Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 17.06.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Luxuriös und maskulin - Der Duft von Dunhill Icon Elite

Aromatische und hölzerne Noten treffen bei Dunhill Icon Elite aufeinander. Der Herrenduft gehört zu der Icon-Kollektion der britischen Designermarke. Diese zeichnet sich durch ihre hochwertigen und fein ausgewählten Rohstoffe aus. Dabei soll jeder Duft die Facetten des Dunhill-Mannes widerspiegeln und ausdrucksstark, aber dennoch mühelos und ungezwungen wirken.
Icon Elite öffnet mit spritzigen Zitrusnoten von Bitterorange, Limette und Bergamotte. Begleitet werden sie durch würziges Kardamom. Im Herzen treffen weitere Gewürze mit Schwarzem Pfeffer, Wachholderbeere und blauem Weihrauch aufeinander. Vetiver beginnt die holzige Nuance, die in der Basis noch vertieft wird. Ebenholz und Sandelholz werden mit Wildleder und Labdanum kombiniert. Letzteres ist für sein komplexes Bouquet bekannt, das sowohl an Amber, Ambergris, Moschus, Leder sowie animalistische und zugleich süßlich-hölzerne Noten erinnert. Dabei wird es anders als viele traditionelle Duftstoffe aus einer Pflanze gewonnen, so dass es im modernen Parfumhandwerk hoch geschätzt wird.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Es entsteht ein elegantes und zeitloses Parfum für Gentlemen, das dennoch das gewisse Etwas hat. Durch die Zitrusnuancen erhält es einen modernen Touch und trägt trotz seines reichen Aromas zum Eindruck der Lässigkeit bei. Dabei ist das Eau de Parfum sehr langlebig. Die dunkleren Holznuancen passen auch gut in die kühleren Jahreszeiten oder in die Abendstunden.
aller Kunden bewerten
Dunhill Icon Elite positiv
4 oder 5 Sterne

4 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Dunhill - Erinnerungen an die Jugend
Schon als junger heranwachsender habe ich schon Dunhill Eau de Toilette benutzt. Um diese Erinnerungen aufzufrischen habe ich Dunhill Icon Elite gekauft, und ich muß sagen: ich bin nicht enttäuscht worden. Besonders in der holzigen und ledrig herben Basisnote, die lang anhält, ist das Eau de Parfum interessant, nicht aufdringlich und langanhaltend. Typisch britisch.

Einzigartige Meisterschaft für einen faszinierenden Duft

Der unwiderstehliche Herrenduft Dunhill Icon Elite ist eine außergewöhnliche Komposition der beiden französischen Parfümeure Jean-Claude Delville und Benoist Lapouza.
Der in Paris geborene Jean-Claude Delville begann bereits im Alter von 17 Jahren mit dem Studium der Parfümerie. Nach dessen Abschluss kreierte er eindrucksvolle Parfums für renommierte internationale Duft- und Aromen-Konzerne wie IFF, Firmenich, Drom und Symrise. Einer von ihnen ist der wunderbare Duft Dunhill Icon Elite. Der gegenwärtig in New York lebende Delville hat es sich zur Aufgabe gemacht, ganz besondere, zeitlose Parfums für exklusive Designermarken und luxuriöse Modehäuser zu kreieren. Auf der Liste seiner mehr als 50 Kompositionen finden sich Düfte für so bekannte Label wie Marc Jacobs, Givenchy, Jean Couturier, Kenzo und Vera Wang. Musik und bildende Kunst geben Jean-Claude Delville, der Marathonläufe durch Manhattan liebt, die Inspiration für seine einzigartigen Parfums.
Der zweite Designer des Duftes Dunhill Icon Elite ist Parfümeur Benoist Lapouza. Der französische Cellist machte seinen Traum wahr und absolvierte in Paris eine Ausbildung zum Parfümeur. Danach komplettierte der Komponist des Herrenduftes Dunhill Icon Elite das Team international bekannter Parfümeure des Pariser Duft-Unternehmens Drom. Lapouza hat das Paris der zwanziger und dreißiger Jahre zum Thema seiner faszinierenden Duftkompositionen gemacht. Unter seinen mehr als 85 Düften nimmt eine thematische Parfumkollektion für die Marke Le Parfumeur besonders großen Raum ein. Zehn einzigartige Damendüfte laden zu einer faszinierenden Duftreise durch die aufregend bunten Facetten des Paris der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein. Die exklusiven Parfums träumen vom Pariser Sommer und entführen ins elegante Nachtleben. Lapouza versinnbildlicht die Nächte von Paris mit Noten von Zitrusfrüchten, weißem Pfeffer, Pflaume, Rose, Ylang-Ylang, Moos, Sandelholz und Vanille.

