Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.08.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Gegensätze ziehen sich an und vereinen sich

Lengling Sekushi - No 7 wurde 2015 lanciert. Es handelt sich um einen fruchtig-süßen Unisexduft aus dem ersten Müncher Parfumhaus Lengling. Wer eine Duftpyramide sucht, wird hier nicht fündig. Denn Ursula und Christian Lengling geht ganz andere Wege. Sie geben jedem ihrer Düfte zwei gegensätzliche Duftlinien mit auf den Weg und erschaffen so ganz außergewöhnliche Kreationen.

Lengling Sekushi - No 7 beinhaltet zum einen „Leng“, die "Leder-Note" und "Ling", die „fruchtiger Zucker“-Note. Die "Leng" Note besteht aus Moschus, Weihrauch, Patchouli und Leder. Die fruchtige Zucker-Note wird aus Aprikosen, Himbeeren, Maiglöckchen und Zuckerwatte komponiert. Durch diese Gegensätzlichkeit ist Lengling Sekushi - No 7 zu einem verführerischen Duft geworden, der sich definitiv erwachsen und sehr sexy gibt.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Der Parfümeur, der diese Version des Ehepaars Lengling umgesetzt hat, ist Marc vom Ende. Er hat verstanden, dass Yin und Yang, das Konzept, dem das Paar folgt, aus Gegensätzen besteht, die sich anziehen, zueinander gehören und sich gegenseitig vervollständigen. Zusammen haben die Drei mit Lengling Sekushi - No 7 einen hinreißenden Duft entworfen, dessen Haltbarkeit und Sillage außerordentlich ist. Wie gut, dass sich das Designerpaar gegen alle Widersprüche durchgesetzt hat und mutig neue Wege in der Parfumkunst beschreitet.

Einer von 30 deutschen Parfümeuren

Marc vom Ende ist Senior-Parfümeur bei Symrise. Das deutsche Unternehmen aus dem kleinen Ort Holzminden gehört zu den drei größten Duft- und Aromen-Herstellern weltweit. So ist es nicht verwunderlich, dass Symrise eine eigene Parfumschule betreibt, wo angehende Parfümeure in vier Jahren zu Duft-Kreateuren ausgebildet werden. Marc vom Ende hat die Einrichtung der Schule vorangetrieben und so in die Zukunft der Parfümerie investiert.

Was steckt hinter diesem so bescheidenen Parfümeur, der nicht nur Lengling Sekushi - No 7 entwickelt hat, sondern auch für sechs weitere Düfte des Labels verantwortlich zeichnet? Der im Berliner Bezirk Spandau wohnhafte Parfümeur hat bereits in den Metropolen Paris und New York gearbeitet, wo er sich mithilfe der Musik künstlerisch ausdrückte. Wie viele Duft-Künstler meidet auch der Parfümeur mit den strahlend blauen Augen die Öffentlichkeit, hat kein Interesse an Starrummel und noch weniger an Starallüren. Der Duft-Designer von Lengling Sekushi - No 7 ist einer von nur etwa 30 Parfümeuren in Deutschland, gehört also einer durchaus als exklusiv zu bezeichnenden Gruppe an. Weltweit gebe es nach seiner Schätzung nur mehrere hundert Parfümeure. Er selbst schätzt, dass es mehr ausgebildete Astronauten als Parfümeure gibt. Denn die Technik ist erlernbar, doch das Emotionale, das Sensible, das hinter jedem berührenden Duft steckt, das kann man nicht erlernen, das muss man in sich haben.

Der Berliner Parfümeur schafft jedoch nicht nur wohlriechende Parfums, auch das Kreieren duftender Pflegeprodukte gehört zu seiner Arbeit. Er selbst verzichtet weitestgehend auf parfümierte Produkte, da sie ihn beim Kreieren neuer Düfte nur ablenken würden. Besonders wichtig für seinen Beruf sei die Neugier. Neugier auf seine Umgebung, die Menschen und natürlich Düfte.

Schlicht und doch von hoher Qualität

Der Flakon von Lengling Sekushi - No 7 wird in Frankreich produziert. Ein besonders dicker, schwerer Boden geht auf einer quadratischen Grundfläche in einen Turm über. Elegant abgerundete Kanten geben dem Flakon etwas nahezu Organisches und Weiches. Seine Schlichtheit weckt Assoziationen an Japan, wo Christlian Lengling geboren wurde.

Verschlossen wird der Flakon von einer großen silbernen Kugel, die auch den Namen des Labels, Lengling, trägt. Der Verschluss steht für einen Isarkiesel und soll an München, die Heimat des Parfumhauses, erinnern. Er wird von Hand poliert und glänzt so nicht nur, er wirkt wie ein Spiegel. Auf dem Flakon verläuft das Satin-Etikett von der Vorderseite über die Ecke zur rechten Seite und bildet Label- und Duftnamen ab.

Die Form des Lengling Sekushi - No 7 Flakons findet sich in allen Düften, welche die beiden Künstler entwickelt haben. Jene werden von Hand abgefüllt und erfüllen die höchsten Ansprüche an Ästhetik wie Nachhaltigkeit. Sie schlagen die Brücke zwischen München und Japan, zwischen westlicher und östlicher Kultur.

Geheimnisvolle Nischendüfte

Lengling Sekushi - No 7 ist einer der edlen Düfte aus der ersten Münchener Parfum-Manufaktur Lengling. Dort werden alle Flakons von Hand abgefüllt, jeder Flakon wird in einer champagnerfarbenen Box geliefert. Ein persönlicher Gruß liegt jedem Parfum bei, das an einem geheimen Ort in der Nähe Münchens hergestellt wird.

Da die Gründer Christian und Ursula Lengling alle ihre Düfte als Gesamtkunstwerk sehen, schalten sie für die einzelnen Parfums auch keine Werbung. Wie so ot spricht Qualität sich schnell herum und erweitert den Kundenkreis des Münchener Unternehmens so stetig. Lengling und seine Düfte, natürlich auch Lengling Sekushi - No 7, wurden schon in sämtlichen namhaften Lifestyle,- Frauen,- und Modemagazinen besprochen. Selbst die altehrwürdige Süddeutsche Zeitung widmete dem Ehepaar Lengling und ihrem Parfumhaus einen Artikel.

In den Werken und dem Image, das jene projizieren, finden sich zahlreiche Anklänge an Asien, genauer gesagt an das Land der aufgehenden Sonne, Japan. Die starken japanischen Einflüsse kommen nicht von ungefähr, ist Christian Lengling doch in Japan geboren und aufgewachsen. Er ist Kaufmann, seine Frau Ursula Lengling Designerin. Sie schreibt unter anderem die wunderschönen lyrischen Texte, welche die Düfte begleiten. Beide haben Erfahrung in der Duft-Welt, Ursula Lengling entdeckte ihre Liebe für Parfums schon sehr früh. In den Kreationen ihres eigenen Labels können sie ihre eigenen Visionen verwirklichen, weshalb sie sich auch ganz bewusst für die Schaffung von Nischendüften entschieden haben. Christian und Ursula bezeichnen sich als Kopf- und Herznote des Unternehmens. So stehen sie auch für Leng und Ling, für die Gegensätze in den Düften, die fast gänzlich ohne Werbung auskommen, weil sie einfach hervorragend sind.

Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.