Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.03.2019 03:56 Uhr

Guess Seductive Homme - Maskuliner Charme mit orientalischer Sinnlichkeit

Das 2011 lancierte orientalisch-holzige Parfum Guess Seductive Homme ist einer der erfolgreichsten Herrendüfte des US-amerikanischen Modelabels. Tonangebend sind intensive orientalische Duft-Akkorde, die mit tiefer Sinnlichkeit und verführerischem Charme für ein unwiderstehliches Dufterlebnis sorgen. Die Hitze des Sommers vereint sich mit spritziger Meeresfrische. Würzige und holzige Akzente verleihen dem außergewöhnlichen Duft zudem ein Maximum an maskuliner Eleganz.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Guess Seductive Homme eröffnet wunderbar frisch mit einem eindrucksvollen Touch von Männlichkeit. Das charaktervoll würzige Aroma von Kardamom ist federführend in der Kopfnote. Rosa Pfeffer und saftige, reife Mandarine fügen belebende, prickelnde Frische hinzu. Die Herznote ist eine raffinierte Synthese aus Sinnlichkeit und Eleganz. Der verführerische Duft der zarten Vanilleorchidee erhält durch grüne Akzente von Veilchenblatt und einen balsamisch-holzigen, dezent rauchigen Akzent von Vetiver einen ausgleichenden Rahmen. Die Basis von Guess Seductive Homme zelebriert verführerische Sinnlichkeit pur. Wiederum dominieren unwiderstehliche orientalische Akkorde. Das schokoladenbraune Holz des amerikanischen Amberbaumes schenkt dem Parfum ein ungewöhnlich langandauerndes würziges Aroma. Ein Hintergrund, vor dem weicher, warmer Moschus seine sinnlichen Nuancen eindrucksvoll entfalten kann. Balsamisch-süßes und zugleich erdig-holziges Patchouli, die mystische Pflanze mit tiefgrünen Blättern, und kostbares Sandelholz lassen Guess Seductive Homme charmant und mit viel maskuliner Eleganz ausklingen.

Parfum-Künstler von Firmenich

Der Herrenduft Guess Seductive Homme wurde von zwei renommierten Parfümeuren der Duft- und Aromen-Manufaktur Firmenich entwickelt.
Der in Deutschland geborene und in Frankreich sowie den Niederlanden aufgewachsene Frank Voelkl ist einer der Senior Perfumers des erfolgreichen Unternehmens. Seine ersten Begegnungen mit der Welt der Parfums waren die opulenten Chypre-Düfte seiner Mutter. Als Teenager in Paris begann Voelkl, selbst Parfums aufzulegen. Sie berührten ihn und in dem Jungen reifte der Entschluss, Parfümeur werden zu wollen. Nach der Ausbildung am ISIPCA Parfum-Institut begann Voelkl mit der Komposition erfolgreicher Düfte sowohl für kommerziell ausgerichtete Häuser als auch für Luxuslabel. Eines seiner ersten Parfums, der 2004 lancierte Damenduft Tiaré für die Marke Chantecaille, ist zugleich eine Hommage an seine aus Tahiti stammende Ehefrau. Mit anmutigen floralen und eleganten Duftnoten von Gardenie, Tiaré, Mimose, Tuberose, Ylang-Ylang, Rosenholz und Vanille feiert Voelkl das Fest der Liebe.
Der zweite Parfümeur von Guess Seductive Homme ist der in Istanbul geborene Ilias Ermenidis, der einen Teil seiner Kindheit in Athen verbracht hat. Auch Ermenidis absolvierte seine Ausbildung zum Parfümeur am ISIPCA-Institut, bevor er weitere Erfahrungen in der Duft- und Aromen-Manufaktur Symrise sammeln konnte. Seit 1986 ist bei Firmenich tätig. Inzwischen kann Ilias Ermenidis auf die Komposition von nahezu einhundert erfolgreichen Düften zurückblicken, kommerzielle wie Luxus-Parfums. Eine seiner Kreationen ist der 2018 lancierte Unisexduft Cognitas - Indigo Flame für das Label Potentia. Ein faszinierender Duft mit einem zutiefst orientalischen Herzen. Nach einer magisch-frischen Kopfnote aus ägyptischer Orange, Galbanum und Muskat folgt im Herzen des Parfums ein einzigartiger Akkord aus rosa Pfeffer, anmutigem Jasmin und süßem Honig. Die Basis wartet mit einem ganzen Fächer orientalischer Schätze und sinnlicher Nuancen auf: Oud, Patchouli, Weihrauch, Hölzer, Vanille, Ambranum und Ambrox.

