Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.03.2019 03:56 Uhr

Shanghai’s Guangqi Garten als Inspiration

Seit Ende 2018 gibt es den Unisexduft Ulrich Lang New York 17 Nandan Road. Der grüne und ledrige Duft wurde nach der Nandan Road Nr.17 in Shanghai benannt. Dabei handelt es sich um die Adresse des berühmten Guangqi Gartens, wo im Oktober der Osmanthus in voller Blüte steht. Inspiriert von diesem außergewöhnlichen Ort mitten in der pulsierenden Millionenmetropole wurde Ulrich Lang New York 17 Nandan Road geschaffen.
In der Kopfnote treffen die Aromen von sizilianischer Zitrone, Bergamotte und grünen Blättern aufeinander. In der Herznote unterstreicht die feine Iris den kräftigen Osmanthus. Abgerundet wird die Komposition durch Moschus, Ambrox, Wildleder und Zedernholz in der Basis. Ulrich Lang New York 17 Nandan Road ist ein frischer und leichter Duft, dessen Haltbarkeit und Sillage über dem Durchschnitt liegt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Auch wenn das Label Ulrich Lang ein recht exklusives Nischenlabel ist, so zeigt sich Ulrich Lang New York 17 Nandan Road doch mit einer erfrischenden Alltagstauglichkeit. Gerade an warmen Tagen ist der Unisexduft eine edle Erfrischung und trägt dazu bei, einen kühlen Kopf zu bewahren. Modern und zeitlos zugleich hat Ulrich Lang New York 17 Nandan Road auch das Potenzial, süchtig zu machen.

Ein vielseitig begabter Mann

Der Künstler und Label-Gründer Ulrich Lang wird zwar nicht als Parfümeur aufgeführt, doch der begeisterte Fotokunstsammler hat ein Talent für Düfte. So ist es durchaus im Bereich des Möglichen, dass er auch beim 2018 lancierten Ulrich Lang New York 17 Nandan Road seine Nase im Spiel hatte.
Denn seine Großmutter hatte eine kleine Parfümerie in Süddeutschland, genauer gesagt in Backnang. Noch als Kind entdeckte er seine feine Nase, doch es zog ihn zunächst in eine andere berufliche Richtung. So arbeitete Lang in der Marketingabteilung von L'Oreal und war in New Yorks Künstlerszene tätig, bevor er 2003 gemeinsam mit seiner langjährigen Freundin Brigitte Nielsen sein Duftlabel im Greenwich Village gründete.
Allerdings ist das nicht sein einziges künstlerisches Unternehmen, schließlich baut er zwischen 1998 und 2000 ein Onlineportal für zeitgenössische Kunst auf. Ungefähr zu der Zeit begann er auch zeitgenössische Fotografien zu sammeln. Diese dienen oft als Inspiration für neue Düfte und werden in das Produktdesign eingebunden. Der vielseitige begabte Lang behält sich stets ein Mitspracherecht in allen Phasen der Entwicklung seiner Düfte vor. Er ist zwar kein Parfümeur, kennt sich aber in der Materie unglaublich gut aus. Ulrich Lang hat es zu einer derartigen Berühmtheit geschafft, dass sogar schon eine Dokumentation über ihn gedreht wurde.
Er ist stolz darauf, genauso wie auf die Tatsache, dass seine Düfte in Deutschland in "nur" 40 Parfümerien zu finden sind. Diese handverlesenen Boutiquen dürfen die überaus erfolgreichen Parfums direkt aus New York vertreiben. Doch wer Ulrich Lang New York 17 Nandan Road entworfen hat, das verrät er nicht.

Schlicht und funktionell

Der Ulrich Lang New York 17 Nandan Road Flakon ist ein schlichter Zylinder aus klarem Glas. Eine klare Linie führt zu den Schultern des Flakons, die in einem relativ breiten Sprühkopf enden. Der Kopf ist silbern und wird durch eine transparente Kappe geschützt. Der Duft selbst ist ebenfalls durchsichtig, so dass der einzige Farbakzent des Flakons das Etikett ist. Es ist leuchtend Orange und zieht die Blicke auf sich. Auf dem Etikett steht in weißer Schrift und kleinen Lettern "17 Nandan Road", die Adresse des Guangqi Gartens in Shanghai. Darunter, in noch kleinerer Schriftgröße, jedoch in Großbuchstaben "Ulrich Lang New York".
Das Design des Flakons stammt wahrscheinlich von Ulrich Lang, der zutiefst von den leuchtend orangen Blüten beeindruckt war. Diese Farbe dient auch für das Etikett und den restlichen Karton von Ulrich Lang New York 17 Nandan Road als Blickfang.

Ein Geheimtipp aus New York

Auch wenn das französische Grasse immer noch die Welt-Hauptstadt der Düfte ist, so werden mittlerweile mindestens genauso viele Düfte, wenn nicht sogar noch mehr, in New York kreiert. Ulrich Lang New York 17 Nandan Road wurdr in New York geschaffen und hat seine Inspiration in dem berühmten Guangqi Garten Shanghais gefunden. Wenn im Oktober die filigranen, leuchtend orangen Osmanthus-Blüten ihren wundervollen Duft verströmen, kommen dank der Gärten um die Bäume herum auch noch andere Düfte zusammen. Wer dies einmal erlebt hat, der vergisst das so schnell nicht wieder.
Um diesen Eindruck noch zu vertiefen, konnte Ulrich Lang mit Song Yuan eine einheimische Künstlerin dazu gewinnen, die Kartonage des Flakons zu gestalten. Die Autorin, Poetin und Fotografin nahm die blühenden Osmanthus-Bäume ganz verschwommen auf. So wie Bilder wirken, wenn die abgebildeten Personen in Bewegung sind. Man erkennt auf dem Bild, das auch Teil der Werbung für den Unisexduft Ulrich Lang New York 17 Nandan Road ist, ein sattes Grün, gemischt mit strahlendem Orange. Dieses Bild fängt den Duft optisch perfekt ein.
Ulrich Lang New York 17 Nandan Road ist ein Duft für alle Menschen, die außergewöhnliche Düfte und Kreationen mögen, die Nischendüfte lieben, aber die eben keine provokanten Parfums tragen wollen. Dieses edle Parfum ist absolut tragbar, begeistert Damen und Herren an allen warmen Tagen des Jahres Ulrich Lang New York 17 Nandan Road strahlt genau die Gelassenheit aus, die man empfindet, wenn man den wundervollen Guangqi Garten besucht, mitten in der chinesischen Millionenstadt.