründung seiner Firma 2.000 britische Pfund. Zunächst verkaufte er, zusammen mit seinem Geschäftspartner Ian Hibbs, seine Mode an einem Marktstand in der englischen Kleinstadt Cheltenham. Doch in den folgenden 15 Jahren entwickelte sich das Unternehmen zu einer Modehauskette mit einem Umsatz von 17 Millionen Pfund jährlich. 2003 kam dem Firmengründer während einer Reise nach Japan die Idee zur Einführung einer sportlichen Streetwear-Linie: die Marke Superdry entstand. Superdry steht für entspannten, sportlichen Lifestyle und wird gerne von Stars wie David Beckham, Leonardo DiCaprio, Idris Elba, Helena Christensen oder Zac Efron getragen. Heute sind in über 40 Ländern weltweit mehr als 500 Superdry Stores zu finden.
Die Düfte des Labels stehen ganz im Zeichen der Marke. Sie sind fruchtig-herb, sportlich, jugendlich und leicht. Sie werden stets in einem quadratischen Flakon aus klarem Glas präsentiert. Dieser lässt den Blick auf das Duftwasser in seinem Inneren zu. Der Flakon ist immer ein knalliger Hingucker, mit entweder leuchtend buntem Duftwasser, oder auffallender Beschriftung versehen.
Der Herrenduft Superdry Orange reiht sich in die Linie der erfolgreichen Superdry-Produkte ein. Es entspricht dem sportlichen und lebensfrohen Charakter der Mode des Labels. Es unterstreicht den lockeren und fröhlichen Lebensstil seines Trägers, ohne sich dabei in den Vordergrund zu drängen. Wie bei den meisten Superdry-Produkten braucht auch Superdry Orange keine explizite Werbekampagne. Zahlreiche Stars und Influencer sind überzeugt und tragen sowohl die Kleidung, als auch das Parfum gerne und regelmäßig in ihrem Privatleben.