Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 27.06.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Die frische Sportlichkeit begeistert einfach

Zu Beginn des Jahres 2018 wurde der Duft Ralph Lauren Polo Ultra Blue lanciert. Er trumpft auf mit einer zitrisch-frischen Präsenz und richtet sich an alle Männer, die dezente Düfte bevorzugen. Ralph Lauren Polo Ultra Blue ist wahrnehmbar, aber eben kein Duft, der sofort mit Brachialgewalt seine Anwesenheit kundtut. Ralph Lauren Polo Ultra Blue ist im Frühling und Sommer genau richtig für alle, die auch bei hohen Temperaturen einen kühlen Kopf bewahren möchten.
In der Kopfnote werden dazu die Aromen von Bergamotte und Zitronatzitrone mit Arctical vermischt. Würzig zeigt sich die Herznote aus Wacholderbeeren, Muskatellersalbei, Eisenkraut und Basilikum. Mineralsalz, Hölzer und Ambertonic® treten in der Schlussnote auf und verleihen Ralph Lauren Polo Ultra Blue eine dezente maskuline Note. Die runde Komposition ist angenehm zu tragen, passt in die Freizeit ebenso wie in den Beruf, selbst wenn draußen die Temperaturen steigen. Einfach perfekt für die Männer, die es nicht nötig haben, mit großen Gesten zu protzen.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Der Mann, der Ralph Lauren Polo Ultra Blue trägt, kennt seinen Wert, weiß, was er will und tritt selbstbewusst auf. Schließlich braucht man, gerade wenn es warm ist, keine belastenden oder schweren Düfte, weshalb Ralph Lauren Polo Ultra Blue ein toller Sommerduft ist.

Große Namen, die absolut begeistern

Auch in der Welt der Düfte gibt es Stars. Manche sind Rockstars, andere sind eher zurückhaltend und lassen lieber ihre Arbeit für sich sprechen. Welcher Parfümeur Ralph Lauren Polo Ultra Blue geschaffen hat, ist nicht bekannt. Wie viele andere Marken auch, hält Polo sich bedeckt, wenn es um die Namen der Nasen geht. Im Schnitt wird nur bei jedem vierten Duft ein Parfümeur mitgeteilt. Doch die, die geteilt werden, haben es in sich.
Neben den Branchenriesen Firmenich, Givaudan und IFF (International Flavors & Fragrances) waren und sind auch die Parfümeurinnen Anni Buzantian, Linda Kramer, Calice Becker, Honorine Blanc und Ellen Molner auf der Liste von Polo. Dazu gesellen sich die Parfümeure Alain Aichenberger, Yves Cassar, Alberto Morillas, Richard Herpin, Antoine Lie, Pierre Negrin, Bruno Jovanovic, Olivier Gillotin, Carlos Benaïm, Laurent Le Guernec, Christophe Laudamiel, James, Krivda, Dominique Ropion und Harry Frémont. Alle diese Namen gehören den ganz großen, den lauten und den leisen Stars der Duft-Welt.
Diese Namensliste zeigt nicht nur das Who is Who. Es zeigt auch auf, wie vielfältig die verschiedenen Duftkreationen von Polo sind. Mit Leidenschaft, Hingabe, Talent und einem sicheren Gespür für feine Kombinationen kreieren diese meisterhaften Parfümeure einen Duft nach dem anderen. Daher reiht sich der namentlich nicht genannte Parfümeur von Ralph Lauren Polo Ultra Blue in eine elitäre Gruppe ein, die aus den Besten der Welt besteht. Mit diesem Wissen wird es einfach zu verstehen, warum Ralph Lauren Polo Ultra Blue so elegant, so tragbar und so vielseitig ist. Sein Vorgänger, Polo Blue, der immer noch erhältlich ist, wurde übrigens von Christophe Laudamiel und Carlos Benaïm geschaffen.

Ein klassisches Design für Männerhände

Der Flakon von Ralph Lauren Polo Ultra Blue ist hellblau, passend zu dem Namen. Die Form des Flachmanns ist sehr beliebt bei Herrendüften, weil sie gut in der großen Männerhand liegt. Daher ist auch Ralph Lauren Polo Ultra Blue in diese klassische Form gebunden. Der Verschluss ist silbern und öffnet sich leicht nach oben hin.
Erstmals verwendet wird dieses Design bei dem Duft Polo Blue aus dem Jahr 2002. Entworfen wurde dieser Flakon von Bormioli Rocco. Das Unternehmen ist bekannt für feinste Tischwaren und ist einer der größten Glashersteller in Italien. Gegründet wurde das Unternehmen 1925 in Parma, wo es auch heute noch ansässig ist. Die Designer des Unternehmens beschäftigen sich natürlich auch mit der Fabrikation von Flakons, was aber nicht so bekannt ist. Für den Flakon von Ralph Lauren Polo Ultra Blue modernisieren sie den ersten Ralph Lauren Flakon aus dem Jahr 1978, der für den Herrenduft Polo geschaffen wurde.

Sportliche Eleganz in allen Bereichen

Der Clip zu Ralph Lauren Polo Ultra Blue zeigt den Mixed-Martial-Arts Sportler Luke Rockhold. Man sieht ihn zu Beginn des Clips, wie er sich seine Krawatte richtet. In der nächsten Szene kann man ihn beim Training zwischen Sandsäcken und im Wasser beobachten. Der Blick geht zurück zu dem Mann in Hemd und Krawatte. Er fährt in einem schicken PS-Boliden zu einer Verabredung mit einer hübschen Blondine. Nach einer freundlichen Begrüßung sieht man Luke Rockhold, wie er auf eine Terrasse hinaustritt und den Blick über das Meer streifen lässt. Wellen treffen auf den Strand und der ehemalige Mittelgewicht-Champion fährt mit seiner Begleitung an den Strand. Man sieht ihn kurz beim Surfen, dann mit einem nachdenklichen Blick, bevor der Flakon von Polo Blue gefolgt von Ralph Lauren Polo Ultra Blue eingeblendet wird. Denn der Clip zu Polo Blue wurde auch für Ralph Lauren Polo Ultra Blue genutzt. Das passt hervorragend zusammen, weil die Inspiration ebenfalls identisch ist.
Kraftvoll und maskulin:
Luke Rockhold ist kein Model, er ist ein Mann, der die Höhen und Tiefen des Lebens kennt, der sich nicht nur im Ring schon durch einige Fights geschlagen hat. Sein markantes Gesicht ist genauso eindrucksvoll wie der Ozean, dessen Weite beeindruckend, beängstigend und faszinierend zugleich ist. So fällt es nicht schwer, die Inspiration für Ralph Lauren Polo Ultra Blue zu erkennen. Die Estèe Lauder Gruppe, die den Duft vermarktet, vermittelt in dem Clip die klare Botschaft, dass es wichtig ist, zu sich selbst zu stehen und für das zu kämpfen, was man haben möchte: Dazu braucht es keine erdrückenden Eaux de Toilette.