Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 25.06.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Ein Duft, der Süße und Frische vereint

Revlon Charlie Silver ist einer der Klassiker unter den Düften der amerikanischen Marke, die seit Jahrzehnten die Beauty-Welt beeinflusst und vor allem durch ihre Lippenstifte weltweit berühmt wurde.
Revlon Charlie Silver kam bereits im Jahr 1997 auf den Markt. Die zeitlose blumige Frische der Duftkreation macht ihn auch heute noch zu einem gefragten Parfum für den Alltag, das nichts von seiner Jugendlichkeit verloren hat. Bereits die Kopfnote begeistert mit süßer Aprikose, Magnolie und Maiglöckchen. In der Herznote entfalten sich Birne, Limone und Traubenblüte. Abgerundet wird der floral-fruchtige Duft von einer Basisnote aus Heidekraut und Sandelholz, die Revlon Charlie Silver eine angenehme Eleganz verleiht.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die Frische und Leichtigkeit des Duftes machen das Parfum zum geeigneten Begleiter am Tag und im Geschäftsleben. Lang anhaltend, aber nie zu intensiv, umhüllt Revlon Charlie Silver mit blumigen Komponenten, die sich auch der Haut zu dezenter Sinnlichkeit entfalten. Vor allem im Sommer, bei hohen Temperaturen, greifen Frauen weltweit besonders gerne zu Revlon Charlie Silver. Der Duft erfrischt und fängt die Leichtigkeit der sonnigen Jahreszeit perfekt ein. Eine Eigenschaft, die den Klassiker unter den Parfums von Revlon noch lange Zeit so beliebt sein lassen werden wie am ersten Erscheinungstag.

Die besten Nasen für legendäre Düfte

Als legendäre Beauty-Marke und Tochtergesellschaft von Elizabeth Arden stehen Revlon die besten Parfümeure zur Verfügung. Trotzdem wird die Nase hinter dem jeweiligen Duft nicht immer publik gemacht. Sicher ist jedoch, dass jede der Kreationen der Charlie-Reihe inspiriert ist vom ersten Charlie-Duft aus dem Jahr 1973. Dieser stammte aus der Hand von Harry A. Cuttler und war eine Hommage an Charles Revson und Charles Lachmann, zwei der Gründer von Revlon. Die harmonische Kombination aus Zitrusfrüchten, Pfirsich und Blütenblättern sollte maßgebend werden für alle folgenden Düfte. Seine Kreation fand damals den Weg auf die Kommode jeder modebewussten Frau und hat sich zeitlos bis heute gehalten.
Seitdem haben verschiedenste Parfümeure dem Ursprungsduft ihre ganz persönliche Note gegeben. Mal orientalisch, mal sinnlich, mal opulent, aber immer unverkennbar Charlie. Gleiches gilt für Revlon Charlie Silver, das dem Original einen aquatischen Twist gibt.
Über den großen Parfümeur Harry Cuttler ist nur wenig bekannt. Neben Charlie ist der Duft Georgio Beverly Hills eines seiner gefeierten Werke, der von ihm für die kalifornische Boutique am Rodeo Drive entwickelt wurde.
Heute hat sich Revlon vor allem auf seine Make-up Linie spezialisiert. Stars wie Gwen Stefani sind das Gesicht für den nach wie vor unwiderstehlichen Lippenstift, perfekte Augenaufschläge und ebenmäßigen Teint. Regelmäßig erscheinen aber immer noch neue Düfte für Damen und Herren, der letzte davon im Jahr 2015.
Verantwortlich für die mittlerweile 69 verschiedenen Parfums sind namhafte Parfümeure wie Steven Claisse, Givaudan Annie Buzantian und Judith Cross. Die Düfte der Charlie-Kollektion, darunter auch Revlon Charlie Silver, sind aber stets das unverkennbare Markenzeichen von Revlon geblieben.

Klassisches Design für einen klassischen Duft

Der Flakon von Revlon Charlie Silver zeigt sich sportlich, jugendlich und zeitlos. Das Design der Glasflasche besticht durch klare, schnörkellose Linien, die leicht abgerundet sind. Dynamisch ist der Schriftzug auf dem Flakon, der die gleiche Handschrift verwendet, die auch auf den anderen Parfums der Charlie-Kollektion von Revlon zu sehen ist. Hier wird auf Minimalismus gesetzt. Aufgrund dieser Geradlinigkeit lässt sich Revlon Charlie Silver besonders gut in jeder Handtasche mitnehmen, um den Duft während des Tages aufzufrischen. Auch auf Reisen ist der Flakon durch seine flache Form ideal. Im Badezimmer oder auf der Kommode macht Revlon Charlie Silver ebenfalls stets eine gute Figur.
Da er schon fast Unisex wirkt, spricht er vor allem Frauen an, die sportliche Eleganz der Verspieltheit vorziehen. So spiegelt der Flakon stimmig den Duft wider, der sich gleichfalls frisch und geradlinig zeigt. Revlon zeigt damit einmal mehr, dass sie für den Geschmack und die Bedürfnisse aller Frauen das richtige Produkt in ihrem Sortiment haben. Eine Vielfalt, die seit Jahrzehnten zu überzeugen weiß.

Die Werbekampagnen von Revlon - zeitlos und trendy zugleich

Der erste Duft der Charlie-Kollektion wurde von Revlon bereits Anfang der Siebziger Jahre kreiert und war sofort ein voller Erfolg. Ihm folgten im Laufe der Zeit zahlreiche weitere Düfte für jede Gelegenheit. Revlon Charlie Silver fügt sich harmonisch in dieses erfolgreiche Gesamtkonzept ein.
Im Mittelpunkt der Werbekampagne für jeden Duft der Reihe stand stets eine moderne, selbstbewusste Frau. Die Fotos der diversen Kampagnen spielten auf die Alltagstauglichkeit des Duftes an. Nicht in eleganter Abendrobe, sondern auf dem Weg ins Büro oder zum Lunch mit Freunden präsentierten sich die Models. Als bekannteste unter ihnen standen Cindy Crawford und Claudia Schiffer für die Düfte der Charlie-Kollektion vor der Kamera. Fotografiert wurde in den aufregendsten Locations der Welt. Vor dem Eiffelturm, Big Ben oder mit der Skyline von New York City im Rücken.
Revlon war und ist stets am Puls der Zeit. Die Werbekampagne von Revlon Charlie Silver in den Neunzigern entsprach ganz dem Stil der damaligen Mode und wurde von den gefragtesten Fotografen verwirklicht. Angesagt waren enge Jeans, bauchfreie Tops, wilde Haare und natürlich die roten Revlon-Lippen. Ein Look, den die damaligen Supermodel zur Perfektion machten.
Revlon setzte mit ihren Kampagnen auch ganz neue Trends. Auf dem Werbefoto des ersten Charlie-Duftes im Jahr 1973 trug das Model Hosen - und das auf dem Weg zur Arbeit! Diese Kombination aus Mut und einem Stil, mit dem sich jede Frau identifizieren kann, war maßgeblich am Erfolg der Marke beteiligt. Charlie wurde zu einem Parfum für ganze Generationen an jungen Frauen und ist auch heute noch so zeitgemäß wie damals.