Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Zartblumig und doch maskulin: Baldessarini Baldessarini glänzt mit vielen Facetten

Der Signature Duft Baldessarini Baldessarini ist ein sehr markanter und holziger Herrenduft und wirkt durch die besonderen Duftnoten extravagant und luxuriös. Das Parfum für den modernen Mann in den besten Jahren glänzt mit auf den ersten Blick völlig gegensätzlichen Ingredienzien, die zu einem harmonischen Gesamtkunstwerk kombiniert wurden.
Herausgekommen ist eine klassische und intensive Duftrichtung, die in der Kopfnote mit grüner Minze, Bitterorange und Mandarine spritzig eröffnet wird. In der Herznote erhält der Duft seinen orientalischen Charakter. Hinzu kommt eine holzige Komponente, hervorgerufen durch zartblumiges Patchouli, Gewürznelke und Kumin.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Am Ende wird die von Jean Marc Chaillan und Pierre Wargnye kreierte Mischung mit balsamischen Akkorden, harmonischen Moschusnoten und Sandelholz abgerundet. Selten war ein Duft so verführerisch, elegant und doch gleichzeitig so männlich wie Baldessarinis Baldessarini. Vor allem die Mischung von auf den ersten Blick völlig unterschiedlichen Ingredienzien zu einem harmonischen Gesamtpaket, verleiht der Essenz das gewisse Etwas und macht sie unverwechselbar.
aller Kunden bewerten
Baldessarini Baldessarini positiv
4 oder 5 Sterne

4,81 von 5 Sternen — basierend auf 60 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Toller Duft
Der Lieblingsduft meines Mannes! Leider nicht mehr überall zu bekommen. Schön, dass wir ihn hier gefunden haben. Noch schöner, dass der Versand superschnell war.
Kommentar von vom
Toller Duft, kurze Dauer
Ein markanter Herrenduft, nicht aufdringlich und mit Wiedererkennungswert. Leider maximal 30 Minuten wahrnehmbar. Das ist bei dem Preis sehr schade. Würde dann ein Duschgel vorziehen.
Kommentar von vom
Ein faszinierender Duft
Ich verschenke den Duft besonders gerne, weil er für mich einzigartig und betörend ist. Wir haben bisher noch nichts vergleichbares gefunden. Super, einfach unschlagbar.

Die Parfumeure Jean Marc Chaillan und Pierre Wargnye kreierten Baldessarini Baldessarini

Die Duftserie Baldessarini wurde von den Star-Parfumeuren Jean Marc Chaillan und Pierre Wargnye kreiert - zwei Stars der Branche, die beide eine beeindruckende Karriere vorweisen können. Jean Marc Chaillan ist Vizepräsident beim IFF New York (International Flavors & Fragrances), und hat als Parfumeur eine Familientradition fortgesetzt. Schon sein Vater, Raymond Chaillan, kreierte erfolgreich Düfte.
Noch heute erinnert sich Chaillan Junior, aus Grasse stammend, an seine ersten Erfahrungen mit Parfums und die dafür verwendeten kostbaren Blumen zurück. Seiner frühen Begeisterung zum Trotz studierte der Franzose erstmal Mathematik, bevor er sich für eine Ausbildung als Parfumeur an der Hochschule für Parfum und Kosmetik (ISIPCA) in Versailles nahe Paris einschrieb. Danach arbeitete Chaillan einige Zeit lang mit seinem Vater bei einer Parfum-Manufaktur J&E Sozio, ging dann aber an das IFF New York.
Zu den bekanntesten Düften des Meisters gehören Delicious Night, CK in 2u for him und CK in 2u for women. Chaillans Kollege Pierre Wargnye ist nicht weniger erfolgreich. Er erfand unter anderem viele Herrendüfte für Hugo Boss, entwickelte außerdem Drakkar Noir von Guy Laroche, Only the Brave von Diesel oder Pleasures for Men von Estée Lauder.
Außerdem feierte er mit Givenchy Very Irresistible for Men und Cacharel Amour pour Homme große Erfolge. 2007 wurde Wargnye für seine Kreation Victor & Rolf Herrenduft Antidote mit dem Deutschen Parfumpreis ausgezeichnet. Die Zusammenarbeit mit Chaillan war für ihn trotzdem etwas Außergewöhnliches – denn eigentlich kreiert er seine Düfte immer im Alleingang. Mit der Baldessarini-Duftserie ist den feinen Nasen ein Geniestreich gelungen. Die sehr maskuline Komposition begeistert mit ihrem aromatischen Charakter. Ein imposanter Duft mit sinnlichem Flair.