Markant und maskulin

Um ein Statement zu setzten benötigt der Flakon von Seductive Homme nur eine Handvoll geschickt eingesetzter Designelemente. Das sinnliche Herrenparfum Guess Seductive Homme wird in einem markanten, sehr kompakten Flakon vorgestellt. Der dickwandige, massive Kubus aus durchsichtigem Glas ist auf seiner Rückseite mit zart-hellgrauem Kunststoff überzogen. Dies verleiht ihm einen unverkennbar maskulinen Charakter und führt zugleich zu faszinierenden Lichtreflexen zwischen blankpoliertem Glas, klarem Duftwasser und sanft verdunkelter Rückfront.
Das kleine geometrische Kunstwerk kann seine faszinierende Ausstrahlung ungestört und ohne Etikett entfalten. Ein breiter Metallring aus mattem, gebürstetem Edelstahl bildet den oberen Abschluss der kleinen Glasflasche. Auf ihm ist der Name der amerikanischen Trend-Marke mit schlichten Lettern eingraviert. Die Verschlusskappe aus schwarzem Kunststoff ist eine raffinierte Meisterleistung der Designer. Mit dem Flakon-Rand abschließend, gewinnt die umgekehrt trapezförmige Kappe zunehmend an Breite, bis sie das Parfum-Fläschchen deutlich, ein schützendes Dach symbolisierend, überragt.

Ein Duft, der verführt

Im Mittelpunkt der Kampagne zur Lancierung des betörenden Herrenduftes Guess Seductive Homme steht ein kurzer Werbespot von dreißig Sekunden. Hauptakteur ist das Männermodel Luca Loy. Der Italiener, der auch für Accessoires von Ferrari posiert, ist auf den Modeschauen von Guess kein unbekanntes Gesicht.
Der TV-Spot zur Illustration von Guess Seductive Homme zeigt das Model am Morgen, in einem abgedunkelten Schlafzimmer. Er steigt mit entblößtem Oberkörper aus dem Bett und streicht sich über den kurzen, dunklen Bart. Danach erledigt das Testimonial seine Morgentoilette, indem er das Parfum Guess Seductive Homme auflegt und ein weißes Hemd überstreift. Derart gerüstet öffnet Luca Loy die Fensterläden und tritt auf einen weißen, sonnenüberfluteten Balkon hoch über dem tiefblauen Meer. Offensichtlich von dem verführerischen Duft angezogen, folgt ihm eine wunderschöne junge Dame mit langem, dunklem Haar. Betört von dem Duft umarmt sie ihren männlichen Gegenspieler und zieht das Hemd von seinen Schultern. Mit einer innigen Umarmung der beiden endet der kleine Film. Der Flakon wird in Szene gesetzt, dazu die Mitteilung, dass es sich um einen neuen Duft aus dem Hause Guess handelt.
Das weibliche Testimonial ist das katalanische Model Leticia Zuloaga, das auf vielen internationalen Modepräsentationen Beachtung fand. Die gleichen Testimonials, vornehmlich Luca Loy, bestreiten auch die Printkampagne, die das Parfum Guess Seductive Homme bewirbt. Während einige Fotoserien als Momentaufnahmen aus dem Werbespot den Flakon des Duftes vor dem Hintergrund des eng umschlungenen Paares präsentieren, machen andere die eindrucksvolle Männlichkeit von Loy zum Thema. Er posiert entschlossen am steinigen Strand vor dem tosenden Meer oder lehnt versonnen an einem Fensterladen, selbstverständlich stets in Begleitung des Flakons von Guess Seductive Homme.
Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.