Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Das Konzept

Die theBalm Sets vereinen viele verschiedene Farben und teilweise auch unterschiedliche Produkte, um den Make-up-Look zu perfektionieren. So gibt es nicht nur Lidschatten als Paletten, sondern auch Sets zum Konturieren sowie Rouge. Jede hat dabei ein eigenes Thema, um das die verschiedenen Farbnuancen zusammengestellt werden. Fast immer ist dabei auch eine fiktive Figur Pate des Produktes und trägt zum verspielten Design bei. So gibt es zum Beispiel Matt(e) Nude mit seiner Lidschattenpaletten. Natürlich handelt es sich dabei um verschiedene matte Farben. Auch für die beliebten Smokey Eyes wurden mehrere Farbkombinationen zusammengestellt. Beauty in five minutes, also die Schönheit in fünf Minuten, ist ein Motto von theBalm Sets. Dies wird auch bei den sinnvoll zusammengestellten Sets deutlich, die auch Schminkanfängern die Anwendung erleichtern.
Nicht nur für auf Reisen, sondern auch unterwegs oder im Alltag finden sich Mini-Paletten mit zwei Lidschatten, einem Rouge sowie einem Highlighter. Auf diese Weise kann ein minimalistischer Look kreiert werden oder es lassen sich ganz nach Belieben und Anlass weitere Nuancen kombinieren. Bei der theBalm Sets Augen- und Augenbrauen-Palette sind Schablonen enthalten, welche es einfach machen, die perfekte Brauenform zu kreieren. Nicht nur Puder-, sondern auch Cremetexturen sind in den Kollektionen zu finden. Bei den Lidschatten reicht das Spektrum von matt bis metallisch glänzend, was die Ergebnisse so vielseitig macht.
Auch bei den umfangreicheren Paletten wird die sehr flache Form aus stabilem Karton beibehalten. Dies erleichtert den Transport oder auch die platzsparende Lagerung Zuhause. Die größeren Varianten enthalten praktische und großzügige Spiegel im Deckel. Bei den theBalm Reisesets wurde hingegen darauf verzichtet, was die Sorge um ein Zerbrechen des Glases überflüssig macht. Die US-Marke theBalm ist für ihre kreativen Verpackungen und auch ihre tollen und vielseitigen Formeln bekannt. Bis heute sind die Produkte frei von Parabenen und die Lidschatten sowie Puderrouges frei von Talkum. Außerdem wird darauf geachtet, dass keine Tiere für die Produktion ausgebeutet werden.
aller Kunden bewerten
theBalm Sets positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Must-Have
Man braucht nur diese eine Palette und kann jeden Tag die Augen anders zum Strahlen bringen. Die Variationen mit diesen Lidschatten sind unendlich! Zumal sie auch sehr sparsam im Verbrauch sind und dennoch stark an Pigmenten sind. Ich kann Sie wirklich nur empfehlen.

Das Design

Die Verpackungen der theBalm Sets sind natürlich auch in dem verspielten Look der 1950er Jahre gehalten. Der Retro-Charme mit vielen Illustrationen ist das Markenzeichen der amerikanischen Kosmetikfirma. Dabei gibt es immer verschiedene Hauptdarsteller, sowohl Ladies als auch Gentleman, die Namensgeber für die Produkte sind. Im Stil einer Collage sind die Pappverpackungen der Paletten illustriert. Auch im Inneren sind nicht nur ganz funktional die Pfännchen mit den jeweiligen Produkten zu finden. Vielmehr überzeugt das Design durchweg durch seine Kreativität und die Liebe zum Detail. Das Format variiert dabei je nach Inhalt. So gibt es schmale Rechtecke oder größere Quadrate. Umfangreichere theBalm Sets haben mehrere Reihen übereinander, während in der kleinen Palette, z.B. für Lidschatten, kompakt in nur einer Reihe angeordnet sind.

