Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Ein optimistischer und weiblicher Duft

Optimistisch, fraulich und verspielt, so mutet Rochas Mademoiselle Rochas an: Ein ungemein blumig-süßer Duft, der es vor allem auf die Nasen und Herzen von Frauen abgesehen hat, die noch recht jung oder im Herzen jung geblieben sind. Das Eau de Parfum kam im Jahr 2017 auf den Markt und wurde 2018 um ein Eau de Toilette erweitert. Beide Varianten präsentieren sich als einnehmende Alltagsdüfte, welche die Lebensgeister und auch das Mädchen in der Frau zu wecken vermögen. Wobei das Eau de Toilette noch etwas jünger, spritziger und frecher anmutet.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Rochas Mademoiselle Rochas ist ein Duft für Frauen, die das Glas eher halb voll als halb leer sehen und sich so schnell nicht unterkriegen lassen. Rochas Mademoiselle Rochas ist ein positiver Duft, der die Lebensfreude feiert. Der Parfümeurin Anne Flipo ist es mit dem Duft Rochas Mademoiselle Rochas gelungen, den puren Optimismus und die junge Weiblichkeit in einen Flakon einzufangen: Mit verspielten und fruchtigen Noten aus roten Johannisbeeren, kandiertem Apfel und Efeu im Kopf, mit betörenden und blumigen Akzenten von ägyptischer Jasmin, Rosen und Veilchen im Herzen und verführerischen und herben Momenten aus Sandelholz, Ambra und weißem Moschus im Ausklang.
aller Kunden bewerten
Rochas Mademoiselle Rochas positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Sehr zufrieden
Das Parfüm ist einfach unschlagbar. Der Duft hält den ganzen Tag und man braucht nur minimal auftragen. Bin total begeistert. Ich kann es nur weiterempfehlen. Danke für echte und schöne Düfte.

Eine Frau und ihre Liebe zu Blumen

Rochas Mademoiselle Rochas ist ein Duft für lebenslustige Frauen, die das Leben in vollen Zügen genießen wollen - und die einen Duft suchen, der sie durch dieses Leben begleitet. Ein fruchtiger, blumiger und süßer Duft, der ebenso etwas ungemein Edles wie nachhaltig Verspieltes innehat. Einen solchen Duft hat Anne Flipo mit Rochas Mademoiselle Rochas geschaffen. Doch wer ist die Frau, die hinter diesem so unvergleichlichen Duft für Frauen steht? Wer ist die Frau, die Rochas Mademoiselle Rochas ihre begabte Nase lieh?
Die Parfümeurin Anne Flipo, die heute als Meisterin ihres Fachs gilt, wurde während ihrer Kindheit gut behütet. In einem liebevollen Elternhaus entdeckte sie ihre Liebe für die Welt der Düfte: Etwa, indem sie den Duft der Speisen genoss, die gekocht wurden, oder den der Blumen in den Gärten. Vor allem Letztere hatten es ihr dabei angetan - und noch heute liebt es Flipo, sich in blühenden Beeten Inspiration zu holen. Damals war sie jedoch noch weit von ihrem heutigen Beruf entfernt. Zu diesem verschlug es sie sogar eher zufällig.
Denn es war eine Begegnung mit den beiden Parfümeuren Jean-Louis Sieuzac und Michel Almairac, die ihr Leben verändern sollte. Noch heute bezeichnet Flipo die beiden Meister als ihre Vorbilder. Dennoch unterscheidet sich Flipos Stil ebenso stark von den Stilen der beiden Könner, wie er sich von den Stilen der meisten anderen Parfümeure unterscheidet. Das ist es, was Flipo und ihre Kreationen so besonders macht. Diese sind stets schlicht, ohne unscheinbar zu sein, sehr edel, ohne zu pompös zu sein und auch sehr einprägsam, ohne gleichzeitig aufdringlich zu sein. Vor allem sind sie stets unverkennbar floral.

Ein verspielt-edles Design

Das Haus Rochas erfreut sich seit seiner Gründung im Jahr 1925 nicht nachlassender Beliebtheit. Es kann zahlreiche namhafte Fans und Freunde vorweisen und steht für Exklusivität, Luxus und Hochwertigkeit. Dies macht sich natürlich nicht nur an den Kreationen selbst bemerkbar, die zum Beispiel stets ausschließlich aus den edelsten Stoffen bestehen: Auch optisch weiß das Haus Rochas durch diese Merkmale zu bestechen. So finden sich alle Produkte der angesagten Rochas Mademoiselle Rochas Linie in einem edel abgerundeten Gefäß wieder, das das Auge farblich stets in den schönsten Rosatönen bezaubert. In der mädchenhaften und verspielten Farbe Rosa ist auch das Etikett gestaltet, das auf dem Bauch des Flakons platziert ist - und auf welchem sich der Name der Marke und der Reihe finden. Eine edle weiße Schleife, die sich am dünnen Flakon-Hals und direkt unter dem silberfarbenen Verschluss befindet, sorgt für einen gelungenen und schön anzusehenden Kontrast.

Eine betörende Frau für einen betörenden Duft

Der betörend blumig-süße Duft Rochas Mademoiselle Rochas richtet sich an junge und im Herzen jung gebliebene Frauen, die das Leben mit viel Abenteuerlust und purem Optimismus angehen. Frauen, die das Leben lieben und das Glas nur selten halbleer ansehen. Frauen, deren Gesicht meistens ein bezauberndes Lächeln ziert und die eher durch den Regen tanzen als durch diesen zu hetzen, um ins Trockene zu gelangen. Natürlich sollte sich diese Lebensfreude, welche der Duft Rochas Mademoiselle Rochas unterstreichen soll, auch in der Kampagne widerfinden, die den Duft anpreist.
Französischer Chic und pure Lebensfreude: Rochas Mademoiselle Rochas.
Deshalb begleiten wir in dem lebhaften Werbefilm eine junge und hübsche Blondine durch den Tag. Dieser beginnt im Bad, in dem sie sich gut gelaunt frisch macht. Gleichzeitig sehen wir einen Mann in einem Café in Paris warten. Auf wen, das ist bereits klar bevor sich die blonde Schönheit in ein luftiges weißes Kleid wirft und das Haus verlässt. Zum Schluss kommen sie, der Mann und ein befreundetes Pärchen zusammen - und es wartet ein Geschenk auf die hübsche Blondine, das zum Lächeln bringt. Die Poster, die die Kampagne begleiteten, zeigen Szenen aus dem Clip, in dessen Mittelpunkt ebenfalls die betörend schöne junge Frau zu sehen ist.
Der Name der hübschen jungen Frau mit dem mitreißenden Lächeln und den schönen blauen Augen ist Noémie Schmidt. Schmidt wurde 1990 in der Schweiz geboren, ist heute jedoch weltweit als Schauspielerin tätig und bekannt: Am ehesten wohl durch ihre Rolle der Henrietta von England in der Fernsehserie "Versailles", welche das Leben bei Hofe schilderte. Auch hier verzaubert Schmidt durch eine optimistische Art und ein Lächeln, dem man nur schwer entgehen kann.