Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Der Duft

Thé Vert nennt Roger & Gallet den einzigartigen Duft, der seit vielen Jahren gleichermaßen Frauen und Männer begeistert. Das erfrischende und aromatische Duftwasser für sie und ihn entführt seine Nutzer tief in die Teefelder, die am Fuß des japanischen Berges Fuji liegen. Somit stellt Thé Vert eine sinnliche Reise an einen der ältesten und majestätischsten Orte Asiens dar.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Dieser Duft besticht durch Natürlichkeit, Eleganz, Sinnlichkeit und Kostbarkeit, die sich über jede einzelne Nuance hinweg bis in die letzten Augenblicke der Sillage entfalten. Bei diesem unvergleichlich frischen und dennoch sanften Unisexduft bringt Roger & Gallet gekonnt Noten aus Bergamotte, Yuzu, Grapefruit, Mandarine und Zitrone im Kopf zusammen, vereint diese mit einem Herzen aus Alpenveilchen, Freesie, Jasmin, grünem Tee und Maiglöckchen und legt sie über eine Basis aus Guajakholz und Zeder. Dadurch werden die Sinne erweckt und die Seele befreit.
aller Kunden bewerten
Roger & Gallet Thé Vert positiv
4 oder 5 Sterne

4 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Reise ins Schöne
Der Duft ist angenehm, ungewöhnlich frisch und schwer zugleich. Er spricht an und macht gute Laune. Leider hält er nicht sehr lange. Jederzeit wieder.

Der Parfumeur

Bei aktuellen Kreationen hält sich Roger & Gallet eher zurück, wenn es um die Frage geht, welcher Parfumeur für welches Parfum zuständig war. Bei Thé Vert sah das noch etwas anders aus. Hier schwang Philippe Romano das Duftzepter und versah den Unisexduft mit einer einzigartigen Sillage, die edle Akzente aus grünem Tee mit frischen Zitrusnoten verbindet und diese mit kostbaren und sinnlichen Edelhölzern mischt. Damit schuf Romano ein Duftwasser, das überwiegend Frauen aber auch Männer unterschiedlichen Alters begeistert.
Diese schwören im Alltag, im Beruf, in ihrer Freizeit, aber auch beim Sport auf das erfrischende und aromatische Dufterlebnis. Romano ist keinesfalls ein ungeschriebenes Blatt in der weltweiten Parfumeurszene. Er war unter anderem für Klassiker und Trenddüfte wie Escadas Pacific Paradise und Island Kiss (2004), Yves Rochers Flowerparty by Night und Flowerparty sowie für Anna Suis Flight of Fancy und Sui Dreams zuständig.

Der Flakon

Thé Vert wurde in einem Design konzipiert, das Roger & Gallet noch heute verfolgt: Der Flakon kommt abgerundet und in schlichter Schönheit daher. Der Verschluss besteht aus einem durchsichtigen Kopf, der einen Pumpverschluss umgibt. Farblich hält man sich mit dezenten Grüntonen an die Farbpracht, die die Teegärten am Fuß des Fuji prägt.
Einen kleinen und gekonnten Kontrast liefert hingegen das Label von Roger & Gallet, das zum einen den Namen der Marke und zum anderen den Titel des Parfums trägt. Dieses wird von einer goldfarbenen Ranke verziert, die einmal komplett um den Flakon verläuft. Auch diese findet sich noch heute bei zahlreichen Kreationen des Hauses und sorgt so bereits auf den ersten Blick für einen hohen Wiedererkennungswert.

Die Werbung

Roger & Gallet setzte von noch nie auf aufwendige und teure Werbekampagnen. Das war auch im Jahr 2000, als der Duft Thé Vert auf den Markt kam, nicht anders. Schon damals berief man sich darauf die Werbung in kleinem Maße, aber bedacht zu platzieren. Das passierte beispielsweise dadurch, dass man zurückhaltende Werbeplakate und Duftproben in Parfumerien auslegte.
Hinzukommend gab Roger & Gallet Pressetexte über die anstehende Neuheit raus, sodass das Parfum in verschiedenen Zeitschriften angekündigt wurde. Schon damals genügte dieser Aufwand, um bei den Fans der Marke für ausreichend Vorfreude und Mundpropaganda zu sorgen – aber auch um neue Kunden auf das Haus und auf seine Produkte aufmerksam zu machen.
Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.