Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
Mehr Informationen:

Praktische Rouges im Retrostil

Das Kosmetiklabel theBalm setzt auf hohe Qualität und wirbt damit, dass jede Frau innerhalb kurzer Zeit schön aussehen kann. Die Produkte sind deshalb sehr ausgefeilt und verzichten auf unnötige Details. Trotzdem sind die Designs sehr ansprechend gehalten, damit auch das jüngere Publikum angesprochen wird. theBalm wurde 2004 gegründet und setzt auf essenzielle Produkte, die unkompliziert anwendbar sind. Die Gründerin nutzt dabei den Umstand, dass viele Frauen nicht viel Zeit für ihr Make-up aufwenden können. Die individuelle Weiblichkeit wird mit jedem einzelnen Produkt gefeiert, was sich auch in den schönen Verpackungen widerspiegelt. Sehr beliebt sind Verzierungen mit Pin-up Mädchen oder generell mit Retromotiven. Diese werden durch moderne Looks aufgewertet, sodass die perfekte Symbiose zwischen dem begehrten Retrostil und den innovativen Neuheiten gelingt. Marissa Shipman stellte zuerst in ihrer eigenen Küche Kosmetik her für den Eigenbedarf. Doch schon bald erkannte sie, dass die Nachfrage nach hochwertigen und einfachen Pflegeprodukten sehr hoch war. Anfänglich beschränkte sich ihre Experimentierfreudigkeit auf Selbstversuche, doch schon bald entschloss sie sich, theBalm zu gründen.
Erfahrene Chemiker setzten nun die Ideen um und kreierten eine Menge erstaunlicher Produkte. Marissa Shipman ging dabei von ihren Prioritäten aus und so entstanden Produkte mit natürlichen Rohstoffen. Auf Tierversuche verzichtet das Label von Anfang an. Dadurch erreichte theBalm sehr schnell vor allem die umweltbewussten Kundinnen. Der Bereich der dekorativen Kosmetik umfasst wunderschöne Produkte in vielen Nuancen. theBalm setzt bei Lippenstiften, Lidschatten und Co. auf die individuelle Vielfalt. Dies ist auch bei dem Rouge theBalm Instain ein absoluter Pluspunkt. Die schöne Farbauswahl sowie die hervorragende Pigmentierung macht das Rouge zu einem echten Must-have. Die wunderschönen Verpackungen sorgen zusätzlich dafür, dass der Kaufanreiz erhöht wird. Das praktische und doch ausgefeilte Design lädt förmlich dazu ein, das Rouge immer mit dabei zu haben. Nachschminken ist so ganz einfach und schnell zu erledigen und die Produkte von thebalm machen dabei auch rein optisch eine gute Figur.

Kleine Retrokunstwerke

Das Puderrouge theBalm Instain ist in einer stabilen Pappbox mit Klappdeckel verpackt. Je nach Nuance ist die Farbe angepasst an den Inhalt. Die flache Schachtel ist sehr stabil und beinhaltet im Deckel einen Spiegel. Das Design ist im Retrolook gehalten, wie sehr viele Produkte von theBalm. Nostalgische Schönheiten zieren im Comicstil die Verpackung, umgeben von verspielten Details. Auch innen setzt sich das detaillierte Design fort. Zarte Ranken, Karos oder Pünktchen zieren die Einfassungen des Puderrouges . Der festsitzende Magnetverschluss hält die formschöne Box sicher geschlossen. Dadurch kann das Rouge in jeder Handtasche schnell mitgenommen werden. Jede Box ist ein absoluter Hingucker, egal ob im Badezimmer oder im Beauty-Bag.

Das Produktsortiment

Das theBalm Instain Puderrouge ist aktuell in sechs Nuancen erhältlich. Vor allem die hohe Pigmentierung macht das Produkt so außerordentlich beliebt. Mit wenig Produkt lassen sich wunderschöne Frischeffekte erreichen. Sehr praktisch ist zudem, dass sich das Rouge sehr gut verblenden lässt. So kann ein besonders natürlicher Look erzielt werden. Bei den Zutaten wird sowohl auf Öle als auch auf Parabene verzichtet. Das macht das theBalm Instain Rouge besonders gut verträglich und lichtbeständig. Rosige Wangen, die den ganzen Tag und die Nacht über strahlen, sind mit theBalm Instain kein Problem mehr. Die schöne Farbpalette sorgt auch dafür, dass für jeden Haut- und Farbtyp eine passende Nuance zur Wahl steht. Die Farben sind schichtbar, sodass jede Kundin selbst entscheiden kann, wie stark der Effekt sein soll. Nachpudern ist hier nicht nötig. Die feinen, Licht streuenden Pigmente verleihen dem Teint einen besonders schönen Glow.
Grob lassen sich die Farben in drei Kategorien einordnen. Zwei pfirsichfarbene Nuancen stehen mit theBalm Instain Toile und Swiss Dot zur Verfügung. Sie zaubern vor allem warmen Farbtypen einen gesunden Schimmer auf die Wangen. Wer es lieber kühl und pinkstichig mag, greift zu den Nuancen Argyle oder Lace. Lace ist dabei ein besonders kräftiges Pink, welches vor allem Damen mit einem gebräunten Teint gut steht. Argyle ist eher ein zartes Rosa, welches sehr frisch und mädchenhaft wirkt. Die letzten beiden Töne gehen eher in Richtung Rosenholz. Sie sind besonders gut für den Nude Look zu verwenden. Pinestripe und Houndstooth verschmelzen hervorragend mit dem Teint und wirken bei sparsamer Anwendung sehr natürlich.
Die zarten Frischmacher lassen sich ganz einfach auftragen. Besonders gut gelingt dies mit einem Pinsel. Den Pinsel immer gut abklopfen, damit nicht zu viel Produkt im Gesicht landet. Der höchste Punkt der Wangenknochen ist fast immer die richtige Wahl. Wer es detaillierter mag, verwendet je nach Gesichtsform andere Techniken.