Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 16.07.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Der klangvolle Name dieses Duftes verspricht nicht zu viel

Die elektrisierende Eigendynamik von Quecksilber fasziniert die Menschen seit jeher stets aufs Neue. Pulsierend, fesselnd, ein klein wenig gefährlich: By Terry Goutte de Mercure - der klangvolle Name dieses Duftes verspricht nicht zu viel: Die elektrisierende Eigendynamik von Quecksilber fasziniert die Menschen seit jeher stets aufs Neue. Pulsierend, fesselnd, ein klein wenig gefährlich, wenn unbekannt - und dennoch erliegt der Betrachter der Faszination. "Mein Ziel ist es, ein Parfum auf den Punkt zu bringen" so lautet ein Zitat der Kreateurin dieses Duftes. Dies ist ihr mit Bravour gelungen.
By Terry Goutte de Mercure ist ein blumiger, ein warm-würziger Duft mit Anklängen edler Hölzer und Harz. Er eröffnet in der Kopfnote mit der zarten Nuance von Veilchenblatt. Iris, Veilchen, Ylang-Ylang, Iris-Wurzel und Jasmin - ein virtuoser Akkord blumiger Noten verführt in der Herznote. Das kostbare Benzoe-Harz, Sandelholz, Patchouli und Vanille begleiten den Träger dieses Duftes dann mit der Basisnote während mehrerer Stunden.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
By Terry Goutte de Mercure wartet mit einer ebenso angenehmen Sillage wie Haltbarkeit auf. Die Kostbarkeit dieses Duftes erklärt sich auch durch die sorgsame und langwährende Gewinnung der einzelnen Ingredienzien: So wird die Iriswurzel erst nach drei Jahren zur Gewinnung des Duftstoffes der Erde entnommen. Anschließend wird sie vorsichtig geschält. Erst nach vier bis sechs weiteren Jahren, in denen sie einem schonenden Trocknungsprozess unterzogen wurde, eröffnet sie die ganze Fülle ihres Veilchen-Duftes.

Drei erstklassige Parfümeure

Der "Kopf" hinter By Terry Goutte de Mercure besteht aus gleiche drei renommierten "Nasen" der gehobenen Duft-Welt. Jeder der drei überaus begabten Parfümeure verfügt über ein beeindruckendes Portfolio und eine ebenso ausgefeilte und individuelle Signatur.
Zunächst wäre da Jaques Flori. Jaques Flori erntet für seine Kreationen stets Höchst-Bewertungen. Häuser wie Etro, Balmain, Houbigant und By Terry sind es, die auf sein ausgeprägtes Gespür für exklusive Kreationen setzen. Jaques Flori erfreut sich seines Renommées besonders aufgrund seiner Fähigkeit, olfaktorische Meilensteine weitab des Trends zu setzen. "Nase der Sterne", so lautet der inoffizielle Name des Parfümeurs.
Karine Vinchon-Spehner ist der Duft-Welt durch mehrere große Düfte bekannt. Amouage, L'artisan de Parfumeur und das ebenso große Duft-Haus Molinard - sie alle sicherten sich früh das Können der aparten Französin. Bereits als junge Designerin bei Robertet, dem weltweit führenden Spezialisten für natürliche Rohstoffe, machte sie durch ihre Kreationen auf sich aufmerksam. Den Connaisseuren der Düfte werden hier besonders ihre Interpretationen der Fougère-Nuancen in Erinnerung geblieben sein. Es ist nicht die lautstarke Selbstvermarktung durch die Karine Vinchon-Spehner auf sich aufmerksam macht. Es ist die aufrichtige Bewunderung großer Kenner, die ihr übereinstimmend ein herausragendes olfaktorisches Gespür zusprechen.
Jemand hat einmal gesagt, es geben weniger hauptamtliche Parfümeure als Astronauten. Sidonie Lancesseur ist eine der gefragtesten. Die Französin mit ihrer faszinierenden Natürlichkeit und ihrem unbeschreiblichen Blick war bereits für Häuser wie Kilian, Lalique, Mugler und Chloé tätig. Es kommt bereits einer Auszeichnung gleich, für eine olfaktorische Kreation wie By Terry Goutte de Mercure angefragt zu werden: Terry de Gunzburg kennt die Welt der Kosmetik in- und auswendig. Ihr extrem hoher Eigenanspruch verpflichtet auf konsequente Erstklassigkeit.

