Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Betty Barclay Woman No. 3 - ein blumig-pudriger Duft

Der Duft Betty Barclay Woman No. 3 ist Teil einer dreiteiligen Duftserie, wobei die anderen Kompositionen Betty Barclay Woman No. 1. und Betty Barclay Woman No. 2 heißen. Es handelt sich um eine blumige Komposition für Damen mit holzigen Noten. Betty Barclay Woman No. 3 betont den frechen und stylischen Charakter seiner Trägerin. Er ist eine Kombination aus pudriger Sinnlichkeit und moderner Blumigkeit und setzt damit verführerische Akzente. So wird der Duft zu einem ganz besonderen Erlebnis und unterstreicht die Aura seiner Verwenderin.
2000 erschienen, startet der Duft mit einer anmutigen Kopfnote aus sanfter Freesie und grünen Noten. Das Herz setzt sich aus aromatischem Jasmin und edler Rose zusammen. Die Basis von Betty Barclay Woman No. 3 bezaubert mit intensivem Moschus und elegantem Sandelholz. Sie verleiht ihm seinen langanhaltenden und besonders sympathischen Charakter.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Betty Barclay Woman No. 3 ist ein frühlingshafter Duft, der Frische, Leichtigkeit und Jugendlichkeit ausstrahlt. Der Duft ist perfekt für den Tag geeignet, wenn der Duft dezent aufgetragen wird. Doch auch für den Abend ist er ein wunderbarer Begleiter, dann darf er auch gerne etwas intensiver aufgetragen werden. Dieser Duft erreicht seit Jahren viele Herzen und auch die Herren schätzen das Duftaroma sehr, wenn sie es an einer Dame wahrnehmen.

Die Meisterparfümeurin Anne Flipo

Die Parfümeurin von Betty Barclay Woman No. 3 ist Anne Flipo. Sie ist seit 2004 für International Flavors & Fragrances tätig.
Anne Flipo gehört zu den Parfümeuren, die sich zurecht als Meisterparfümeur bezeichnen dürfen. Dieser Titel verleiht IFF ausschließlich ihren talentiertesten und erfahrensten Parfümeuren. Die Liste ihrer Kreationen ist schon sehr beachtlich. Zu ihren absolut besten Kreationen gehören Burberry Brit Rhythm, Jimmy Choo Illicit, Chloé Love Story und Paco Rabanne Lady Million. Letzteren Duft hat sie gemeinsam mit Beatrice Piquet und Dominique Ropion erschaffen und war damit sehr erfolgreich.
Auch die Kräutergarten-Kollektion für Jo Malone London stammt von ihr. Hier durfte sie ihre Leidenschaft für Gartenarbeit zum Ausdruck bringen. Auf die Frage, was ihre erste Erinnerung an Düfte ist, sagte sie, dass es der Geruch ihrer Mutter war. Zwar habe diese viele, schwere Düfte getragen, doch könne Flipo sich auch an den natürlichen Duft ihrer Mutter erinnern.
Die Entscheidung, Parfümeurin zu werden, bewegte Anne Flipo zu ihrem Studium am ISIPCA in Versailles. Dort hatte sie eine Offenbarung: Als sie an dem Institut für Aromen und Kosmetika war, begann sie, mit Rohstoffen und Duftstoffen zu spielen. Sie sah es als ein Spiel, sogar als eine Herausforderung an. So wurde ihre Leidenschaft für die Parfümerie geweckt.
Zu den beliebtesten Düften gehört für die Parfümeurin ein einziger, nämlich Neroli. Sie hat das Extrakt, das aus der Blüte des Bitterorangenbaums gewonnen wird, schon immer geliebt. Es ist für sie sehr wichtig, da es mit persönlichen Erinnerungen aus der Kindheit verbunden ist. Auch Basilikum und Patchouli gehören zu ihren favorisierten Ingredienzien.

Der Flakon: Ein rosa Tautropfen

Der Flakon von Betty Barclay Woman No. 3 besitzt eine wundervolle, geschwungene Form. Er erinnert ein wenig an einen Tautropfen, der sich an einem warmen Frühlingsmorgen um ein Blütenblatt gebildet hat. Im unteren Bereich ist er etwas bauchig und wird nach oben hin immer schmaler. Der Name des Duftes und des Herstellers sind unten zu lesen. Der Flakon von Betty Barclay Woman No. 3 ist zart transparent und gibt so den Blick auf die kostbare Flüssigkeit im Inneren frei. Der Verschluss des Flakons ist eher zurückhaltend und präsentiert sich in runder Form in einem sanften Rosaton.
Insgesamt wirkt die Optik des Flakons von Betty Barclay Woman No. 3 sehr feminin, weich und geschwungen. Auf den ersten Blick ist erkennbar, dass es sich hierbei um einen Damenduft handelt, denn das spiegelt auch die Farbe wieder. Daher ist der Flakon das perfekte Accessoire für ein mädchenhaft eingerichtetes Bad.

Das Haus hinter dem Duft: Betty Barclay

Die Marke Betty Barclay kann auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte verweisen, denn sowohl national als auch international gehört sie zu den führenden Unternehmen in der Kategorie Damenoberbekleidung und weiterer Produkte. Sie steht für stilsichere Souveränität, ein gehobenes Niveau und modische Kompetenz. Die Marke ist außerdem ein Symbol für den Lebensstil und den Zeitgeist moderner Frauen, die ein Händchen für Mode und Spaß an Weiblichkeit haben. Betty Barclay kombiniert dabei Freizeit und Business gekonnt.
Die Kollektionen und Lizenzprodukte der Marke werden in mehr als 60 Ländern überall auf der Welt verkauft. Dafür sorgen über 4.000 Fachhandelspartner, eigene Stores oder Betty Barclay Shops-in-Stores. Auch in Fachabteilungen gehobener Warenhäuser wird Bekleidung von Betty Barclay weltweit vertrieben. Internationale Trends werden zeitgemäß interpretiert und so zu modischen Designs.
Aber auch die Düfte von Betty Barclay wie beispielsweise Woman No. 3 sind sehr beliebt. Vor allem anspruchsvolle Frauen greifen gerne auf Betty Barclay-Düfte zurück. Moderne Parfums für Damen duften unaufdringlich, sind aber dennoch außergewöhnlich in ihrer Kreation. Sie bleiben in unvergesslicher Erinnerung und sind aufgrund ideal aufeinander abgestimmter Ingredienzien harmonisch und abgerundet. Darüber hinaus besitzen sie einen hohen Wiedererkennungswert. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie glamourös, sinnlich, puristisch, elegant oder fruchtig sind, denn sie betonen immer die besondere Persönlichkeit ihrer Trägerin. Alle Düfte von Betty Barclay sind bezaubernde Duftkompositionen und werden von bekannten Parfümeuren kreiert. Sie verströmen einen gewissen Hauch von Luxus und bringen die Charakterzüge der Verwenderin vorteilhaft zur Geltung. Zu den weiteren Duftkompositionen aus dem Hause Betty Barclay gehören unter anderem Pure Style, Tender Blossom und Sheer Delight.