Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 20.01.2019 03:56 Uhr  ·  2 100ml Grundpreis = € 5,99

Betty Barclay Pure Pastel Lemon: Ein Parfum, das den Frühling einleitet

Wenn die Sonne das erste Mal nach einem langen Winter wieder unsere Nase kitzelt, dann wissen wir, dass der Frühling naht – und mit uns auch die Vögel, die die blumige Jahreszeit mit fröhlichem Gesang begrüßen. Doch wie können wir den Frühling und die einzigartigen Gefühle, die er in uns weckt, passend begrüßen? Mit einem Duft etwa, der diese Gefühle noch verstärkt und den Frühling so willkommen heißt. Zum Beispiel mit einem Duft wie Betty Barclay Pure Pastel Lemon.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Der Gesang der Vögel und die ersten Sonnenstrahlen sind beliebte Vorboten des Sommers, die bei den meisten Menschen für gute Laune sorgen: Und gute Laune bescheren, genau das will auch das Haus Betty Barclay mit seinem einzigartigen Dufterlebnis Pure Pastel Lemon, das zum beliebten Pure Pastel-Duo des Hauses gehört. Denn das sanfte Parfum verkörpert mit einer schier berauschenden frisch-floralen und sinnlich-cremigen Silage betörende Frühlingsgefühle, die uns mit Leichtigkeit und Freude erfüllen. Das deutsche Haus hat mit seinem Duft Betty Barclay Pure Pastel Lemon also ein sehr sanftes Parfum geschaffen, das auf sinnlich-pudrigen Akkorden basiert, von weichen, floralen und cremigen Noten im Herzen untermalt und von frischen und zitrischen Kopfnoten eingeleitet wird. Dadurch handelt es sich bei Betty Barclay Pure Pastel Lemon um einen optimalen Lifestyleduft, mit dem sich der Frühling einläuten lässt, wie mit keinem anderen Parfum.

Die Pure Pastel-Linie und die Nasen hinter den Düften

Das deutsche Herstellerhaus hat mit seinem sonnigen und frischen Duft Betty Barclay Pure Pastel Lemon ein Parfum geschaffen, das Lust auf den Frühling macht. Das Parfum überrascht mit einer ungemein leichten Zusammensetzung aus Mandarine, Zitrone und grünem Apfel im Kopf, Veilchenblättern, Maiglöckchen und Freesien im Herzen und Sandelholz, getrockneter Amber und Moschus in der Basis, die die insgesamt sehr zitrische, frische und blumige Silage gekonnt pudrig und sanft abrundet.
Dadurch ist es der Marke mit dem Parfum Betty Barclay Pure Pastel Lemon gelungen einen Duft zu kreieren, der einfach gute Laune macht und einem so den Tag verschönert. Vertrieben wird der Duft Betty Barclay Pure Pastel Lemon, der sich vor allem an junge Frauen richtet oder an Kundinnen, die im Herzen jung geblieben sind, seit seiner Markteinführung im Frühjahr 2017 von Mäurer & Wirtz. Unbekannt ist bis dato allerdings, wer genau sich hinter den beiden Düften der erfrischenden und betörenden Pure Pastel-Linie verbirgt. Den oder die Parfumeur/e hat Betty Barclay nämlich bisher noch nicht bekannt gegeben und es ist zurzeit unklar, ob dies noch geschehen wird. Bekannt ist jedoch, dass die Linie sehr beliebt und mittlerweile auch um Cremeduschen und Deodorants erweitert wurde.

Ein frühlingshaftes Flakondesign

Den Frühling im Glasfläschchen, das stellt der Duft Betty Barclay Pure Pastel Lemon dar: und noch so viel mehr. Das beliebte und bekannte Herstellerhaus, das seinen Sitz seit der Gründung in den 90er Jahren noch heute im deutschen Nußloch hat, hat mit diesem Parfum einen sehr jungen und frischen Duft geschaffen, der sich aber auch an alle jung gebliebenen Frauen richtet. Frauen, die den Frühling mit einem Parfum wie Betty Barclay Pure Pastel Lemon aufleben lassen oder einleiten wollen. Frühlingsgefühle weckt aber nicht nur die gewitzte Silage des Parfums, sondern auch dessen Design. Eine schlichte und verspielt abgerundete Form kommt bei der gesamten Pure Pastel-Linie stets mit frühlingshaften Farben zusammen, wobei es bei der Variation Betty Barclay Pure Pastel Lemon wie naheliegend die Farbe Gelb ist, die auf einem weißen Hintergrund oder also Färbung des Parfums dominiert. Diese ist jedoch nicht so kräftig wie die Sonne, sondern zeigt sich Pastellfarben eher sehr zurückhaltend und verspielt – und sie erinnert eindeutig auch an die fruchtige Namensgeberin des Duftes, nämlich die Zitrone.

Betty Barclay Pure Pastel Lemon und eine verspielte Kampagne

Zwei einzigartige, verspielte und auch verträumte Düfte umfasst die Betty Barclay Pure Pastel-Linie aus dem Jahr 2017: den anmutenden Duft Mint und die erfrischende Kreation Lemon. Beide Parfums wurden als Duo oder eventuell auch als Start einer Reihe auf den Markt gebracht und teilen sich demnach nicht nur die Flakonform, sondern auch die Werbekampagne. Diese unterstreicht hingegen die Gefühle, die auch die Düfte bei ihren Trägerinnen auslösen sollen sehr gekonnt. Die aufkeimenden Frühlingsgefühle etwa, wenn uns das erste Mal nach dem Winter die Sonnenstrahlen die Nase kitzeln.
Die übergreifende Werbekampagne des Hauses für seine beiden Düfte Betty Barclay Pure Pastel Lemon und Mint präsentiert sich sehr farbenfroh, wobei es stets die beiden Farben Zitronengelb und Minzgrün sind, die dominieren – das aber immer gemeinsam. Je nach Werbemotiv geschieht dies durch entsprechend farbige Strohhalme, Windräder, Dauerlutscher oder auch Blumen. Hin und wieder sind es aber auch nur die beiden Flakons, die als einzige Dinge mit diesen beiden Farben als Kontrast – etwa aus einem pinkfarbenen Blütenmeer – hervorstechen. Von der Einbringung und Nutzung von bekannten Gesichtern sah Betty Barclay hingegen bei der gesamten Werbekampagne, die zum einen verschiedenste Poster mit den unterschiedlichsten Motiven, aber zum anderen auch einige ausgewählte Werbefilme umfasste, ab.
Wenn schöne und junge Frauen in Szene gesetzt werden, dann sind das in diesem Werbefall eher unbekannte Gesichter. Die Werbeclips für das Duo spielen übrigens stets am Strand, wo die beiden Flakons durch grüne sowie gelbe Bikinis oder durch Sonnenschirme und überdimensionale Süßigkeiten, wie beispielsweise Lutscher, in Szene gesetzt werden. Hierbei fällt auf, dass die Szenerie im Ganzen sehr verspielt und fast schon (gewollt) kindlich wirkt, ohne allerdings wirklich eher Kinder als junge oder jung gebliebene Frauen anzusprechen. Diese Szenerie findet sich übrigens auch auf einigen Werbeplakaten oder Werbeanzeigen in Zeitschriften und mehr wieder.