Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Das Konzept

Die theBalm Batter Up Kollektion wurde für ausdrucksstarke Augen-Make-ups entwickelt. Es sind cremige Lidschatten in einer sehr praktischen Stiftform. Damit sind sie einfach und vor allem vielseitig anzuwenden. Ebenso können sie leicht mitgenommen werden, da sie anders als Puderlidschatten nicht zerbröseln können. Da sie so cremig sind, können sie auch leicht nur mit den Fingern verblendet werden, so dass weitere Pinsel nicht unbedingt nötig sind. Je nach gewünschtem Look können sie so als Basisfarbe auf dem gesamten Lid, als Akzent in der Lidfalte oder auch im Innenwinkel des Auges aufgetragen werden. Sie trocknen nicht sofort an, so dass ein Verblenden gut möglich ist. Ist das gewünschte Ergebnis erzielt und die Cremetextur angetrocknet, überzeugt sie durch sehr langen Halt. Die Formel ist eine Kombination aus intensiven Farbpigmenten und lang haltendem Primer. Damit ist auch bei etwas öliger Haut keine zusätzliche Lidschattenbase nötig.
Je nach gewünschter Farbintensität kann die Farbe auch in mehreren Schichten aufgetragen werden. Hierzu sollte sie jeweils kurz antrocknen, um eine bestmögliche Haltbarkeit erreichen zu können. Acht Nuancen von sehr dezenten Nudetönen über intensivere Farben für Smokey Eyes gibt es. Dabei haben sie unterschiedliche Glanz- und Schimmereffekte. Vom eher eisigen Frost-Look mit Silberglanz mit zum partytauglichen Glitzereffekt können so nicht nur Farben, sondern auch Finishes gemischt werden. Natürlich lassen sich die theBalm Batter Up Lidschatten auch mit Puderprodukten, Kajalstiften und mehr kombinieren.
Die Kosmetikfirma theBalm ist für ihre verspielten und retro-inspirierten Designs bekannt. Darüber hinaus zeichnet sie sich durch parabenfreie Formeln und ein Sortiment, das ohne Tierversuche entwickelt wird, aus. Marissa Shipman hat im Jahr 2004 begonnen, eigene Kosmetikprodukte in ihrer Küche zu entwickeln. Bis heute bleibt ihr Anspruch, multifunktionale und einfach anwendbare Make-up-Produkte, die wirklich jede Dame liebt, anzubieten. Die theBalm Batter Up Lidschatten erfüllen genau diese Versprechen.

Das Design

Die theBalm Batter Up Lidschatten haben eine cremige Textur, werden aber in Form eines Stiftes angeboten. Auf diese Weise können sie sehr vielseitig verwendet und zu verschiedenen Augen-Looks kombiniert werden. Ebenso können sie gut unterwegs mitgenommen werden, um das Make-up aufzufrischen oder zum Beispiel nach dem Sport mit wenigen Handgriffen die Augen zu definieren.
Die Mine lässt sich ganz einfach herausdrehen, so dass der Stift auch bei langer Anwendung gut in der Hand liegt. Sie hat eine mittlere Breite und kann so auch für filigranere Details verwendet werden. Die Kappe schützt sie vor dem Abbrechen und ist zugleich auch in der jeweiligen Farbnuance gehalten.

Das Produktsortiment

Die theBalm Batter Up Serie vereint die lange Haltbarkeit eines Primers und die Farbbrillanz eines Cremelidschattens in einem praktischen Stift. Die Formel kann multifunktional für viele verschiedene Make-ups verwendet werden. Der Lidschatten in Stiftform ist ideal, um als Basis auf dem kompletten Lid, als Akzent- oder auch Highlightfarbe bis hin zum Lidstrich verwendet zu werden. Sie lässt sich sehr gut verblenden und kann so besonders unkompliziert und schnell auch mit den Fingern verblendet werden. Für noch mehr Intensität kann die Farbe mehrfach geschichtet werden. Einmal getrocknet, überzeugt der Lidschatten durch seine sehr lange Haltbarkeit, die problemlos den Alltag oder auch lange Nächte übersteht. Dabei setzt sie sich nicht in den Lidfältchen ab und kommt so auch ohne Lidschattenbasis aus.
Die Farben variieren von klassischen Nudetönen bis hin zu dunkleren Varianten für Smokey Eyes. Dabei gibt es sowohl das eher metallisch glänzende Frost-Finish, als auch typische Farben mit Glitzerpartikeln. Dies verleiht jeder Nuance noch mehr Dimension und Farbtiefe und stelle die Augen in den Mittelpunkt des Make-ups. Die Namensgebung der Serie the Balm Batter Up ist inspiriert vom Baseball. Der theBalm Batter Up Eyeshadow Stick Curveball greift jüngste Farbtrends auf und ist ein Roségold mit leichtem Glitzereffekt in Kupfer. Ein Braun für jede Gelegenheit ist Batter Up Eyeshadow Stick Dugout. Es hat einen bronzefarbenen Schimmereffekt. Ein hellerer Beigeton, der perfekt dazu passt, ist Batter Up Eyeshadow Stick Shutout. Einen kühlen, etwas silberfarbenen Rosaton gibt es mit theBalm Batter Up Eyeshadow Stick Moon Shot. Der Batter Up Eyeshadow Stick Night Game erinnert an den Sternenhimmel bei Nacht. Es ist ein fast schwarzes Mitternachtsblau mit Glitzer. Ein Khakigrün gibt es mit theBalm Batter Up Eyeshadow Stick Outfield. Ebenfalls eher herbstlich ist der Ton Batter Up Eyeshadow Stick Pinch Hitter, ein Mauve mit Schimmer. Mit theBalm Batter Up Eyeshadow Stick Slugger gibt es in dieser Serie auch einen tiefen, fast schwarzen Violettton. Die Lidschatten lassen sich ganz einfach nach Bedarf herausdrehen und können durch ihre schlanke Stiftform auch gut unterwegs in der Handtasche mitgenommen werden.

Der Werbespot

Schminktipps für theBalm Batter Up.