Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 18.01.2019 03:54 Uhr

Tommy Hilfiger Tommy Tropics - für Tage in der Sonne

Das limitierte Tommy Hilfiger Tommy Tropics eignet sich ideal für wunderschöne Sommertage, die der moderne Mann am Strand oder in der Stadt verbringt. In der weniger schönen Jahreszeit bringt er den Sommer wieder zurück. Er beginnt mit einer Kopfnote, die einzig und allein aus aromatischem Lavendel besteht. Sie geht in das Herz über, das abermals nur ein einziges Aroma benötigt, nämlich das der knackigen Pistazie. Zypressen verleihen der Basis ihren lang anhaltenden Charakter, der sich sympathisch in die Erinnerung eingräbt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Wie bereits erwähnt, ist Tommy Hilfiger Tommy Tropics für moderne Männer geeignet, die sich besonders im Sommer wohlfühlen. Er wirkt sehr sinnlich und anziehend, weshalb der Duft perfekt zu ihm passt. Tommy Hilfiger Tommy Tropics verschmilzt nach dem Auftragen geradezu mit der Haut, mit der er eine Symbiose eingeht. Überall dort, wo sich sein Träger aufhält, zieht gute Laune ein, denn die Eigenschaften des Dufts scheinen sich auch auf andere Menschen zu übertragen. Tommy Hilfiger Tommy Tropics ist vor allem bei den Männern beliebt, die sportlich und selbstbewusst sind und den Tag am Strand nicht unbedingt nur in einem Liegestuhl verbringen möchten, sondern sich lieber aktiv betätigen möchten.

Tommy Hilfiger Tommy Tropics und Estéé Lauder Companies

Vermarktet wird das limitierte Tommy Hilfiger Tommy Tropics von Estée Lauder Companies. Das US-amerikanische Unternehmen wurde 1946 von Estée und Joseph Lauder gegründet. Seit 1995 befindet sich das Unternehmen im Aktienindex und hat seinen Firmensitz in New York City. Aktuell werden in mehr als 150 Ländern dekorative und pflegende Produkte sowie Düfte für Frauen und Männer unter dem Namen Estée Lauder angeboten und verkauft. Es gehören noch mehr als dreißig weitere Konzerne zu diesem, wobei es sich teilweise um international bekannte Namen handelt. Diese wurden entweder selbst vom Unternehmen gegründet oder gekauft.
Gemeinsam mit ihrem Mann Joseph gründete sie also 1946 ihr Unternehmen, in dem er Finanzchef war. Sie war erst kurze Zeit vorher auf die Idee gekommen, Pflegeprodukte zu verkaufen. Ihr ungarischer Onkel war in die USA zur Familie gezogen und entwickelte Hautcremes. Zu den ersten Produkten, die beide am Anfang ihrer Karriere zu Hause entwickelten, gehörten ein Reinigungs-Öl, eine Creme, eine Gesichtsmaske sowie eine Hautlotion. Diese vier Produkte wurden unter der Marke Estée Lauder in New Yorker Hotels und Schönheitssalons an. Die Nachfrage der Kunden stieg schnell an, sodass die Lauders einen Auftrag erhielten, für den sie 800 Dollar bekamen. Auftraggeber war die Luxuskaufhauskette Saks Fifth Avenue in New York. Als Kaufanreiz gaben die beiden Unternehmer von Beginn an ein kleines Präsent, zum Beispiel ein Puder, dazu, wenn der Kauf einen gewissen Mindestwert überstieg. Der erste Verkaufstresen des Unternehmens Estée Lauder wurde 1950 in der Kosmetikabteilung eines Neimann Marcus Geschäftes eröffnet.

Wie ein guter Wein: Der Flakon von Tommy Hilfiger Tommy Tropics

Der Flakon von Tommy Hilfiger Tommy Tropics wirkt bereits auf den ersten Blick sehr edel und elegant. Er erinnert fast an einen guten Wein und ist vollkommen transparent. Auf diese Weise ist der klare, nur leicht grünlich schimmernde Inhalt zu sehen. Der Flakon besitzt eine längliche Form, die im unteren Bereich eckig, im oberen Bereich abgerundet endet. Unten und an den Seiten ist der Flakon mit geschliffenen Verzierungen ausgestattet, während in der Mitte in einem abgetrennten Bereich die Namen des Dufts und des Herstellers in Schwarz zu lesen sind. Der Verschluss des Flakons von Tommy Hilfiger Tommy Tropics ist ebenfalls sehenswert. Er besitzt die Form eines Zylinders und ist schwarz-weiß gestreift. Als besonderes Highlight befindet sich jedoch ein großes grünes Blatt darauf. Insgesamt macht der Flakon von Tommy Hilfiger Tommy Tropics einen sehr hochwertigen und gediegenen Eindruck und sieht nicht so aus wie typische Flakons für Herrendüfte. Wer seinem Bad mehr Atmosphäre schenken möchte, kann ihn dort als Accessoire verwenden.

Der amerikanische Designer hinter Tommy Hilfiger Tommy Tropics

Gegründet wurde die Tommy Hilfiger Corporation 1985 vom Designer selbst. Das Modeunternehmen aus den USA ist international tätig. Seit 2006 befindet sich sein Sitz in Amsterdam. Es wurde 2010 von der Phillipps-Van-Heusen Corporation übernommen. Auch die Modemarke Calvin Klein gehört seit 2003 zu diesem Unternehmen. 1985 stellte der Modedesigner Tommy Hilfiger seine erste Herrenkollektion fertig. In diesem Zusammenhang wurde er durch Lizenzvereinbarungen und finanziell von Textilunternehmer Mohan Murjani unterstützt. Der aus Indien stammende Geschäftsmann hatte mit der Hilfe seines Unternehmens eine Jeansmarke in den Vereinigten Staaten etabliert. Auch die Coca-Cola-Bekleidungslinie gehörte ihm.
Hilfiger unterdessen hatte 1985 ebenfalls ein Unternehmen gegründet, das nach ihm benannt wurde. Er hatte sich schon fünf Jahre vorher mit einer nur sehr kurzlebigen Kollektion mit dem Namen Rodeo versucht. Zu Gründungszeiten verkaufte Hilfiger lässige Sportswear, das rechtwinklige Logo darauf setzte sich aus den Farben der amerikanischen Flagge zusammen. Der Designer selber sagt, dass diese Farbkombination jedoch aus dem nautischen Flaggenalphabet stammt. Seine Mode war etwas günstiger als die des Konkurrenten Ralph Lauren. Beworben wurden die Kollektionen mit großen Werbeplakaten, die zum Beispiel am weltberühmten und legendären Times Square zu sehen waren. Aktuell vertreibt Hilfiger modische Sportswear und eine Businesslinie namens Tailored Collection sowohl für Damen als auch für Herren. Darüber hinaus bietet er Laufstegkollektionen im hochpreisigen Bereich sowie die Hilfiger Collection, ebenfalls für Damen und Herren. Daneben werden Kinderbekleidung, Schuhe, Unterwäsche, Düfte, Accessoires und Wohnungseinrichtungsartikel verkauft. Eine Jeans- und Sportswear-Kollektion gibt es ebenfalls für jüngere Kundinnen und Kunden.
Neben dem limitierten Tommy Tropics gehören T und Tommy zum Duft-Sortiment von Tommy Hilfiger.