alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 25.06.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Urbane Männlichkeit: First Instinct Blue Man

Markante Männlichkeit, intensive Frische und ein Gefühl von grenzenloser Freiheit - das ist Abercrombie & Fitch First Instinct Blue Man. Der Herrenduft, der im Jahr 2018 auf den Markt kam, reiht sich nahtlos in die Reihe der Parfums der Marke ein, die wie kaum eine andere für urbanen Lebensstil und moderne Männermode steht. Abercrombie & Fitch First Instinct Blue Man geht dabei den Weg der spannenden Gegensätze.
Die Kopfnote verströmt die Aromen von frischem Apfel, würzigem Kardamom und fruchtiger Bergamotte. In der Herznote umspielen sich Pfeffer und Lavendel, ergänzt durch eine Spur von Rosmarin. Typisch maskulin wird Abercrombie & Fitch First Instinct Blue Man in der Basisnote. Hier treffen Tonkabohnen auf Ambra. Abgerundet wird die gesamte Duftkreation von warmem Sandelholz, das sich auf der Haut besonders aromatisch verbreitet.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
First Instinct Blue Man von Abercrombie & Fitch entfaltet sich mit Wucht, bleibt in jeder Phase intensiv und macht geradezu süchtig. Die unwiderstehliche Kombination aus frisch und warm, herb und fruchtig macht den Duft zu einem Parfum für jede Jahreszeit, jeden Anlass und perfekt für Herren jeden Alters. Moderne Männlichkeit präsentiert sich bei Abercrombie & Fitch einmal mehr genauso wie sie sein sollte: Kraftvoll, selbstbewusst und stilsicher.

Der Mann hinter dem Duft

Kreiert wurde das aufregende Dufterlebnis des Abercrombie & Fitch First Instinct Blue Man Herrenparfums von Yves Cassar. Der Parfümeur stammt aus Frankreich, der Heimat von so vielen Experten und Genies seiner Zunft. Einen großen Namen in der Branche machte sich Yves Cassar im Jahr 2007, als er für das Haus Tom Ford den Duft Tom Ford for Men entwickelte. Der holzig-frische Duft wurde zu einem vollen Erfolg und ist noch immer eines der Top-Herrenparfums auf dem Markt.
Generell ist Yves Cassar für seine maskulinen Arbeiten bekannt. Er steckt hinter Herrendüften von namhaften Marken wie Ralph Lauren, Richard James, Giorgio Armani und Christian Lacroix. Doch auch für die Damenwelt kreierte Yves Cassar bereits aufregend-sinnliche Düfte, die seinen Männerparfums in Qualität und Kreativität in nichts nachstehen. So ist er beispielsweise die Nase hinter Eternity Summer 2008 von Calvin Klein und Cashmere Mist Liquid Nude von Donna Karan.
Der Erfolg von Yves Cassar ist das Ergebnis einer fundierten Ausbildung. Nach seinem Studium der Chemie und Biologie in Nizza begann er eine klassische Ausbildung in Grasse, der Hauptstadt der Düfte und Parfümeurskunst. Als begeisterter Naturwissenschaftler behauptet er, sehr methodisch an seine Arbeit zu gehen. Reine Zutaten und genau studierte und ausprobierte Formeln verwandeln sich durch seine Hände in bombastische Dufterlebnisse. First Instinct Blue Man ist dabei keine Ausnahme.
Yves Cassar selbst beschreibt Abercrombie & Fitch First Instinct Blue Man als Zusammenspiel von überwältigender Frische und dunklen Power-Nuancen. Den Zeitgeist der Marke hat er damit eindeutig getroffen. First Instinct Blue Man war seine erste Zusammenarbeit mit Abercrombie & Fitch. Viele weitere könnten durchaus folgen.

Blaues Glas und schlichte Eleganz

Selbstbewusstsein pur. Diese Eigenschaft strahlt der Flakon von Abercrombie & Fitch First Instinct Blue Man bereits auf den ersten Blick aus. Ganz dem Namen entsprechend befindet sich der Duft in einer massiven Glasflasche, die in einem intensiven, dunklen Blau erstrahlt. So wie auch der Duft selbst ein Spiel der Gegensätze ist, spielt auch der Flakon mit verschiedenen Stilelementen. Die Flasche besticht einerseits mit klaren Linien an den Außenkanten, während sich zur Mitte hin Rundungen und Wellen ergeben. Den krönenden Abschluss bildet ein schlichter Verschluss in klassischem Schwarz. Der Name des Parfums ist bei Abercrombie & Fitch First Instinct Blue Man lediglich auf der Seite aufgedruckt. Eine silberne Plakette ist dort angebracht, modern und minimalistisch.
Eines ist sicher: Egal ob der Flakon mit auf Reisen geht oder Abercrombie & Fitch First Instinct Blue Man einen festen Standort im Badezimmer bekommt, der Flakon macht optisch so einiges her und steht in Sachen urbaner Coolness dem Duft selbst in nichts nach.

Der urbane Cowboy

Ein Haus in der Natur, knisternde Momente mit einer blonden Schönheit auf der Veranda und ein moderner Look aus Jeans und Wolle - das zeigt der Werbespot von Abercrombie & Fitch First Instinct Blue Man. Anders als bei den Werbekampagnen von vielen anderen Marken, setzt Abercrombie & Fitch nicht auf Luxusautos, Lofts in New York City oder maßgeschneiderter Anzüge. Das männliche Model im Werbespot ist der Typ von nebenan, jeder kann so sein wie er. Es ist diese Bodenständigkeit, die Abercrombie & Fitch vor allem bei jungen Männern so beliebt macht. Eine Marke, mit der man sich rundum identifizieren kann.
So ansprechend die Werbespots und Fotos in Magazinen auch sind, die beste Werbung für Abercrombie & Fitch First Instinct Blue Man ist sicherlich der Abercrombie & Fitch Store. In unzähligen Filialen rund um den Globus verkauft das Unternehmen einen ganzen Lifestyle. Wer eines der stylishen Geschäfte betritt, kann sie als ganz neuer Mann wieder verlassen. Eng sitzende Jeans, moderne Hemden und lässige Hoodies, all diese Kleidungsstücke entwirft Abercrombie & Fitch in Perfektion. Bei so einem Look ist auch der Griff zu einem Parfum der Marke nicht mehr weit. Zum Launch von Abercrombie & Fitch First Instinct Blue Man hat das Unternehmen in zahlreichen Locations, darunter Japan, rauschende Partys veranstaltet. Auch so wird ein Parfum zum Lebensgefühl.
Die Kunst der Werbung von First Instinct Blue Man ist es, Männer der unterschiedlichsten Welten anzusprechen. Der Mann aus der Werbekampagne ist authentisch und eine Inspiration für alle, egal ob Cowboy vom Land oder Workaholic aus der Großstadt. Das ist die Firmenphilosophie von Abercrombie & Fitch in Reinform.