Baldessarinis Flakon setzt sein Statement mit antiker Optik

Baldessarini for Men verleiht seinem Träger etwas Geheimnisvolles. Der Duft mit der faszinierenden Aura ist dabei auf ganz besonderer Mission: Er wendet sich vor allem an den reifen Mann, der weiß, was er will und das Besondere zu schätzen weiß. Auch der Flakon des Klassikers strahlt dieses Statement aus. Präsentiert wird der Signature Duft Baldessarini Baldessarini einem Flakon, der sehr von antiken Formen geprägt wird.
So kommt es, dass der Flakon einen kleinen Sockel aus Glas hat und sich dann, wie eine Säule, länglich und eckig nach oben zieht. Gekrönt wird der Flakon durch einen silbernen Deckel. Ein Hingucker in jedem Badezimmer!

Deutschlands bekanntester Bar-Besitzer ist Baldessarinis Lieblingsmodel

Baldessarini steht für Männlichkeit pur. Genauso bekannt wie sein Duft ist inzwischen auch das Werbegesicht des Klassikers. Schon seit Jahren modelt Bar-Besitzer und Cocktail-Erfinder Charles Schumann für die Marke. Mit grauem Haar und markantem Blick verleiht er den Kampagnen eine maskuline und faszinierende Aura. Wie kein Zweiter verkörpert Schumann auf eindrucksvolle Weise einen Mann in den besten Jahren, der mit Stil und Charakter den jüngeren noch was vormacht.
Seine elegant-kühlen Auftritte haben gleichzeitig etwas mystisches. Dass Charles Schumann kein Mann von der Stange ist, beweist schon seine beeindruckende Biografie. 1941 in der Oberpfalz geboren, besuchte er ein bischöfliches Gymnasium in Regensburg. Doch tägliches Beten und das Priesterseminar waren nichts für den Freigeist. Deshalb verließ er die Einrichtung, arbeitete danach erst beim Bundesgrenzschutz, machte anschließend eine Ausbildung beim Auswärtigen Amt, um später schließlich seine Erfüllung in der Gastronomie zu finden.
Nach mehreren Jobs in Diskotheken und Nachtlokalen, die ihn quer durch Europa führten, kehrte Schumann zurück nach Deutschland, holte sein Abitur nach, schrieb sich an der Münchner Uni für Politik und Publizistik ein und eröffnete seine erste Bar. Der Gastronom hatte durchschlagenden Erfolg und entwickelte seinen logoartigen Schriftzug „Schumann`s“ passend zu seiner vor allem bei Prominenten sehr beliebten „Schumann`s American Bar“.
Nebenbei veröffentlichte der heute 76-Jährige mehrere Bücher. Außerdem entwickelte der Wahl-Münchner einige Cocktails. Einem breiten Publikum wurde das Allround-Talent jedoch erst durch seine Mitwirkung bei den Baldessarini-Spots ein Begriff. Charles Schumann, der bürgerlich eigentlich Karl-Georg Schumann heißt, tritt seitdem immer mal wieder in Talkshows auf und berichtet in Interviews über sein aufregendes Leben als Deutschlands bekanntester Bar-Besitzer und eins der ältesten Models der Welt.