Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Das Konzept

"Schön in nur fünf Minuten": Diese Philosophie ist es, die das amerikanische Label theBalm seit seiner Gründung im Jahr 2004 verfolgt. Und mit dieser Philosophie begann die Geschichte des Labels eigentlich auch. Denn es war der Gedanke daran, in nur fünf Minuten schön und bereit für den Tag zu sein, der Gründerin Marissa Shipman nicht mehr aus dem Kopf ging.
Sie machte sich auf die Suche nach entsprechenden Kosmetikprodukten, welche jedoch annähernd erfolglos war. Jedoch fand sie etwas anderes: Bücher, die erläuterten, wie man selbst Kosmetik herstellt. Erst einmal deckte sich Shipman mit diesen ein und versuchte sich daran, einige Produkte für den Eigenbedarf herzustellen. Lipgloss und Lippenstifte standen dabei erst einmal auf ihrem Plan – und sie war mehr als nur erfolgreich. In ihrer Küche erwachte dann schließlich auch die Leidenschaft in ihr, oder wie Shipmann später sagte, wurde sie verrückt nach Make-up.
Kurzerhand gründete sie eine Firma, stellte einen Chemiker an, kreierte eine Webseite und beschaffte sich ein annehmbares Budget. theBalm war geboren, doch natürlich war das erst der Anfang. Zuerst machte sie sich daran, verschiedene Produkte zu kreieren, die allerdings alle eines gemeinsam hatten: Eine sehr natürliche und wertvolle Zusammensetzung und einen sehr ansprechenden Duft. Damals wie heute verzichtet das beliebte Haus aber nicht nur auf chemische Inhaltsstoffe, sondern legte großen Wert darauf, auf Tierversuche zu verzichten. Auch das überzeugte zahlreiche Kosmetikfans.
Heute ist theBalm dank Kosemetikserien wie Read My Lips weltweit bekannt und bietet weitaus mehr an als nur Make-up. Auch ausgewählte Pflegelinien für die Haut, für die Haare und für die Nägel finden sich im weitreichenden und abwechslungsreichen Sortiment des Hauses wieder. Jedes der Produkte setzt dabei allerdings auf Natürlichkeit und darauf, die innere Künstlerin in den Kundinnen zu wecken. Denn diese sollen sich mit den Produkten des Hauses selbst entdecken und ihre innere Schönheit gekonnt unterstreichen und hervorheben können.

Das Design

Das Haus theBalm feiert die Schönheit und die Weiblichkeit, das tut es auch und vor allem beim Design der Produkte auf beinahe einzigartige Art und Weise. Denn jedes der Produkte hat etwas Verspieltes an sich. Schnörkelige Schriften und edle Verzierungen sucht man hier vergeblich. theBalm setzt auf knallige Akzente.
So setzt sich das Verpackungsdesign der theBalm Read My Lips Linie beispielsweise aus den unterschiedlichsten Zeichnungen von Frauen zusammen. Der Stil erinnert zum einen stark an die 60er-Jahre, aber auch an Comics. Denn mehrere kleine Bilder kommen zusammen, die in Sprechblasen eine kleine Geschichte der Schönheit erzählen zu scheinen. Der Comicstil setzt sich schließlich auch auf den eigentlich schlichten Flakons der theBalm Read My Lips Linie fort. Denn hier steht ebenfalls, in einer Pow-Blase, der Name der Serie und des jeweiligen Glosses.

Das Produktsortiment

Das Label theBalm zelebriert die Schönheit der Frauen – und zwar diese, die sich eher dezent unterstreichen oder hervorheben lässt. Das kann und soll zum Beispiel durch die beliebte und trendige Lipgloss Linie theBalm Read My Lips (auf Deutsch "Lies es von meinen Lippen ab“) geschehen. Die Linie umfasst etwa elf verschiedene Nuancen und spricht Frauen der unterschiedlichsten Altersklassen, mit den verschiedensten Ansprüchen und aus diversen Gesellschaftsschichten an. Vor allem junge oder jung gebliebene Frauen erfreuen sich allerdings seit einigen Jahren verstärkt an den Produkten des trendigen Hauses.
Die Linie theBalm Read My Lips präsentiert sich übergreifend sehr modern und dennoch klassisch und verspielt zugleich. Hierfür ist zum einen das Design verantwortlich, das sich stark an den Stil von Comics aus den 60er-Jahren anlehnt. Zum anderen wird dies allerdings auch von den verspielten Namen der Produkte unterstrichen. Denn diese lauten unter anderem Lip Gloss Infused with Ginseng Boom!, theBalm Read My Lips Lip Gloss Infused with Ginseng Pop!, Lip Gloss Infused with Ginseng Pow!, Lip Gloss Infused with Ginseng Zaap!, Lip Gloss Infused with Ginseng Bam!, theBalm Read My Lips Lip Gloss Infused with Ginseng Snap!, Lip Gloss Infused with Ginseng Grrr!, Lip Gloss Infused with Ginseng Hubba Bubba!, Lip Gloss Infused with Ginseng Va Va Voom!, Lip Gloss Infused with Ginseng Wow! und Lip Gloss Infused with Ginseng Ka-Bang!
Doch verspielt hin oder her, dennoch werden die Produkte der beliebten Linie der Philosophie des Hauses und auch dessen Werten mehr als nur gerecht. Die Glosse verleihen den Lippen ihrer Nutzerinnen in nur wenigen Sekunden einen sehr natürlichen Look – dank einer zart schimmernden Konsistenz. Sie sind darüber hinaus jedoch auch sehr natürlich zusammengesetzt. Auf chemische Inhaltsstoffe und Parabene wurde weitgehend verzichtet. Stattdessen setzte man auf eine natürliche Zusammensetzung und auf Inhaltsstoffe wie Ginseng. Dadurch pflegen die Glosse die Lippen. Und: Sie wurden, wie alle Produkte des amerikanischen Hauses, nicht an Tieren getestet.

Der Werbespot

Ein Lipgloss, der keiner weiteren Worte bedarf. theBalm Read My Lips.