Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Karamell und kandierte Früchte: Nina by Nina Ricci duftet herrlich süß

Erfrischend, süß und jugendlich ist Nina Ricci Nina, eine fruchtige Komposition mit kandierten Früchten und frischen Zitrusnoten. Diese bilden die Kopfnoten des Parfüms und Limette sowie Amalfi Limonen geben einen belebenden Auftakt. Im Herzen führt spritziger Granny Smith Apfel das Thema fort, während Pfingstrose und Stechapfel eine florale Nuance beisteuern. Seine Wärme und spezielle Süße erhält der Duft durch Pralinenextrakte, die auch eine Karamellnote beisteuern. Moschus, Apfelbaumholz und Zedernholz aus Virginia bilden die Basis und geben dem Damenduft eine sinnliche Komponenten.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Bereits im Jahr 1987 erschien ein erstes Parfüm namens Nina, das schließlich 2006 durch die neue, moderne Variante ersetzt worden ist. Das Modeunternehmen Nina Ricci wurde von Maria ,Nina‘ Ricci und deren Sohn Robert bereits 1932 in Frankreich gegründet. Ihr Sohn war es dann auch, der schließlich den Durchbruch in die Parfümwelt initiierte. Der erste Duft Coeur Joie aus dem Jahr 1946 hatte bereits einen ausgefallenen Flakon, der von Lalique entworfen worden ist. Die beiden Firmen sollten in den Folgejahren noch an vielen weiteren ikonischen Düften gemeinsam arbeiten und ausgefallene Parfümkompositionen mit kunstvollen Flakons vereinen. Über 50 verschiedene Düfte, darunter auch einige für Herren, sind bislang unter dem Label Nina Ricci erschienen.

aller Kunden bewerten
Nina Ricci Nina positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 5 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Bezaubernder Duft
Kauf diesen Duft jedes Jahr meiner Schwester zum Geburtstag, weil sie ihn einfach liebt. Dieses Parfüm riecht einfach herrlich und macht gute Laune. Zudem kann man diesen Duft sowohl im Sommer als auch im Winter tragen - perfekt. Der Flacon in Apfelform ist natürlich auch sehr schön.
Kommentar von vom
Super feiner Duft
Die Body Lotion von Nina Ricci duftet super frisch und sehr lang. Ich liebe diesen frischen Duft und wurde diese Body Lotion sofort wieder kaufen. Zu empfehlen für jung und alt.
Kommentar von vom
Himmlischer Duft
Zu Beginn hat mir die Form der Flasche sehr gefallen. Nachdem ich es getestet hatte, war ich hin und weg. Es war und ist einfach sehr angenehm süß und fruchtig. Einfach zum anbeißen. Gehört ab sofort zu meinem bevorzugtem Parfum...

Von der Mode-Zarin zur Duft-Ikone: Die zahlreichen Facetten der Madame Ricci

Die Geschichte hinter dem Duft lässt auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits 1932 gründete die gebürtige Italienerin Maria Ricci, von allen liebevoll Nina gerufen, die Firma Nina Ricci. Zuvor hatte die passionierte Schneiderin bereits zwei Jahrzehnte lang als Modedesignerin im angesehenen Pariser Modehaus Raffin gearbeitet. Der feminine Stil ihrer mit aufwendigen Stickereien versehenen Kleider erfreute sich in Frankreichs wohlhabenden Kreisen großer Beliebtheit. Die Verspieltheit und Romantik von Nina Riccis Mode floss auch in die Duftvariationen ein, die später aus dem Hause Ricci hervorgehen sollten. Es war Ninas Sohn Robert, der in den Vierziger Jahren das erste Parfüm der Marke kreierte. Dieser erste Duft namens Coeur Joie wird heute nicht mehr verkauft. Anders verhält es sich mit dem wohl berühmtesten Parfum aus dem Hause Nina Ricci: das 1948 kreierte L'Air du Temps. Der zeitlose Klassiker wird bis heute von Frauen auf der ganzen Welt mit großer Begeisterung getragen. Heute, rund siebzig Jahre später, lebt die Erinnerung an die Pariser Mode-Ikone der Dreißiger Jahre im gleichnamigen Parfum weiter und ist so aktuell wie eh und je.

Nina Ricci Nina ist der Duft einer starken unabhängigen Frau, die voller Charme, Jugendlichkeit und Frische ihren eigenen Weg geht. Sie ist stark, aber scheut nicht zurück vor Romantik. Sie ist hingebungsvoll, mutig und sanftmütig zugleich - eine Prinzessin aus einem modernen Märchen, so kontrastreich wie der Duft Nina Ricci Nina selbst, der geschickt die spritzige Frische erlesener Zitrusfrüchte mit der blumigen Sanftheit von Pfingstrose und Mondblume kombiniert. Der leicht herbe Charakter von Apfelbaum, Zedernholz und Moschus verleiht Nina eine beruhigende, erdende Note. Abgerundet wird das facettenreiche Bouquet mit einem dezenten Hauch von Vanille.

