Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.08.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Elegante Sinnlichkeit

Wenn ein exquisites Modehaus wie Jean Louis Scherrer Düfte lanciert, dann sind es immer aufsehenerregende Parfums. Seit den 1970er Jahren stammen immer wieder exklusive Düfte aus dem Haus, deren Qualität sie immer wieder mit Leichtigkeit ganz nach oben in die Beliebtheitsskalen bringt. Im Sommer des Jahres 2017 lanciert das Label eine neue Duftkollektion, die Pop Delights-Reihe. Schlicht und ergreifend durchnummeriert ist Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 vorerst das letzte Parfum aus dieser Reihe. Es ist ein orientalisch-würziges Parfum, dem es gelingt, mit einer bewundernswert kurzen Komponentenliste ein sinnliches Duftvergnügen für die moderne Frau zu schaffen. In der Kopfnote befinden sich frische, fruchtige Mandarinen zusammen mit echtem Safran, dem teuersten Gewürz der Welt. Die Herznote bestreitet Rosen-Absolue, das in seiner Konzentration die reiche Aromendichte der Königin der Blumen perfekt wiedergibt. In der Schlussnote rahmt feines Sandelholz nicht nur Vanille und Moschus, sondern auch das wertvolle Oud ein.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 stellt ein außergewöhnliches und edles Parfum vor, das mit seinem äußeren ebenso punkten kann, wie mit der lang anhaltenden Sillage und Präsenz. Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 richtet sich an erwachsene Frauen und passt perfekt an kühlen Tagen.

Künstler unter sich

Für das Eau de Toilette Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 ist Julie Masse von Mane verantwortlich. Die Parfümeurin, deren Familie aus der berühmten Parfumstadt Grasse stammt, wurde in Tokio geboren, wo sie auch ihre ersten Lebensjahre verbrachte. Ihr Vater arbeitete dort für eine Parfümerie und wechselte ständig zwischen Grasse und Tokio hin und her. Ihre ersten Duft-Eindrücke sind daher eher exotisch. Sie erinnert sich an Tatami Matten, hölzerne Aromen und Papyrus-Düfte sowie Tee. Ihre Lieblingsdüfte sind Orangenbäume, Frangipani, weißes Amber, Hölzer und Kardamom. Ihr angeborenes Talent setzt sie nicht nur in Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 um. Sie entwickelte auch Parfums für Shay & Blue, Armani, Yves Saint Laurent, Lalique, Morabito und Ungaro.

Die andere Hälfte des Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 Duos besteht aus dem Duftlabor Mane. Das Traditionshaus wurde 1871 von Victor Mane gegründet. Der Chemiker begann damals damit, Duftstoffe aus den lokalen Pflanzen zu gewinnen. Heute kreiert das mehrere hundert Millionen Euro schwere Unternehmen unter anderem Düfte für Dolce & Gabbana, Armani, bdk, Mugler, Salvador Dalí und Police.

Immer noch im Familienbesitz, strebt Mane danach, ständig neue Duftkreationen zu entwickeln und dabei möglichst oft auf natürliche und nachhaltige Aromen zurückzugreifen. Zusammen entwickelten Julie Masse und Mane Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 und auch einige andere Parfums für das Label Louis Scherrer. Sie lieben das Außergewöhnliche und das Elegante, was sich in dem Eau de Toilette durchaus widerspiegelt. Mit Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 gelang es ihnen, einen Duft aus nur sieben Komponenten zu erschaffen, der die Sinne auf ganz unterschiedliche Weisen anspricht und der im Gedächtnis bleibt.

Ein eleganter Turm mit wertvollem Inhalt

Der Designer Thierry de Baschmakoff kreierte den Flakon für das erste Jean Louis Scherrer Parfum. Er verstand es, die Wünsche von Jean Louis Scherrer schlicht und elegant umzusetzen. Wer die Mode von Louis Scherrer kennt, der erkennt auch die Inspiration hinter dem Flakon, denn er trägt die schlanke Silhouette der Blazer und Röcke aus den Kollektionen von Louis Scherrer. Angelehnt an diese Form präsentiert sich auch Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 in dem schlanken turmartigen Flakon. Das klare Glas wird gekrönt von einem goldenen Verschluss. Das erste Parfum von Louis Scherrer entstand in den 1970er Jahren, einer Zeit, die laut, wild und bunt war. Da Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 an diese Zeit erinnern möchte, wurde der Flakon mit einem magenta-farbenen Etikett versehen, auf dem sich die Blumen der Kartonage fortsetzen. So formen Duft, Flakon und Verpackung in Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 eine perfekte, frische, fröhliche, doch auch sinnliche Kombination.

Geschmack wird mit Duft kombiniert

Lanciert im Sommer, ließ sich das Label etwas Außergewöhnliches einfallen, um den Duft vorzustellen. Anstelle einer groß inszenierten Werbekampagne auf einem roten Teppich oder mit wundervollen Werbeclips, die in der Karibik gedreht werden, verteilte man Eis, genauer gesagt Sorbets. Denn in der Pop Delights-Reihe wird jedem Duft auch ein Geschmack zugeordnet. Für Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 sind es zum Beispiel kandierte Rosen mit Safran und Vanille.

Um dies zu beweisen, zogen bunte Pop Delights-Eiswagen durch die Pariser Innenstadt und verteilten an großen Plätzen fruchtige Sorbets. Gleichzeitig gab es Duftproben der feinen Düfte, für alle, die interessiert waren. Überall sah man Damen unterschiedlichen Alters und selbst so einige Herren, die begeistert abwechselnd am Eis und an den Duftstreifen rochen und verglichen. Die einhellige Meinung war, dass das Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 einfach überraschend frisch ist.

Das innovative Konzept, Düfte mit einem Geschmack zu verbinden und dies nicht nur abstrakt und nicht nachvollziehbar in den Raum zu stellen, begeisterte. Auf dem Champs Èlysée, dem Montmartre, am Stravinski-Brunnen und vielen anderen berühmten Plätzen führte die Präsentation von Eis und Duft zu kleinen Menschenaufläufen. Schnell waren Eis und Düfte vergeben und der Siegeszug von Jean Louis Scherrer Pop Delights setzt sich fort. Oft kaufen die Damen sich gleich drei Düfte, schließlich besteht die Pop Delights-Kollektion auch aus drei Düften, die zu den unterschiedlichsten Anlässen passen.

Jean Louis Scherrer Pop Delights 03 passt beispielsweise in den Abend oder zu kühleren Tagen, ist aber trotz der orientalischen Würze immer noch angenehm frisch und nicht schwer oder gar erdrückend.