Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 23.03.2019 03:55 Uhr

So bunt und kontrovers wie die Marke

Mitte des ersten Jahrzehnts nach dem Millennium kam niemand an der Marke Ed Hardy vorbei. Die bunten Pop-Art-Designs von Christian Audigier wurden von allen Stars getragen, und neben bunter Kleidung gab es auch die verschiedensten Accessoires. Dazu gehören auch Düfte für Damen und Herren wie Ed Hardy Hearts & Daggers Women. Dabei handelt es sich um ein fruchtiges und süßes Eau de Parfum, das die Geister genauso spaltet, wie es die Mode des Labels macht. Was andere Designer fürchten, war bei Christian Audigier stets geplant. Er wollte polarisieren, wollte zu Diskussionen anregen und den Menschen nicht nur Kleidung, sondern auch Gesprächsstoff geben. So trägt Ed Hardy Hearts & Daggers Women in der Kopfnote herbe Veilchenblätter, Blutorangen und Äpfel heran. Die Herznote besteht aus süßem, rosa Jasmin, fruchtigen Mangos und feinen Apfelblüten. In der Schlussnote wird es etwas klassischer mit den Akkorden von Moschus, Amber, Benzoe und hellen Hölzern. Ed Hardy Hearts & Daggers Women, benannt nach dem beliebten Szene-Tätowierer Don Ed Hardy, wird entweder geliebt oder gehasst, so wie auch das weltberühmte Seemanns-Tattoo aus Herzen und Dolchen geliebt oder gehasst wird. Bei Ed Hardy Hearts & Daggers Women muss jeder selbst entscheiden, doch die Liebhaberinnen des Duftes tragen ihn besonders gerne im Herbst und an kühlen Frühlingstagen.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

War es Christian Audigier?

Aktuell ist es schwer, wenn nicht sogar unmöglich, nachzuvollziehen, wer das Parfum Ed Hardy Hearts & Daggers Women kreiert hat. Es ist absolut möglich, dass es Christian Audigier selbst war. Schließlich hat der kreative Kopf auch alle Motive seiner Kleidung und Accessoires selbst entworfen. Wie punktgenau er damit den Geschmack der Menschen getroffen hat, ist immer wieder erstaunlich. Christian lebte so, wie seine Mode war: schnell, laut und bunt. Zu seinen Geburtstagsfeiern erschienen nicht nur Superstars wie Michael Jackson und Madonna, die gerne seine Shirts und Kappen trug. Er war mit diesen Superlativen des Showbusiness auch gut befreundet. Kreative Köpfe erkennen ihresgleichen, und die Kreativität Christians fand bis zu seinem viel zu frühen Tod im Juli 2015 kein Ende. Mit ihm starb auch das Label Ed Hardy, so dass derart wundervoll bunte Düfte wie Ed Hardy Hearts & Daggers Women nie mehr entstehen werden. Doch wer kreierte Ed Hardy Hearts & Daggers Women? Da das Enfant terrible Christian Audigier genauso ein Rebell gewesen ist wie Duftdesigner Thierry Muggler, ist es auch möglich, dass der Stardesigner seine Hände beziehungsweise seine Nase im Spiel hatte, als das Parfum mit der fröhlichen Ausstrahlung entworfen wurde. Schließlich kannten die beiden sich. Christian würde es auf jeden Fall enorm freuen, wenn er wüsste, dass Hearts & Daggers immer noch heiß diskutiert, geliebt und auch abgelehnt wird. Er wollte nie allen gefallen, aber Spaß machen, das wollte er. Und mit diesem Parfum ist ihm dies definitiv gelungen. Mit Ed Hardy Hearts & Daggers Women kann der Sommer kommen, laut, bunt und ausgelassen werden.

Flakon im typischen Tattoo-Art-Design

Optisch präsentiert sich der sinnlich-warme Duft Ed Hardy Hearts & Daggers Women in einem rechteckigen Flakon, der gut in der Hand liegt und sich leicht öffnen lässt. Der Flakon ist im typischen Ed Hardy-Design gestaltet der an ein Tattoo erinnert. Bunte wilde Farben und das markante Design von Herz und Degen lassen an die etwas anrüchigen Tattoos von Seemännern um die Jahrhundertwende denken. Die vielen Farben symbolisieren die vielen ausgefallenen Ingredienzien dieses außergewöhnlichen Dufts. Frech und anarchisch ist der obere Teil des Ed Hardy Hearts & Daggers Women Flakons gestaltet, ruhiger in der Farbgebung präsentiert sich die Basis des Flakons im typischen Ed Hardy-Violett mit dem weißen Schriftzug der an eine Unterschrift von Ed Hardy darstellt. Der Karton ist im selben wild-bunten Tattoo-Design wie der Flakon gehalten. Der Schriftzug Christian Audigier unterhalb des Ed Hardy-Schriftzugs ist ebenfalls in weißer Schrift gehalten. Ed Hardy steht für wilden jungen frechen Design.

Ein Bild spricht Bände

Christian Audigier liebte die bunten Pop-Art-Motive ebenso wie die Tattoo-Motive der 1950iger-Jahre, die auch Don Ed Hardy inspirieren, der seinen Namen an Audigier lizensierte. Entsprechend finden sie sich überall bei ihm. Groß, laut, bunt und unübersehbar. Ob auf einer Tasse, einem T-Shirt, einer Kappe oder einem Flakon. Die zahlreichen Bilder auf der Kartonage des Flakons von Ed Hardy Hearts & Daggers Women sind wie ein Bilderbuch für Erwachsene. Herzen, Totenschädel, eingerahmt von Blumen, Adlern, Wölfen, Dolchen und vielem mehr, schreien regelrecht. Sie fordern auf, den Flakon zu nehmen und sich mit dem Duft von Ed Hardy Hearts & Daggers Women auseinander zu setzen. Das 2009 lancierte Parfum erschien in einer Zeit, als Youtube zwar schon existierte, aber noch keine große Rolle spielte. Sonst hätte Christian Audigier, der Freund der großen Gesten, mit Sicherheit einen ganzen Werbefilm für das Parfum Ed Hardy Hearts & Daggers Women speziell für dieses Medium gedreht. Doch so müssen sich die Freundinnen des Duftes, und davon gibt es eine Menge, mit den Fotokampagnen begnügen. Alle rücken die knallbunte Verpackung, den pinken Flakons und das Motiv Hearts & Daggers in den Vordergrund. Tatsächlich schaffte es der zwischenzeitlich leider verstorbene Gründer von Ed Hardy, dass Damen, die seine Mode nicht mögen, sich dennoch mit dem Duft von Ed Hardy Hearts & Daggers Women zeigen. Die bunte Mischung der Akkorde spricht an, und blinde Duftproben sorgen immer wieder dafür, dass der Duft hoch gelobt wird. Natürlich müssen die Damen dazu fruchtige und süße Düfte mögen, etwas, dass in der Tat nicht für alle Damen passend ist. Doch wer solche Düfte mag, sollte auch Ed Hardy Hearts & Daggers Women probieren und sich überraschen lassen.