Elegantes und klares Design - Der Flakon von Dunhill Icon Elite

Als dritter Duft der Icon Kollektion folgt Dunhill Icon Elite dem Design der Vorgänger. Der Flakon wirkt fast industriell und hat damit sowohl sehr klare Linien als auch ein deutlich maskulines Aussehen. Die Form ist rund mit einem Durchmesser, der dennoch angenehm in der Hand liegt. An der Unterseite ist der Glasboden zu sehen. Geriffeltes Blech in schlichtem und edlen Schwarz umschließt den Flakon und bildet auch den Deckel. Die Fläche hat dabei eine besondere Struktur mit pyramidenförmigem Relief. Das unterstreicht die Metalloptik und erinnert an Werkzeuge, Stahlböden oder ähnliches.
Die Oberseite des Deckels ist leicht gewölbt und trägt den Schriftzug der Marke Dunhill in Kleinbuchstaben. Die Plakette ist in glänzendem Schwarz gehalten, bei dem auf die Riffelung verzichtet wird. Das bildet einen Kontrast zum Rest des Flakons. Die anderen Editionen der Duftkollektion haben ebenfalls ihre eigene individuelle Farbe. Der Icon Flakon ist Silber und das Behältis von Icon Absolute hat einen warmen Goldton, was die Unterscheidung erleichtert.

Der moderne Gentleman - Die Werbekampagne von Dunhill Icon Elite

Die Stimmung der Dunhill Icon Elite Werbekampagne wurde bereits mit dem ersten Duft der Kollektion gesetzt. Hinter der Kamera stand Annie Leibovitz und davor Andrew Cooper. Beide inszenieren den neuen, modernen Gentleman, der durch die Icon-Düfte perfekt repräsentiert wird. Parfümeur Carlos Benaïm beschreibt seine ursprüngliche Idee als den Ausdruck von Luxus und klassischer Tradition des Hauses Dunhill. Es ist für den maskulinen und kultivierten Gentleman, der zwar klassische Werte schätzt, aber auch eindeutig in der Moderne zuhause ist. Die Duftkomponenten mit Hölzern und Leder zeigen dies ebenso wie es die Printkampagne verbildlicht.
Die US-amerikanische Fotografin Annie Leibovitz ist eine der weltweit bekanntesten und auch am besten bezahlten Größen der Branche. Von Kultur über Wirtschaft und Politik hat sie zahlreiche Prominente für Fotos inszeniert. Als Gesicht für die gesamte Duftkollektion Icon wurde Andrew Cooper ausgewählt. Das Model ist Teil einer neuen Generation der Dunhill-Männer, die von Kreativdirektor John Ray ausgewählt worden sind. Jack Guinness, Max Irons und Andrew Cooper stehen nicht nur für die Düfte, sondern auch die Mode des Labels vor der Kamera.
Dunhill Icon Elite zeigt Cooper im weißen Hemd mit schwarzer Krawatte. Er lehnt sich lässig auf einer Couch oder einem Sessel aus Leder zurück. Ein Arm ist hinter dem Kopf verschränkt und der Blick ist durchdringend in die Kamera gerichtet. Die Kombination aus Eleganz und Lässigkeit passt zum Image von Dunhill und zur Idee der Parfumreihe. Die Inszenierung ist dabei ebenso simpel wie effektiv. Die Kampagnen für alle Editionen von Icon sind dabei sehr ähnlich, durch ihre individuelle Flakonfarbe aber wiederum leicht zu unterscheiden.