Mit Nina Ricci Nina wurde ein ikonischer Duft aus den 1980er Jahren im Jahr 2006 neu aufgelegt. Olivier Cresp und Jacques Cavallier haben den modernen, jugendlichen Duft zusammengestellt. Cresp stammt aus der Welthauptstadt des Parfüms, Grasse in Frankreich. In Amerika hat er sich zunächst mit grundlegenden Materialien und Gerüchen beschäftigt, bevor er schließlich nach Frankreich zurückkehrte. Seit 1992 arbeitet er für Firmenich und hat für zahlreiche namhafte Labels Düfte kreiert. Zu den bekanntesten Kreationen gehören Cacharel Noa, Christian Dior Midnight Poison, Diesel Loverdose, Lacoste Pour Femme, Thierry Mugler Angel oder auch Valentino Valentina. Für Nina Ricci hat er bislang sechs Parfüms kreiert. Jacques Cavallier hat einen ähnlichen Werdegang, wobei bereits sein Vater und Großvater als Parfümeure tätig gewesen sind. Auch er stammt aus Grasse und ist seit 1990 bei Firmenich. Gemeinsam mit Cresp hat er bereits für verschiedene Labels gearbeitet oder auch alleine Düfte wie Bvulgari Aqva Amara, Halle Berry Closer, Jil Sander for men oder Düfte für Stella McCartney und Tom Ford kreiert.

Die Duftserie Nina von Nina Ricci in frisch rotem Apfel-Design

Mindestens ebenso verführerisch wie der Nina Ricci Nina Duft selbst ist der Flakon, in dem er daherkommt. Die in verlockendem Rot gehaltene Verpackung hat die Gestalt eines Apfels und verbindet so auf spielerische Weise Inhalt und Form miteinander. Denn zu den tragenden Duftbestandteilen der märchenhaften Parfum-Serie zählen frischer Granny Smith Apfel und leicht herbes Apfelbaumholz. Nina Ricci Nina kommt in den drei Varianten Nina, Nina L'Eau und Nina L'Elixir, die im Farbton von einem tiefen Blutrot bis hin zu einem sanften Rosé variieren. Die Jubiläums-Variante Nina Pop sticht in Gold und Weiß mit bunten Farbakzenten flippig hervor. Nicht nur das Parfum selbst, auch seine Verpackung erinnert an die Leichtigkeit eines herrlichen Frühlingstages. Besonderer Blickfang ist der silberfarbene Verschluss, der den kleinen Apfel in sanft geschwungener Blattform umspielt. Durch ihn wird das Bild der verlockenden Frucht perfekt abgerundet. Verheißungsvoll süß, aber dennoch frisch - so fängt der Flakon von Nina Ricci Nina die Note dieses charakterstarken Parfums optimal ein.

Verführerisch und geheimnisvoll: Auch in der Werbekampagne zu Nina Ricci Nina dreht sich alles um den verwunschenen Apfel

Er ist Symbol für Verführung, Rebellion und ewige Jugend. Auch in der Werbekampagne zu Nina Ricci Nina spielt der Apfel eine wichtige Rolle. Als zarte Elfe mit blondem Haar betritt das strahlende Topmodel Frida Gustavsson ein märchenhaftes Schloss. Unter ihrer Berührung entpuppt sich ein Spiegel als Tor in eine andere Welt und entführt die junge Schönheit in einen geheimnisvollen Garten. Geführt von einer weißen Eule irrt sie durch ein winterliches Labyrinth, in dessen Herzen sie auf einen Apfelbaum trifft. Wie magisch angezogen nähert sich die junge Frau dem verheißungsvollen Baum, an dessen Ästen die alles entscheidende Frucht im Sonnenlicht glitzert. Und genau wie der Apfel im Märchen das schöne Schneewittchen auf Umwegen zur Prinzessin machte, so entfaltet auch der Duft Nina Ricci Nina seine verzaubernde Wirkung, die jede Frau im Handumdrehen in eine Königin verwandeln kann.

Das kasachische Model Ruslana Korschunowa ist das Werbegesicht von Nina Ricci Parfum Nina, 2015.

Das elfenhafte Gesicht der Nina Ricci Nina Werbekampagne ist das schwedische Topmodel Frida Gustavsson. Aufgewachsen in Stockholm begann die junge Schönheit mit dem verführerischen Blick bereits im zarten Alter von 15 Jahren ihre Model-Karriere. Bald zog es sie nach Japan, wo sie mit ihrem blonden kühlen Look sehr gefragt war. Die Agenturen waren begeistert von dem engelhaften Mädchen mit den blaugrauen Augen und schon bald war Frida für zahlreiche namhafte Designer auf dem Laufsteg zu sehen und schmückte unzählige Magazin-Cover. Diesen Glamour-Faktor gepaart mit einem Hauch jugendlicher Unschuld bringt das Topmodel auch im Clip für Nina Ricci Nina wunderbar zum Ausdruck. Ihre Jugendlichkeit und Frische verleihen einem ganz besonderen Duft das perfekte Gesicht. Mittlerweile zählt Nina von Nina Ricci zu Recht zu den beliebtesten Damendüften. Das kasachische Model Ruslana Korschunowa ist das Werbegesicht von Nina Ricci Nina, 2015.