Anmut und Präsenz

Nur selten gelingt es, Anmut und Präsenz derartig zu vereinen. Der Flakon von By Terry Goutte de Mercure besticht durch sein edles Material ebenso wie durch seine vollendete Formgebung. Der massive Glaskörper des Flakons wartet mit einer abgerundeten Fläche an seiner Basis auf. Sie läuft nach oben auf eine klare Linienführung in Form schlichter Ecken zu. Auch diese wirken weich.
Es ist ein ambivalentes Erleben, mit dem By Terry Goutte de Mercure seinen Betrachter überrascht. Klarheit und Weichheit - Transparenz und ein Geheimnis. Bereits die Betrachtung des Flakons entführt in eine Welt der Faszination am Erlesenen. Der sich nach unten verjüngende innere Flakon erlaubt einen Blick auf die kostbare Essenz. Es diese warme, lebendig-geheimnisvolle Farbe - Braun mit einem sanften Schimmer von Orange - welche die optische Wirkung des Flakons vollkommen macht.
Der kompakte Verschluss von By Terry Goutte de Mercure ahmt den Boden des Flakons nach. Er gleicht einem Seidenkissen. Das silberne Emblem des Duftes By Terry Goutte de Mercure führt all diese Ambivalenz der Formen zur Perfektion hinaus: Als schlichtes Statement umfasst er die Formensprache mit schlichter Fulminanz.

Eine einzigartige Erfolgsgeschichte

By Terry Goutte de Mercure ist ein pulsierender Duft, ein Duft voller Geheimnis und eleganter Wärme. In seiner luxuriösen Komposition reflektiert er den Esprit des Hauses By Terry: Es ist diese congeniale Mixtur aus dem Instinkt für Exklusivität und Einzigartigkeit, die einen Duft wie By Terry Goutte de Mercure zum Klassiker avancieren lassen.
Terry de Gunzburg ist eine Ikone auf dem Gebiet der Kosmetik. Dabei sind es nicht nur ihre herausragenden olfaktorischen Kreationen, die beeindrucken: "Terry", wie Terry de Gunzburg auch liebevoll genannt wird, kreiert Meilensteine in der Welt der Kosmetik. Der zierlichen Kunstsammlerin kommt hierbei sicherlich ihr untrügliches Gespür für Ästhetik zugute. Auch die Laufbahn beeindruckt durch Konsequenz ebenso wie durch Fleiß. Terry de Gunzburg ist eine Frau voller Tatendrang. Sie brach einst ihr Medizinstudium ab, um bei dem französischen Nationalheiligtum "Carita" Schmink-Kurse zu belegen. Hier, bei den beiden Schwestern, erlernte sie ihr Handwerk von Grund auf. Es folgte ein Shooting für die Vogue, bei welchem Terry als Visagistin einen aufsehenerregenden Look kreieren sollte. Es sollte der Start ihrer großen Karriere in der Welt der Kosmetik sein. Terry de Gunzburg war 17 Jahre lang für Yves Saint Laurent tätig. Als Kreativ-Direktorin erschuf sie eine einzigartige Farbpalette - glamourös, unkopierbar, legendär.
Es sagt eine Menge über eine Persönlichkeit aus, wenn sie sich in der Welt der Kosmetik so behaupten kann, wie Terry des Gunzburg das tut. Nicht nur ihr Duft By Terry Goutte de Mercure erzählt von dieser einzigartigen Erfolgsgeschichte. Ihre Disziplin, ihre Intelligenz und die Fähigkeit, Mittelmäßigkeit konsequent zu widerstehen, komplettieren die großen Eigenschaften von Terry de Gunzburg. Terry de Gunzburg ist Mutter von vier Kindern und lebt in einer Villa in Paris.