Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 25.06.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Der Duft

Einen erfrischenden Zitrusduft für Damen und Herren bietet die Roger & Gallet Jean Marie Farina Duftserie. Inspiriert von den Zitrusgärten Italiens und der traditionellen Parfümkunst, wurde die Sonne des Südens als belebender Duft eingefangen. Zitrone und Bergamotte bilden ein spritziges Bouquet, das im Herzen durch Neroli, Petitgrain sowie würziges Rosmarin ergänzt wird. Als Basis dienen Zedern- und Sandelholz sowie Myrte.
Es entsteht ein Einklang aus zitronigen und warmen Noten, die sowohl erfrischend, als auch leicht würzig sind. Damit ist der Duft ideal für den Alltag und kann als Unisex-Variation vielseitig getragen werden.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Vorbild des Duftes ist das klassische Eau de Cologne, das im Jahr 1806 vom Namensgeber Jean Marie Farina kreiert worden ist. Bis heute ist es ein zeitloses Parfüm, das vielfach interpretiert worden ist. Zudem ist es eine Inspiration für die Gründung der Marke Roger & Gallet gewesen, so dass die Hommage in Form eines eigenen Duftes kreiert worden ist.

Der Parfumeur

Die Formel von Roger & Gallet Jean Marie Farina kann bis in das Jahr 1806 zurückverfolgt werden. Dort erbte Namensgeber Jean Marie Farina die Apotheken-Formel des Aqua Mirabilis und entwickelte daraus das Eau de Cologne. Farina wurde zum Hoflieferanten des Kaisers Napoleons I.
Die traditionelle Parfümeurkunst und die Tradition der Apotheke inspirierte schließlich auch Armand Roger und Charles Gallet, die im Jahr 1862 im Herzen von Paris eine Parfümerie eröffneten. Bereits 1693 destillierte Gian Paolo Ferminis verschiedene Heilpflanzen und entwickelte das Aqua Mirabilis, das schließlich von seinem Nachfahren Farina weiterverarbeitet werden sollte. Das Zertifikat für das neuartige Destillat wurde 1727 von der medizinischen Fakultät der Universtät zu Köln vergeben.
Auch mehr als zwei Jahrhunderte später ist das klassische Eau de Cologne noch sehr beliebt und wird im Roger & Gallet Jean Marie Farina mit Zitrus- und Würznoten kombiniert. Der Unisex-Duft verkörpert die mediterranen Gärten Italiens mit Akkorden von Zitronen- und Orangenbäumen, aromatischem Rosmarin und verschiedenen warmen Hölzern.
Seit der Gründung von Roger & Gallet wurden nicht nur viele weitere Duftserien nach Vorbild der klassischen Parfümeurkunst, sondern auch andere Pflegeprodukte entwickelt. Auch der Duft Roger & Gallet Jean Marie Farina ist heute als Seife, Lotion, Duschgel und mehr erhältlich, so dass die langjährige Dufttradition immer weiter fortgeführt wird.

Der Flakon

Der Flakon von Roger & Gallet Jean Marie Farina ist im klassischen Design der französischen Marke gehalten. Hierbei wird das goldfarbene und schwarze Logo jeweils von einem farblich passendem Band ergänzt. Für Jean Marie Farina wurde ein tiefes Rot gewählt, das die Leitfarbe für die Umverpackungen und auch die Pflegeprodukte ist.
Die stilisierte Unterschrift des für die Parfümbranche prägenden Apothekers ist ebenfalls auf dem Glasflakon und den anderen Verpackungen zu sehen. Die im Logo von Roger & Gallet zu sehenden Siegel wurden als Muster fortgeführt, so dass ein edles und zeitloses Gesamtbild entsteht.

Die Werbung

Der Duft Roger & Gallet Jean Marie Farina ist vielfach mit der Marke Roger & Gallet verbunden. Ein Blick auf die Historie des Unternehmens offenbart die Gründung im Jahr 1862, doch lässt sich die ursprüngliche Inspiration bis ins Jahr 1693 zurückverfolgen. Dort entwickelte Gian Paolo Ferminis das Aqua Mirabilis, das aus Heilpflanzen destilliert worden ist. Jean Marie Farina erbte schließlich die Formel und entwickelte 1806 das bis heute bekannte Eau de Cologne.
Die klassische Parfümkunst und das Apothekerhandwerk sind stilprägend für Roger & Gallet und werden bis heute in den Kreationen fortgeführt.
Für Roger & Gallet Jean Marie Farina wurde ein kurzer Werbespot animiert, der im typischen Aquarell-Stil gehalten ist. Sanfte Brauntöne bestimmen die Szenerie, die in Italiens Zitrusgärten entführt. Ein plätschernder Brunnen bildet das finale Bild, das auf das traditionelle Eau de Cologne verweist. Ein Schmetterling symbolisiert die Leichtigkeit und Frische des Duftes und führt die Kamera von Feldern durch einen Garten bis hin zum Brunnen.
Roger & Gallet Jean Marie Farina wird als erfrischendes Parfüm für Damen und Herren charakterisiert, das dennoch leicht würzige Nuancen aufweist. Das Zusammenspiel aus eher dunkleren, braunen Farbnuancen und sommerlich-frischen Szenen versinnbildlicht dies im Werbespot. Vereinzelte Naturgeräusche wie das Zirpen von Grillen und leise Musik untermalen die Bilder.