Das Produktsortiment

Hochwertige Paletten für Augen und Gesicht im verspielten Design gibt es bei theBalm. Mit witzigen Namen und kreativem Design werden jeweils perfekt aufeinander abgestimmte Nuancen und Produkte in einem handlichen Set zusammengestellt. Natürlich gibt es auch größere Formate, die viele Optionen für verschiedene Looks bieten. Dazu zählt auch die Balmsai Eyeshadow and Brow Palette with Shaping Stencils mit 18 verschiedenen Lidschatten. Es gibt sehr viele neutrale Farben und dazu einige Blau-, Grün- oder auch Goldtöne für Farbakzente. Hinzu kommen Schablonen, um auch die Augenbrauen perfekt zu formen und zu definieren. Für eine noch einfachere Anwendung sind die Nuancen als Farbfamilien angeordnet, um stets perfekte Kombinationen zu kreieren. Ähnlich aufgebaut ist die Balm Jovi Rockstar Face Palette. Insgesamt zwölf Lidschatten, ein Highlighter und ein Rouge sowie zwei Lippenfarben mit Cremetextur gibt es in dem rockigen Mix. Für ein komplettes Make-up kann die In theBalm of Your Hand Greatest Hits Palette verwendet werden. Wie der Name suggeriert, sind viele der beliebtesten Farben der US-Marke enthalten. Von Lidschatten über Rouge, Bronzer, Highlighter und Lippenfarbe entsteht ein ganzer Look.
Die theBalm Sets Festtags-Editionen sind am umfangreichsten. Die Balm Voyage! Holiday Face Palette enthält 16 Lidschatten mit drei Cremeprodukten, die für Lippen und Wangen verwendet werden können. Neben neutralen Farben von hell bis dunkel, sind Lila, Mintgrün sowie ein Türkiston und Gelb die Farbakzente. Die zweite Edition theBalm Voyage Vol.2 Face Palette enthält noch mehr Teintprodukte. Neun Lidschatten, zwei Lippencremes in Rot und Koralle sowie zwei Rouges, ein Bronzer und ein Highlighter vereint die handliche Palette. Ohne Nudetöne geht es beim Make-up nicht, sei es im Alltag oder auch als Ausgleich zu aufregenden Lippenfarben. Daher gibt es verschiedene Optionen der Farbfamilie. Nude 'tude Nude Eyeshadow Palette hat 12 Lidschatten mit sehr weicher Textur. Es gibt hellere Higlighter bis hin zu dunklen Konturfarben. Die Nude Dude Nude Eyeshadow Palette Edition hat ebenfalls 12 Farben, darunter auch etwas kupfer- und roséfarbenere Brauntöne. Die Lidschatten sind dreifach gemahlen und so besonders fein. Nass aufgetragen können sie als Eyeliner verwendet werden.
Eine rein matte Variante gibt es mit der Meet Matt(e) Nude Matte Eyeshadow Palette. Sie enthält neun Farben, diese sind dafür aber größer als bei den anderen Nude-Editionen. Eine Variante, die auch für festliche Anlässe ideal ist, ist Meet Matt(e) Trimony. Matte Eyeshadow Palette. Die neun Farben sind eher warm und enthalten zum Beispiel auch ein dunkleres Rot sowie einen tiefen Aubergineton. Wer es lieber schimmernd mag, findet mit der theBalm Sets shadyLady Vol.4 Special Edition neun Lidschatten mit Glanz. Rund um einen Kupferton in der Mitte gibt es verschiedene Abstufungen warmer Farbtöne. Zu den Mini- oder Reisevarianten gehört auch die Mont Balm Eyeshadow Palette. Vier vielseitige Lidschatten inspiriert vom Skiurlaub in Aspen sind in dem Quad enthalten. Neben Champagner und Taupe finden sich auch ein dunkleres Rot sowie ein Tannengrün, die allesamt ein leicht schimmerndes Finish haben.
Mit Smoke Balm 1 Smokey Eye Palette startet eine beliebte Kollektion, die jeweils drei rauchige Lidschatten für Smokey Eyes vereint. Die spezielle Formel mit Folieneffekt kann jeweils nass oder auch trocken aufgetragen werden. Volume 1 hat dabei Anthrazit, Taupe und Silber als Farben. Die theBalm Sets Smoke Balm 2 Smokey Eye Palette hat wärmere Töne mit Tannengrün, Braun sowie einem metallischen Gold. Nicht nur für die Augen, sondern auch für die Wangen ist Autobalm Hawaii Face Palette. Vom Sonnenstaat inspiriert, gibt es ein knalliges Pink als Rouge, einen matten, cremefarbenen Highlighter, einen schimmernden Taupeton sowie ein dunkles, kühles Braun, das als Eyeliner verwendet werden kann. Das Autobalm California Face Palette ist gleich aufgebaut. Die Farben sind ein warmer Koralleton, ein schimmerndes Rosé, ein mattes Mittelbraun sowie ein dunkles Braun mit kupferfarbenem Glitzer.
Neben Kombinationen gibt es auch theBalm Sets Paletten, die rein für das Gesicht gedacht sind. Die The Manizer Sisters aka "The Luminizers“ sind absolute Bestseller der Marke und nun endlich auch als Dreierset erhältlich. Das Trio mit Highlightern kreiert tolle Reflexe und ist dabei extra handlich. Wer lieber cremige Texturen mag, wird mit How 'Bout Them Apples? Lip and Cheek Cream Palette fündig. Gleich sechs Farben, die für die Lippen und Wangen genutzt werden können, sind praktisch in einer Palette angeordnet. Dabei sind sie mit schützenden Antioxidantien angereichert, so dass die Haut auch noch Pflege enthält. Die Produkte von theBalm sind frei von Parabenen, die Lidschatten und Rouges ohne Talkum und es wird Wert darauf gelegt, dass keine Tiere für die Produktion ausgebeutet werden.

Der Werbespot

theBalm Sets: Meet Matt(e) Trimony.